Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Virnetx: Apple soll in…

Jeder der sich hier freut

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jeder der sich hier freut

    Autor: DY 28.02.13 - 13:11

    muss sich im klaren sein, dass er als Käufer irgendeines Gerätes seinen Anteil an diesem Affenzirkus zahlt/zahlen wird.

  2. Re: Jeder der sich hier freut

    Autor: couchpotato 28.02.13 - 13:15

    DY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > muss sich im klaren sein, dass er als Käufer irgendeines Gerätes seinen
    > Anteil an diesem Affenzirkus zahlt/zahlen wird.

    Sowie auch der Preis erhöht wird wenn Apple jemanden verklagt, weil er auch Smartphones etc. verkauft.

  3. Re: Jeder der sich hier freut

    Autor: janpi3 28.02.13 - 13:25

    Also der Preis in den von euch genannten Gerätekategorien wird nur aus einem Grund erhöht: Weil der Eigentümer es so will.

    Wegen den paar Cents aus Rechtsstreitigkeiten hebt keiner den Preis an...

    "Ich bin ein Wutoholic, ich kann nicht leben ohne Wutohol"
    Homer J. Simpson.

  4. Re: Jeder der sich hier freut

    Autor: helgebruhn 28.02.13 - 13:26

    Nicht unbedingt, Firmen in der Größe und mit dem Umsatz-/Gewinnvolumen planen u.a. solche Gelder vorab mit ein, wie viele andere Betriebskosten auch ;-) Erst wenn in einem Jahr besonders viele (Straf)zahlungn dazukommen wird das natürlich umgelegt.

    300.000 $/Tag für einen bestimmten Zeitraum ist da sicherlich schon drin. Natürlich dürfte nach außen eine kommende Preiserhöhung so verkauft werden, nach dem Motto "Wir hätten gerne die Preise so belassen aber leider zwangen uns andere Firmen nun diese Preiserhöhung(en) auf" blabla, kennt man ja von der Deutschen Bahn. Gewinne explodieren seit Jahren, Preise steigen aber trotzdem, schon komisch xD

  5. Re: Jeder der sich hier freut

    Autor: Accolade 28.02.13 - 13:40

    DY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > muss sich im klaren sein, dass er als Käufer irgendeines Gerätes seinen
    > Anteil an diesem Affenzirkus zahlt/zahlen wird.

    Da haste total recht. Zusätzlich werden die Geräte teurer um nicht Gewinneinbusen zu haben. Preis/Leistung stimmt schon lange nicht mehr bei Apple. Ein Ultrabook ist z.b. dem AirBook gleich. Ja, ich behaupte das denn ich habe beides :)

  6. Re: Jeder der sich hier freut

    Autor: berritorre 28.02.13 - 13:44

    > Nicht unbedingt, Firmen in der Größe und mit dem Umsatz-/Gewinnvolumen planen
    > u.a. solche Gelder vorab mit ein, wie viele andere Betriebskosten auch ;-) Erst wenn in
    > einem Jahr besonders viele (Straf)zahlungn dazukommen wird das natürlich umgelegt.

    Und das soll mich beruhigen? Da wurden die Kosten eben schon mal pauschal im Voraus umgelegt. Es ist trotzdem ein unnötiger Kostentreiber. Im Gegenteil, weil man sich ja "absichern" muss, werden Sachen mit eingerechnet, die vielleicht niemals eintreten und man zahlt trotzdem. Idealerweise werden Risiken minimiert um eben keinen unnötigen Kropf mit rumzuschleppen. Mit diesen albernen Trivial-Patenten ist das aber schwer möglich.

  7. Re: Jeder der sich hier freut

    Autor: helgebruhn 28.02.13 - 13:47

    Accolade schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DY schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > muss sich im klaren sein, dass er als Käufer irgendeines Gerätes seinen
    > > Anteil an diesem Affenzirkus zahlt/zahlen wird.
    >
    > Da haste total recht. Zusätzlich werden die Geräte teurer um nicht
    > Gewinneinbusen zu haben. Preis/Leistung stimmt schon lange nicht mehr bei
    > Apple. Ein Ultrabook ist z.b. dem AirBook gleich. Ja, ich behaupte das denn
    > ich habe beides :)

    Wie hast du denn auf dem Ultrabook MacOS ans Laufen bekommen ? Würde mich mal extrem interessieren, denn dann würde ich mir sowas auch zulegen :D Ist natürlich blanker Quatsch die Aussage, aber netter Versuch ^^.

    Preis/Leistung stimmt genau dann, wenn die Verkaufszahlen bzw. der Gewinn stimmt, und der stimmt bei Apple nachweislich, von daher alles richtig gemacht, muß auch der größer Applefan oder -hater zugeben.

  8. Re: Jeder der sich hier freut

    Autor: Kaiser Ming 28.02.13 - 14:08

    janpi3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also der Preis in den von euch genannten Gerätekategorien wird nur aus
    > einem Grund erhöht: Weil der Eigentümer es so will.
    >
    > Wegen den paar Cents aus Rechtsstreitigkeiten hebt keiner den Preis an...

    bei Lizenzzahlungen durchaus

  9. Re: Jeder der sich hier freut

    Autor: marvster 28.02.13 - 14:20

    helgebruhn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Accolade schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > DY schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > muss sich im klaren sein, dass er als Käufer irgendeines Gerätes
    > seinen
    > > > Anteil an diesem Affenzirkus zahlt/zahlen wird.
    > >
    > > Da haste total recht. Zusätzlich werden die Geräte teurer um nicht
    > > Gewinneinbusen zu haben. Preis/Leistung stimmt schon lange nicht mehr
    > bei
    > > Apple. Ein Ultrabook ist z.b. dem AirBook gleich. Ja, ich behaupte das
    > denn
    > > ich habe beides :)
    >
    > Wie hast du denn auf dem Ultrabook MacOS ans Laufen bekommen ? Würde mich
    > mal extrem interessieren, denn dann würde ich mir sowas auch zulegen :D Ist
    > natürlich blanker Quatsch die Aussage, aber netter Versuch ^^.

    Wieso sollte man weiterhin auf die schlechteste Eigenschaft eines AirBooks setzen, wenn man sich schon für ein Ultrabook entscheidet? ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.02.13 14:29 durch marvster.

  10. Re: Jeder der sich hier freut

    Autor: Xultra 28.02.13 - 20:53

    helgebruhn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Accolade schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > DY schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > muss sich im klaren sein, dass er als Käufer irgendeines Gerätes
    > seinen
    > > > Anteil an diesem Affenzirkus zahlt/zahlen wird.
    > >
    > > Da haste total recht. Zusätzlich werden die Geräte teurer um nicht
    > > Gewinneinbusen zu haben. Preis/Leistung stimmt schon lange nicht mehr
    > bei
    > > Apple. Ein Ultrabook ist z.b. dem AirBook gleich. Ja, ich behaupte das
    > denn
    > > ich habe beides :)
    >
    > Wie hast du denn auf dem Ultrabook MacOS ans Laufen bekommen ? Würde mich
    > mal extrem interessieren, denn dann würde ich mir sowas auch zulegen :D Ist
    > natürlich blanker Quatsch die Aussage, aber netter Versuch ^^.
    Nene ,Selber Quatsch :-)
    Auf dem Asus Läppi meiner Frau lief LeoX86 (glaub ich) also MacOS ,hab ich ganz gut draufbekommen incl. Hardwaretreibern. Da ist aber ein Android rooten ein Kinderspiel dagegen.
    Jetzt haben wir ein MacBookPro ,dieses Glastouchpad... Ein Traum.
    Wenn meine Frau nicht programmieren würde ....
    Gut, die Qualität und den Service bezahlt man auch.
    > Preis/Leistung stimmt genau dann, wenn die Verkaufszahlen bzw. der Gewinn
    > stimmt, und der stimmt bei Apple nachweislich, von daher alles richtig
    > gemacht, muß auch der größer Applefan oder -hater zugeben.
    Word
    Peace

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Braunschweig
  2. Sparkassenverband Bayern, Bayern
  3. BWI GmbH, Nürnberg, München, deutschlandweit
  4. ADAC Ostwestfalen-Lippe e.V., Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-55%) 17,99€
  3. (-30%) 4,61€
  4. (-15%) 12,74€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pie: Google und die verschollenen Android-Zahlen
Pie
Google und die verschollenen Android-Zahlen

Bis Oktober 2018 hat Google jeden Monat Zahlen zur Verbreitung der verschiedenen Android-Versionen veröffentlicht. Daran ließ sich unter anderem ablesen, wie schnell sich eine neue Version am Markt durchsetzt. Seit gut einem halben Jahr schweigt Google aber - was ist da los?
Von Tobias Költzsch

  1. Google Neue Android-Q-Beta bringt App-Blasen
  2. Security Patch Google beseitigt im April Qualcomm-Sicherheitslücken
  3. Android 10 Google veröffentlicht erste Betaversion von Android Q

ANC-Kopfhörer im Test: Mit Ach und Krach
ANC-Kopfhörer im Test
Mit Ach und Krach

Der neue ANC-Kopfhörer von Audio Technica ist in einem Bereich sogar besser als unsere derzeitigen Favoriten von Sony und Bose - ausgerechnet in der entscheidenden Disziplin schwächelt er aber.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Surface Headphones Microsofts erster ANC-Bluetooth-Kopfhörer kostet 380 Euro
  2. Sonys WH-1000XM3 Oberklasse-ANC-Kopfhörer hat Kälteprobleme
  3. Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Audiogesteuerte Aktuatoren: Razers Vibrationen kommen aus Berlin
Audiogesteuerte Aktuatoren
Razers Vibrationen kommen aus Berlin

Hinter Razers vibrierenden Kopfhörern, Mäusen und Stühlen steckt eine Firma aus Berlin: Lofelt produziert die Aktuatoren, die durch Audiosignale zur Vibration gebracht werden. Die Technik dahinter lässt sich auch auf andere Bereiche anwenden, wie wir uns anschauen konnten.
Von Tobias Költzsch

  1. Onlineshop Razer schließt belohnungsbasierten Game Store
  2. Raptor 27 Razer stellt seinen ersten Gaming-Monitor vor
  3. Turret Razer stellt offizielle Tastatur und Maus für Xbox One vor

  1. Lokaler Netzbetreiber: Inexio baut Glasfaser, auch wenn es sich nicht lohnt
    Lokaler Netzbetreiber
    Inexio baut Glasfaser, auch wenn es sich nicht lohnt

    Der Glasfaser-Ausbau bis an die Straßenecke kostet 2.000 Euro pro Kunde, bis ins Haus sind rund 5.000 Euro fällig. Dennoch setzt Inexio verstärkt auf FTTH, auch wenn sich dem Kunden dafür nicht viel mehr berechnen lässt.

  2. Volkswagen: 5G bietet flexible Software-Betankung in der Produktion
    Volkswagen
    5G bietet flexible Software-Betankung in der Produktion

    Volkswagen will mit 5G in der Produktion flexibel große Datenmenge in die Fahrzeuge einspielen. Campusnetze könnten auch zusammen mit Netzbetreibern laufen.

  3. Amazon vs. Google: Youtube kommt auf Fire TV, Prime Video auf Chromecast
    Amazon vs. Google
    Youtube kommt auf Fire TV, Prime Video auf Chromecast

    Fire-TV-Geräte erhalten erstmals eine offizielle Youtube-App von Google. Dafür integriert Amazon eine Chromecast-Unterstützung in die Prime-Video-App. Andere Streitpunkte zwischen Amazon und Google bleiben hingegen bestehen.


  1. 19:10

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 16:31

  5. 15:32

  6. 14:56

  7. 14:41

  8. 13:20