1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Virtual Reality: Googles…

Star Trek Holodeck

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Star Trek Holodeck

    Autor: vlad_tepesch 22.11.18 - 08:12

    Gibts eigentlich im Star Trek Universum eine Erklärung, wie das Problem gelöst wird, dass da nicht pausenlos gegen Wände gerannt wird?

    Das ist DIE Frage, die mir immer durch den Kopf geht, wenn ich Holodeck Scenen sehe.
    Bei Memory Alpha konnte ich da nix finden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.11.18 08:13 durch vlad_tepesch.

  2. Re: Star Trek Holodeck

    Autor: drunkenmaster 22.11.18 - 08:38

    Ich glaub nicht, dass es in Star Trek mal erklärt wurde wie das genau funktoiniert. In TNG Staffel 1 wurde mal gezeigt, dass das Holodeck Wände hat (in der Szene wo Data im Wald vorgestellt wurde).

    Was ich mir vorstellen könnte: das Holodeck bewegt die ganze Projektion mit den Bewegungen der Menschen mit. Heißt, du läufst nach vorne, das Holodeck bewegt den Boden unter dir nach hinten. Im Endeffekt bist du immer an der gleichen Stelle. Mit mehreren Personen müsste natürlich die ganze Gruppe als ein "Objekt" in betracht gezogen werden und die Projektion so ausgerichtet werden, dass die Gruppe im mittem vom Holodeck ist. Dann wären die Entfernung zwischen den Wänden auch die maximale entfernung zwischen 2 Menschen im Holodeck.

    An sonsten sind Holodecks RIESIG. z.B. bei den Voyager-Epsioden wo die Hirogen mal einen Urwald erstellt haben (eine ganze Raumstation ein einziges Holodeck) oder wo die Hirogen die Voyager nach und nach in einen WW2-Schauplatz verwandelt haben. Die Hirogen waren schon richtig besessen von der Holo-Technologie. :P

    Oder man macht es einfach wie bei heutigen PC-Spielen: einfach unüberwindbare Hindernisse an den "Grenzen" machen.

  3. Re: Star Trek Holodeck

    Autor: wlorenz65 22.11.18 - 15:00

    Das wurde auch im Vorläufer-Holodeck aus den Filmen "Start zur Kassiopeia (1973)" und "Roboter im Sternbild Kassiopeia (1974)" nicht erklärt. Damals gab's da einen Zauberer im Film, der hat das Holodeck erschaffen -- und wer zaubern kann, der hat natürlich sämtliche Freiheiten und muss sich nicht an physikalische Gesetze halten. (Zauberei = falsches Weltmodell in fremde Köpfe schreiben)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Oldenburg
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt am Main
  3. operational services GmbH & Co. KG, Hamburg
  4. Südpfalzwerkstatt gGmbH, Offenbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,98€
  2. 4,99€
  3. (-63%) 11,00€
  4. 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
    Handelskrieg
    Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

    "Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
    Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

    1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
    2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
    3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

    1. Valve: Half-Life schickt Alyx in City 17
      Valve
      Half-Life schickt Alyx in City 17

      Zwischen dem ersten und dem zweiten Half-Life sind Spieler im Vollpreisspiel Half-Life Alyx als Widerstandskämpferin unterwegs - laut Valve mit jedem PC-basierten Virtual-Reality-Headset.

    2. Mobilfunk: Trump will Apple als Ausrüster für 5G in den USA
      Mobilfunk
      Trump will Apple als Ausrüster für 5G in den USA

      Apple soll laut US-Präsident Trump den nationalen Notstand für die Telekommunikation beenden und 5G-Ausrüster werden. Der iPhone-Hersteller hat darauf bisher nicht reagiert.

    3. Lime: E-Scooter-Anbieter stellt Kunden Bußgelder in Rechnung
      Lime
      E-Scooter-Anbieter stellt Kunden Bußgelder in Rechnung

      Mit dem E-Scooter bei Rot über die Ampel fahren kostet zwischen 60 und 180 Euro. Das und mehr müssen die Kunden von Lime künftig selbst bezahlen.


    1. 20:02

    2. 18:40

    3. 18:04

    4. 17:07

    5. 16:47

    6. 16:28

    7. 16:02

    8. 15:04