Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vista: Windows darf weiterhin…

Notebooks ohne Windows zu kriegen ist kein Problem

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Notebooks ohne Windows zu kriegen ist kein Problem

    Autor: Otto d.O. 07.09.16 - 16:07

    Z.B. Cyberport hat über 150 derartige Modelle im Angebot, in jeder Preisklasse.

  2. Re: Notebooks ohne Windows zu kriegen ist kein Problem

    Autor: Apfelbrot 07.09.16 - 20:23

    Das war damals aber schon ein Problem, zu Vista Zeiten.

    Trotzdem Schwachsinn hoch drei ganze 450¤ zurück zu wollen.

  3. Re: Notebooks ohne Windows zu kriegen ist kein Problem

    Autor: Dieselente 08.09.16 - 09:49

    In Dt kann man ein PC ohne OS kaufen, ja.
    Ich weiß in Österreich oder Schweiz, bin mir gerade nicht sicher, dürfen PC nicht ohne OS vertrieben werden. Das schreibt der Gesetzgeber so vor. Deswegen ist da mindestens FreeDOS drauf.

    Gut möglich, dass dies in Frankreich ähnlich aussieht.

  4. Re: Notebooks ohne Windows zu kriegen ist kein Problem

    Autor: Tantalus 08.09.16 - 10:02

    Apfelbrot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das war damals aber schon ein Problem, zu Vista Zeiten.

    Nicht dass ich wüsste. In den letzten 12 Jahren war es zumindest für mich nie ein Problem, Geräte ohne Windows zu bekommen. Sogar direkt zum mitnehmen im Laden (zumindest bei K&M).

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  5. Re: Notebooks ohne Windows zu kriegen ist kein Problem

    Autor: Heldbock 08.09.16 - 10:31

    Meine Erfahrung ist, dass es gerade bei Notebooks sehr schwierig ist, eins ohne OS zu bekommen. Zumindest so im allgemeinen Markt.
    Schau mal bei Notebooksbilliger, da findest du 99% der Modelle nur mit vorinstalliertem Betriebssystem.

  6. Re: Notebooks ohne Windows zu kriegen ist kein Problem

    Autor: Tantalus 08.09.16 - 10:51

    Heldbock schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meine Erfahrung ist, dass es gerade bei Notebooks sehr schwierig ist, eins
    > ohne OS zu bekommen. Zumindest so im allgemeinen Markt.

    Äääähhh... nein.

    > Schau mal bei Notebooksbilliger, da findest du 99% der Modelle nur mit
    > vorinstalliertem Betriebssystem.

    Schau mal z.B. bei Amazon, da gibts, wenn Du die Kategorie Notebooks auswählst, links nen Auswahlbutton "ohne Betriebssystem". Bei Arlt z.B. siehts ähnlich aus. Mann muss halt nur gucken (wollen).

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  7. Re: Notebooks ohne Windows zu kriegen ist kein Problem

    Autor: honk 08.09.16 - 11:52

    Ja aber die Auswahl sinkt dann dramatisch. Das Notebook der Wahl ohne OS zu bekommen, ist nicht so einfach.

    Allerdings ist die Ersparnis meist auch gering, da die Hersteller a) die OEM Software vergünstigt bekommen und b) zusätzlich Geld für die vorinstallierte Bloat and Trail Software bekommen. Die Erstattung von 450 EUR ist also unrealistisch.

    Trotzdem würde ich mir auch wünschen, mehr geräte ohne "MS Steuer" kaufen zu können.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  2. SCHILLER Medizintechnik GmbH, Feldkirchen
  3. mWGmy World Germany GmbH, Köln
  4. GBA Professional e. Kfr., Ahrensfelde-Lindenberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-67%) 3,30€
  2. 4,99€
  3. 12,99€
  4. (-70%) 5,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29