Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vista: Windows darf weiterhin…

Selber schuld...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Selber schuld...

    Autor: HelpbotDeluxe 07.09.16 - 14:24

    Er hatte auf ablehnen geklickt und er hätte das Recht gehabt das Gerät zurückzugeben. Das hat Sony auch angeboten samt Erstattung des Kaufpreises. Wenn er das ausschlägt, dann hat er eben Pech gehabt. Er hat jedenfalls kein Recht, dem Hersteller vorzuschreiben, was dieser auf die Geräte aufspielt. So lange dieser nichts aufspielt, daß die Privatsphäre verletzt (Keylogger, Trojaner usw.) ist das also alles legitim.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.09.16 14:25 durch HelpbotDeluxe.

  2. Re: Selber schuld...

    Autor: Tantalus 07.09.16 - 14:26

    HelpbotDeluxe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er hatte auf ablehnen geklickt und er hätte das Recht gehabt das Gerät
    > zurückzugeben. Das hat Sony auch angeboten samt Erstattung des Kaufpreises.
    > Wenn er das ausschlägt, dann hat er eben Pech gehabt.

    Vielleicht wollte er ein Grundsatzurteil erzwingen, wobei ich mich dann frage, was genau sollte dieses dann aussagen? Dass Computer nicht mehr mit vorinstallierter Software kommen darf?

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  3. Re: Selber schuld...

    Autor: nille02 07.09.16 - 14:31

    Tantalus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dass Computer nicht mehr mit
    > vorinstallierter Software kommen darf?

    Wobei man dann einen Funktionslosen Block da hat. Also muss man dann das ganze genauer beschreiben. Aber dann kommt man auch zu der Frage warum bei Smartphones das OS nicht gewählt werden kann.

  4. Re: Selber schuld...

    Autor: George99 07.09.16 - 14:32

    Es würde ja schon reichen, wenn der PC mit und ohne vorinstalliertem BS zu kaufen ist.

  5. Re: Selber schuld...

    Autor: nille02 07.09.16 - 14:34

    George99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es würde ja schon reichen, wenn der PC mit und ohne vorinstalliertem BS zu
    > kaufen ist.

    Machten doch einige Hersteller. Die Preisdifferenz ist aber, durch vorinstallierte Anwendungen, eher gering bis teils günstiger als ohne Software. So ein Windows with Bing gab es für die Hersteller kostenlos. Wenn die da nun diverse Anwendungen drauf installieren, bekommen sie sogar noch Geld dafür. Das Gerät kann dann günstiger Verkauft werden oder die Gewinnspanne steigt.

  6. Re: Selber schuld...

    Autor: blubberlutsch 07.09.16 - 14:35

    Tantalus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht wollte er ein Grundsatzurteil erzwingen, wobei ich mich dann
    > frage, was genau sollte dieses dann aussagen? Dass Computer nicht mehr mit
    > vorinstallierter Software kommen darf?

    wohl eher, dass man auf die vorinstallierte Software verzichten kann ohne für diese zu bezahlen



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 07.09.16 14:38 durch blubberlutsch.

  7. Re: Selber schuld...

    Autor: Wallbreaker 07.09.16 - 14:41

    HelpbotDeluxe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So lange dieser nichts aufspielt, daß die Privatsphäre verletzt
    > (Keylogger, Trojaner usw.) ist das also alles legitim.

    Der war wirklich gut. Und im Bezug auf Windows, inkl. dem ganzen vorinstallierten Unrat, wäre ich sehr vorsichtig dies einfach auszuschliessen. Vor allem nicht anhand vergangener Fakten.

  8. Re: Selber schuld...

    Autor: Tantalus 07.09.16 - 14:49

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wobei man dann einen Funktionslosen Block da hat.

    Im Geschäftsumfeld werden PCs meist ohne vorinstalliertem OS verkauft.

    > Also muss man dann das
    > ganze genauer beschreiben. Aber dann kommt man auch zu der Frage warum bei
    > Smartphones das OS nicht gewählt werden kann.

    Weil die Hardware i.d.R spezieller ist.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  9. Re: Selber schuld...

    Autor: Tantalus 07.09.16 - 14:58

    George99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es würde ja schon reichen, wenn der PC mit und ohne vorinstalliertem BS zu
    > kaufen ist.

    Gibts doch. Halt nur nicht im Media Markt.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  10. Re: Selber schuld...

    Autor: nille02 07.09.16 - 14:58

    Tantalus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nille02 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wobei man dann einen Funktionslosen Block da hat.
    >
    > Im Geschäftsumfeld werden PCs meist ohne vorinstalliertem OS verkauft.

    Das will ich sehen, wie du einen PC ohne BIOS ans laufen bekommen willst. Bedenke, das ist auch vorinstallierte Software.

    > Weil die Hardware i.d.R spezieller ist.

    Nicht wirklich. Also ja, das Gerät ist spezieller aber nicht so speziell, dass man das nicht in den Griff bekommen könnte. Man will nur einfach nicht.

  11. Re: Selber schuld...

    Autor: Tantalus 07.09.16 - 15:02

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das will ich sehen, wie du einen PC ohne BIOS ans laufen bekommen willst.
    > Bedenke, das ist auch vorinstallierte Software.

    BIOS != OS.

    > Nicht wirklich. Also ja, das Gerät ist spezieller aber nicht so speziell,
    > dass man das nicht in den Griff bekommen könnte. Man will nur einfach
    > nicht.

    Man kann fast alles. Der Große Unterschied ist, beim PC pack ich die gewünschte OS-DVD ins Laufwerk und installiere, oder in größeren Netzwerken lasse ich ein Image per PXE aufbügeln. Das kannst Du mit einem Smartphone nicht. Deshalb schrieb ich ja "ohne weiteres".

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  12. Re: Selber schuld...

    Autor: plutoniumsulfat 07.09.16 - 15:03

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tantalus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > nille02 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wobei man dann einen Funktionslosen Block da hat.
    > >
    > > Im Geschäftsumfeld werden PCs meist ohne vorinstalliertem OS verkauft.
    >
    > Das will ich sehen, wie du einen PC ohne BIOS ans laufen bekommen willst.
    > Bedenke, das ist auch vorinstallierte Software.

    BIOS != OS

  13. Re: Selber schuld...

    Autor: nicoledos 07.09.16 - 15:14

    Dann definiere, wo das Betriebssystem aufhört und wo die Zusatzsoftware beginnt. Kann man dann von MS wegen Cortana, Wordpad, dem Taschenrechner und dem ganzen anderen ungenutzten Kram Geld zurück verlangen? So ein Windows ohne Extras verlangen?

    Irgendwo hat man es in allen Lebensbereichen mit einer Vorauswahl der jeweiligen Hersteller zu tun.

  14. Re: Selber schuld...

    Autor: nille02 07.09.16 - 15:27

    plutoniumsulfat und Tantalus schrieben:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BIOS != OS

    Und wofür steht nun das OS in BIOS ;) Und ja, das BIOS ist das grundlegende Betriebssystem. Bei neueren Rechnern kannst du sogar Anwendungen (z.B. einen Linux Kernel ab Version 3.3) oder Treiber dort installieren/starten. Du hast auch eine eigene Shell.

    Und nun Begründe mal warum das BIOS (das schließt UEFI mit ein) kein OS sein soll bzw warum ein Gericht es nicht als solches betrachten sollte?

    Nicht mal die Fachwelt ist sich darüber einig was nun das Betriebssystem darstellt. Bei den einen ist es nur der Kernel, bei den anderen auch Dienste.

  15. Re: Selber schuld...

    Autor: Anonymer Nutzer 07.09.16 - 15:31

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > plutoniumsulfat und Tantalus schrieben:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > BIOS != OS
    >
    > Und wofür steht nun das OS in BIOS ;)

    basic input/output system ;-)

    Edit: OS natürlich nur für output system -_-



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.09.16 15:44 durch ChristianKG.

  16. Re: Selber schuld...

    Autor: Tantalus 07.09.16 - 15:38

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wofür steht nun das OS in BIOS ;)

    Für "output System".

    > Und ja, das BIOS ist das grundlegende
    > Betriebssystem. Bei neueren Rechnern kannst du sogar Anwendungen (z.B.
    > einen Linux Kernel ab Version 3.3) oder Treiber dort installieren/starten.
    > Du hast auch eine eigene Shell.

    Das ist UEFI, kein BIOS mehr.

    > Und nun Begründe mal warum das BIOS (das schließt UEFI mit ein) kein OS
    > sein soll bzw warum ein Gericht es nicht als solches betrachten sollte?

    Gemeinhin gilt das BIOS nicht als Betriebssystem.

    > Nicht mal die Fachwelt ist sich darüber einig was nun das Betriebssystem
    > darstellt. Bei den einen ist es nur der Kernel, bei den anderen auch
    > Dienste.

    Aber auch die Fachwelt ist sich einig darüber, dass das BIOS kein Betriebssystem darstellt.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  17. Re: Selber schuld...

    Autor: rafterman 07.09.16 - 15:45

    Mega peinlich...

  18. Re: Selber schuld...

    Autor: elcravo 07.09.16 - 15:46

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > plutoniumsulfat und Tantalus schrieben:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > BIOS != OS
    >
    > Und wofür steht nun das OS in BIOS ;) Und ja, das BIOS ist das grundlegende
    > Betriebssystem. Bei neueren Rechnern kannst du sogar Anwendungen (z.B.
    > einen Linux Kernel ab Version 3.3) oder Treiber dort installieren/starten.
    > Du hast auch eine eigene Shell.
    >
    > Und nun Begründe mal warum das BIOS (das schließt UEFI mit ein) kein OS
    > sein soll bzw warum ein Gericht es nicht als solches betrachten sollte?
    >
    > Nicht mal die Fachwelt ist sich darüber einig was nun das Betriebssystem
    > darstellt. Bei den einen ist es nur der Kernel, bei den anderen auch
    > Dienste.

    Selten so einen Blödsinn gelesen.

  19. Re: Selber schuld...

    Autor: unbuntu 07.09.16 - 15:57

    Ohne OS ist ein Computer aber nutzlos. Daher kann man nem Hersteller schlecht vorwerfen, wenn er PCs mit OS verkauft.

    Wenn er nen PC mit eigenem System haben will, dann soll er sich halt die Komponenten einzeln kaufen und dann sein Linux installieren.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  20. Re: Selber schuld...

    Autor: nille02 07.09.16 - 16:21

    Kannst du das nun auch Begründen? Und nein, wenn man sich die möglichen Definitionen des Betriebssystem anschaut, kann man es durch aus dazu zählen.

    Und warum sollte nun UEFI kein BIOS (mehr) sein? Es macht genau das gleiche, bietet nur mehr Funktionalität an.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SARSTEDT AG & Co. KG, Nümbrecht
  2. Etribes Connect GmbH, Hamburg
  3. Pongs Technical Textiles GmbH, Düsseldorf, Pausa-Mühltroff
  4. Weleda AG, Schwäbisch Gmünd

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 469,00€
  2. 299,00€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Das andere How-to: Deutsch lernen für Programmierer
Das andere How-to
Deutsch lernen für Programmierer

Programmierer schlagen sich ständig mit der Syntax und Semantik von Programmiersprachen herum. Der US-Amerikaner Mike Stipicevic hat aus der Not eine Tugend gemacht und nutzt sein Wissen über obskure Grammatiken, um Deutsch zu lernen.
Von Mike Stipicevic

  1. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  2. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

  1. US-Blacklist: Google gibt Huawei offenbar keine Android-Updates mehr
    US-Blacklist
    Google gibt Huawei offenbar keine Android-Updates mehr

    Google soll wegen des Drucks der US-Regierung die Zusammenarbeit mit Huawei eingestellt haben. Damit wäre nur noch die Open-Source-Version von Android für den Hersteller verfügbar.

  2. Onlinehandel: Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft
    Onlinehandel
    Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft

    Im vergangenen Jahr haben sich deutlich mehr Kunden über Probleme bei Paketzustellungen beschwert als noch ein Jahr zuvor. Auch im laufenden Jahr hält der Trend durch das Wachstum des Onlinehandels an. Gemessen an der Zahl der gelieferten Pakete sind es aber wenige Beanstandungen.

  3. Premium Alexa Skills: Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten
    Premium Alexa Skills
    Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten

    Amazon hat erste Premium Alexa Skills für Deutschland veröffentlicht. Diese enthalten sogenannte In-Skill-Käufe, Kunden können gegen Bezahlung spezielle Funktionen aktivieren. Zum Start stehen insgesamt 14 Angebote zur Verfügung.


  1. 00:03

  2. 12:12

  3. 11:53

  4. 11:35

  5. 14:56

  6. 13:54

  7. 12:41

  8. 16:15