1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › VKontakte: Edward Snowden findet…

ich finde es in ordnung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ich finde es in ordnung

    Autor: Moe479 31.10.13 - 21:19

    egal welche kompetenz in welcher kategorie, sie sollte nicht brachliegen... ;-)

    dass die usa ihn am liebsten tot sehen zeigt doch ganz genau ihre einstellung zum thema freiheit. das 'land of the free' ist, hier lediglich genausogut wie mütterchen russland, oder jede andere macht ... wenn etwas nicht im eigenem interesse ist, wird gehetzt, verfolgt, mundtotgemacht, weggesperrt und ermordet, das hat wohl tradition an allen küsten. wahre größe zeigt sich jedoch anders!

  2. Re: ich finde es in ordnung

    Autor: al-bundy 01.11.13 - 02:41

    Was für ein Quatsch. In Amerika werden Whistleblower, so sie Zivilisten sind, weder "mundtotgemacht", noch "weggesperrt" und schon gar nicht "ermordet". Im Gegensatz dazu haben russische oder chinesische Edward Snowden ganz schlechte Karten, was ihre körperliche Unversehrtheit betrifft. Von persönlicher Freiheit ganz zu schweigen.

    Uns Eddie wird dieser gravierende Unterschied bald klar werden, spätestens wenn er auf den dummen Einfall kommt, seinem neuen Arbeitgeber Dokumente zu stehlen, weil der seine Kundendaten direkt an den FSB weiterleitet.
    Vielleicht lässt das den GröWaZ* auch völlig kalt, ist ja schliesslich nur Russland.
    Schau'n mer mal...

    * Größter Whistleblower aller Zeiten

  3. Re: ich finde es in ordnung

    Autor: gozzor 01.11.13 - 10:37

    Klar haben wir bei Russland oder China größere Gefahren für Leib und Leben eines WhistleBlowers, allerdings für das Volk macht es keinen Unterschied, ob die Person nun Tod oder Weggesperrt ist.

    Klar, wäre es unverzeihlich wenn so mutigen Menschen etwas zustößt, aber gegen so Maßnahmen würde nichts unternommen. Erst wenn die Gefahr weiterhin besteht, dass noch mehr ans Tageslicht kommt, wird die betroffene Stelle vorsichtig.

    Also für die Aufklärung solcher Untaten hilft es genau so wenig wenn die Person weggesperrt ist oder "Beseitigt"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Kassel, Gießen
  2. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  3. Bechtle AG, Bonn
  4. Gasnetz Hamburg GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Ghost Recon Breakpoint vom 21. bis zum 25. Januar kostenlos, mit allen Inhalten der Ultimate...
  2. 7,99€
  3. 31,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de