1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vodafone und 1&1: Gema lässt…

Sowas wird gesperrt ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sowas wird gesperrt ...

    Autor: Lanski 05.04.19 - 12:02

    > Aufgrund des deutschen und europäischen Urheber- und Telemedienrechts seien Access-
    > Provider wie Vodafone gesetzlich verpflichtet, den Zugang zu Internetseiten mit rechtswidrigen
    > Inhalten zu sperren."

    ... und was ist mit den ganzen Terrorseiten, Rechtsradikalen Medien etc.?
    Sind die etwa nicht rechtswidrig?

  2. Re: Sowas wird gesperrt ...

    Autor: Müllhalde 05.04.19 - 12:07

    Politische Meinungen zu zensieren wäre gegen das demokratische System.
    Ich muss dann auch Meinungen akzeptieren, welche mir nicht gefallen.
    Da wir uns immer weiter in Richtung Schurkenstaat bewegen, wo Totalität, Zensur und Meinungsdiktatur herrscht, fällt es schwer sowas zu zulassen.

  3. Re: Sowas wird gesperrt ...

    Autor: xoxox 05.04.19 - 12:09

    Da gibt's nicht genügend Koffer mit Bargeld. Sowas kann sich nur die Content-Mafia leisten. Dann schwuppt das mit den Filtern selbst auf europäischer Ebene völlig problemlos.

  4. Re: Sowas wird gesperrt ...

    Autor: gbpa005 05.04.19 - 12:41

    Müllhalde schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Politische Meinungen zu zensieren wäre gegen das demokratische System.
    > Ich muss dann auch Meinungen akzeptieren, welche mir nicht gefallen.
    > Da wir uns immer weiter in Richtung Schurkenstaat bewegen, wo Totalität,
    > Zensur und Meinungsdiktatur herrscht, fällt es schwer sowas zu zulassen.

    Kein Wunder. Bei Deiner Wortwahl drängt sich ja auch förmlich auf, dass ein Verschwinden von "Rechtsradikalen Medien" (-> Themenstarter) Dich persönlich unmittelbar betreffen würde. Komisch nur, dass immer den anderen die eigenen Verfehlungen vorgeworfen werden ("Schurkenstaat", "Totalität" meinst Du damit Totalitarismus?, "Zensur", "Meinungsdiktatur"). Du hast das Schlagwort "Gutmensch" vergessen.

  5. Re: Sowas wird gesperrt ...

    Autor: starscream 05.04.19 - 12:47

    Ich weiß nicht welche "ganzen Terrorseiten, rechtsradikale Medien, etc." du meinst. Solltest du aber tatsächlich ein solchen Webangebot finden steht es dir frei, dies zur Anzeige zu bringen. Die örtlichen Behörden werden dir danken.

    Was willst du überhaupt damit sagen? Das du verlangst das o.g. Angebote gesperrt werden oder das boerse.to wieder freigeschaltet wird? Wenn eine Bande teihenweise Schaufenster mit Steinen einwirft, dann kannst du also auch mal zugreifen oder wie?

  6. Re: Sowas wird gesperrt ...

    Autor: plastikschaufel 05.04.19 - 12:56

    Lanski schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Aufgrund des deutschen und europäischen Urheber- und Telemedienrechts
    > seien Access-
    > > Provider wie Vodafone gesetzlich verpflichtet, den Zugang zu
    > Internetseiten mit rechtswidrigen
    > > Inhalten zu sperren."
    >
    > ... und was ist mit den ganzen Terrorseiten, Rechtsradikalen Medien etc.?
    > Sind die etwa nicht rechtswidrig?

    Terrorismus interessiert keinen. Aber hier geht es um Urheberrecht und theoretisch um Geld. Geld ist alles, was zählt, von daher wird man bei so was auch ganz schnell aktiv. Alles andere ist Nebensache.

  7. Re: Sowas wird gesperrt ...

    Autor: Quantium40 05.04.19 - 13:10

    Lanski schrieb:
    > ... und was ist mit den ganzen Terrorseiten, Rechtsradikalen Medien etc.?
    > Sind die etwa nicht rechtswidrig?

    Nein - die Springerpresse gilt schließlich als 4. Säule der Demokratie.

  8. Re: Sowas wird gesperrt ...

    Autor: kat13 05.04.19 - 13:14

    Vor allem wieso bei rechts stehen bleiben, wenn man sowas erst einmal am Laufen hat wieso nicht gleich alles Systemkritische sperren, alle Skeptiker und Conspiracyterroristen. Wieso nicht gleich ganze Länder die wir sanktionieren und deren Bürger die bei uns zu Besuch sind oder leben, könnten wir nicht deren kompletten Onlinezugang sperren? Wo macht man Halt?

    Unsere Regierung und EU sind schon viel zu weit gegangen, immer etwas mehr.

  9. Re: Sowas wird gesperrt ...

    Autor: d1m1 05.04.19 - 13:42

    Gibt keine Terroristengema, die Urheberrechtsverletzungen bekämpft und für "faire" Bezahlung von Terroristen sorgt.
    Aber bei Börse gibt es nichts, was man nicht auch auf anderem Weg bekommen kann. Selbst wenn es für Bezahlung ist.

    Für mich macht genau das den Unterschied. Nichts sollte nicht mehr zur Verfügung stehen, nur weil jemand nicht möchte, dass ich es konsumiere. Ne CD kann ich mir auch kaufen und wenn ich mir braunes Gedankengut ansehen möchte, kann ich das auch. Ist doch gut so!
    Das Problem ist doch eher, dass man immer mehr mit solchen Dingen zugeworfen wird und von irgendwelchen Algorithmen von anderen Darstellungen und Meinungen isoliert wird.

  10. Re: Sowas wird gesperrt ...

    Autor: egal 05.04.19 - 13:49

    Genau so siehts aus.

  11. Re: Sowas wird gesperrt ...

    Autor: throgh 05.04.19 - 14:01

    Herrje, also ich muss Meinungen akzeptieren, die Menschen anderer Herkunft, Hautfarbe, Religion oder generell einfach anderen Aussehens wahlweise Verhaltens gleichwohlweislich nach dem Leben trachten? So in etwa? Meintest du das? Spar dir das. Du verwechselst du etwas: Hass ist keine Meinung! Im Gegenteil: Solcherlei normalisiert ihn noch dazu!

  12. Re: Sowas wird gesperrt ...

    Autor: gaym0r 05.04.19 - 14:09

    throgh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hass ist keine Meinung!

    Was dann?

    Ist es wirklich gegen das Gesetz jemanden zu hassen? Welches?

    Hass ist nicht automatisch Volksverhetzung o.ä.

  13. Re: Sowas wird gesperrt ...

    Autor: Crossfire579 05.04.19 - 14:14

    throgh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Herrje, also ich muss Meinungen akzeptieren, die Menschen anderer Herkunft,
    > Hautfarbe, Religion oder generell einfach anderen Aussehens wahlweise
    > Verhaltens gleichwohlweislich nach dem Leben trachten? So in etwa?

    Nach dem Leben trachten ist etwas anderes als eine Meinungsäußerung.

    >Meintest
    > du das? Spar dir das. Du verwechselst du etwas: Hass ist keine Meinung! Im
    > Gegenteil: Solcherlei normalisiert ihn noch dazu!

    Hass ist eine normale menschliche Emotion, welche erlaubt ist. Erst wenn Hass in Gewalt umschlägt muss/kann unser Rechtsstaat einschreiten.

  14. Re: Sowas wird gesperrt ...

    Autor: Keto 05.04.19 - 14:19

    Also weil es Leute gibt die andere Leute hassen darf man sich illegale Software-Kopien herunterladen?

  15. Re: Sowas wird gesperrt ...

    Autor: Clown 05.04.19 - 14:45

    Brauchst Du dringend Absolution für eine solche Tat? ;)

  16. Re: Sowas wird gesperrt ...

    Autor: Comicbuchverkäufer 05.04.19 - 14:57

    Es sollte überhaupt nichts gesperrt werden.

    Wenn eine Seite "illegale Inhalte" bereitstellt, dann kann sie nach der entsprechenden Gesetzeslage des jeweiligen Landes, welche die Seite hostet gelöscht/entfernt werden.
    Steht der Server/die Domain im Ausland, gelten die dortigen Gesetze.
    Ist sie dort nicht strafbar -> pech.
    Sperrt ein anderer Staat trotzdem, ist es Zensur!

  17. Re: Sowas wird gesperrt ...

    Autor: violator 05.04.19 - 15:10

    plastikschaufel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Terrorismus interessiert keinen. Aber hier geht es um Urheberrecht

    Eben. Gegen das Urheberrecht zu verstoßen ist heutzutage schlimmer als jeder Terroranschlag.

  18. Re: Sowas wird gesperrt ...

    Autor: violator 05.04.19 - 15:11

    Keto schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also weil es Leute gibt die andere Leute hassen darf man sich illegale
    > Software-Kopien herunterladen?


    Nö. Aber du darfst dich eigentlich vollkommen legal in einem Forum aufhalten, das nur Links beinhaltet. Aber die Gema will das nicht, dass du das tun kannst.

  19. Re: Sowas wird gesperrt ...

    Autor: d1m1 05.04.19 - 15:12

    Ooooooooooooder man kauft sich eben das Zeug, dass man haben möchte und vergütet damit andere Leute für ihre Arbeit. Find ich persönlich besser.

    Du hast mich einfach falsch verstanden.

  20. Re: Sowas wird gesperrt ...

    Autor: d1m1 05.04.19 - 15:19

    Bitte? Du musst nichts akzeptieren. Du kannst jederzeit anderer Meinung sein. Das ist das schöne an Meinungsfreiheit. Und wenn du der Meinung bist, dass jemand die falsche Religion hat und deine die einzig richtige ist, dann ist das eben so. Schlimm ist es doch nur, wenn sich die Leute deswegen verletzen oder ähnliches.

    Du kannst meinen Kommentar ruhig kacke finden und deinen Freunden davon erzählen. Wenn ihr morgen mit Mistgabeln vor meiner Tür steht und mir an den Kragen wollt, ist das aber uncool.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OAS Automation GmbH, Bremen
  2. Nord-Micro GmbH & Co. OHG a part of Collins Aerospace, Frankfurt am Main
  3. ESG Mobility GmbH, München
  4. OAS Automation GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 29€ (Bestpreis!)
  2. 34,99€/49,99€ (mit/ohne Spezialangebote)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.


    Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
    Social Engineering
    "Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

    Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
    Ein Interview von Moritz Tremmel

    1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
    2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

    1. Nuvia: Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup
      Nuvia
      Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup

      Geballte Kompetenz: Drei ehemalige sehr hochrangige Apple- und Google-Ingenieure haben Nuvia geschaffen. Das Startup will einen Datacenter-Chip entwickeln; das Geld kommt unter anderem von Dell.

    2. Investitionen: VW steckt noch mehr Geld in Elektromobilität
      Investitionen
      VW steckt noch mehr Geld in Elektromobilität

      Volkswagen will den Etat für Hybridisierung, Elektromobilität und Digitalisierung noch weiter aufstocken. In den nächsten vier Jahren sollen knapp 60 Milliarden und damit gut 40 Prozent aller Investitionen in diesen Bereich fließen.

    3. Google: Neue Chrome-Funktion führt zu Verlust von Tab-Inhalt
      Google
      Neue Chrome-Funktion führt zu Verlust von Tab-Inhalt

      Eine Funktion zur Verbesserung der Ressourcennutzung hat bei zahlreichen Chrome-Nutzern dazu geführt, dass Tabs unverhofft geleert wurden. Betroffen sind Nutzer, bei denen Chrome unter Windows auf einem Server läuft - also besonders Unternehmen, die teilweise stundenlang nicht arbeiten konnten.


    1. 16:28

    2. 15:32

    3. 15:27

    4. 14:32

    5. 14:09

    6. 13:06

    7. 12:37

    8. 21:45