1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vodafone: Vantage Towers…

Es darf angezweifelt werden, dass

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Es darf angezweifelt werden, dass

    Autor: Wasweißichdennschon 29.06.22 - 17:49

    das Ersetzen der Notstromaggregate, die mit fossilen Kraftstoffen betrieben werden, einen signifikanten Beitrag zum Umweltschutz leisten wird. Dazu müssten sie in nicht unbeträchtlicher Anzahl über einen längeren Zeitraum in Betrieb sein. Und wenn dieses Szenario vorliegt, dann hat man ein weit größeres Problem, als den Umweltschutz an erste Stelle zu setzen. Wenn es auch sein kann, dass die Umwelt Ursache für den Notstand, der zum Einsatz führt, ist. Dann aber haben ganz andere Verursacher schon weit vorher zu der Veränderung und dem dann vorliegenden Notstand beigetragen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.06.22 17:52 durch Wasweißichdennschon.

  2. Re: Es darf angezweifelt werden, dass

    Autor: Sharra 29.06.22 - 19:41

    Man sollte sich aber dennoch so langsam Gedanken darüber machen, wie man den Kram betreibt, wenn nicht mehr in jedem Ort eine Giftstoff-Verbreitungsstation (vulgo Tankstelle) verfügbar ist, wo man Energie für seinen Kram schnell besorgen kann.

  3. Re: Es darf angezweifelt werden, dass

    Autor: sixx_am 29.06.22 - 21:46

    Wenn man solche Generatoren in Krisenregionen nicht mehr wöchentlich, sondern nur noch alle drei Monate betanken muss, hat das nicht nur umwelttechnische, sondern ganz handfeste logistische Vorteile - was eigentlich jedem einleuchten müsste. Diese Dinger sollen nicht im Alleingang die Welt retten. Aber Hauptsache, erstmal wieder typisch deutsch etwas dagegen gesagt.

  4. Re: Es darf angezweifelt werden, dass

    Autor: ahja 30.06.22 - 07:28

    Die vergisst bei deiner Aussage mindestens 2 Fakten:
    Diesel hat eine begrenzte Haltbarkeit (ca. 6 Monate, mit speziellen Zusätzen und/oder weniger Bioanteil vielleicht etwas mehr). Muss also regelmäßig jemand hin, den Diesel auswechseln und den alten wahrscheinlich entsorgen.

    Zweiter Punkt ist, dass Notstromaggregate in nicht zu seltenen Zyklen für ne Stunden oder so laufen müssen.

  5. Re: Es darf angezweifelt werden, dass

    Autor: RacingPhil 30.06.22 - 07:57

    Notstrom Aggregate werden weltweit viel häufiger und länger genutzt als man meint. Dass man damit allein das Klima rettet ist natürlich übertrieben, umso besser dass man sich jetzt schon Gedanken dazu macht.
    Dazu kommt dass die Motoren einfach verschwinden werden in Zukunft. Stationäre Verbrennungsmotoren, Motoren für Laund-/ Baumaschinen, LKW Motoren... Das sind alles Motoren die für solche Aggregate verwendet werden und die sterben nun mal langsam aus.
    Wenn die neue Technik genau so zuverlässig läuft wie so ein altes Diesel Aggregat sie ich da auch keine Nachteile

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Business Analyst / Buchhalter mit IT-Affinität (m/w/d)
    Allianz Lebensversicherungs-AG, München, Stuttgart
  2. Business Analyst (m/w/d)
    Allianz Lebensversicherungs-AG, Stuttgart
  3. Software Developer (m/w/d) eMobility
    ABL GmbH, Lauf a. d. Pegnitz / bei Nürnberg
  4. Chief Information Security Officer (w/m/d)
    Regierungspräsidium Freiburg, Freiburg im Breisgau

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.999€ (statt 2.799€)
  2. (u. a. 65 Zoll für 899€ (inkl. Coupon) statt 1.249€, 55 Zoll für 657€ (inkl. Coupon) statt...
  3. 35€ statt 72€
  4. 118,10€ (Tiefstpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Datenschutz: GPS-Ortung in Firmenwagen meist unzulässig
Datenschutz
GPS-Ortung in Firmenwagen meist unzulässig

Manche Firmen statten ihre Dienstwagen mit GPS-Sendern aus, einige machen das sogar mit Diensthandys. Solcherlei Überwachung ist meist nicht rechtens.
Von Harald Büring

  1. Microsoft Office-Pakete datenschutzkonform nutzen
  2. Schweiz Alles andere als ein Datenschutzparadies
  3. Alternativen zu Google Analytics Tools für Reichweitenanalyse datenschutzkonform nutzen

Star-Wars-Fandom: Die neue Wertschätzung und die alte Toxizität
Star-Wars-Fandom
Die neue Wertschätzung und die alte Toxizität

Über den toxischen Zustand des Star-Wars-Fandoms wird viel geschrieben, doch wie hat es angefangen? Ende des letzten Jahrtausends und unter medialer Beteiligung.
Von Peter Osteried

  1. James Earl Jones Darth Vader gibt seine Stimme an ukrainisches Unternehmen ab
  2. Andor Folge 1 bis 3 rezensiert Ein bisschen Blade Runner in Star Wars
  3. Macht und Marvel Disney will Spiele mit Star Wars und Superhelden zeigen

Centaur CHA im Test: Der letzte x86-Prozessor seiner Art
Centaur CHA im Test
Der letzte x86-Prozessor seiner Art

Weil Centaur von Intel übernommen wurde, ist der CHA-Chip nie erschienen. Ein achtkerniger Prototyp gewährt dennoch spannende Einblicke.
Ein Test von Marc Sauter

  1. CHA-Prozessor Benchmarks von Centaurs letzter CPU