1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Volksaufstand in Zengcheng…

So hat es 2008 in Egypten auch angefangen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. So hat es 2008 in Egypten auch angefangen

    Autor: Anarcho_Kommunist 16.06.11 - 00:30

    Die ersten Lokalen Aufstände, Demonstrationen usw. 2 Jahre später war der Diktator weg.

    Naja, ein Militärregime wie China wird da sicherlich etwas schwieriger zu knacken sein. In etwa so wie Libyen ? Na dann mahlt euch mal aus was es für die Weltwirtschaft bedeutet wenn in China ein Bürgerkrieg wie in Syrien oder Libyen losbricht.

    Genau das könnte passieren denn der Frust steigt, den Wanderarbeitern hat man in den 80er 90er Jahren versprochen das es zumindest ihren Kindern viel besser gehen wird. Für breite Bevölkerungsschichten ist dies ausgeblieben, die Leute haben es satt sich zum Dumpinglohn ohne Sozialstaat und Absicherung ausbeuten zu lassen und dabei noch nichteinmal die gerinsten politischen Rechte zu besitzen. Wenn ihr mich fragt dauert es da nicht mehr langt.

    Sobald in EU/USA die Kreditkrise zuspitzt, der Konsum einbricht und somit die Absatzmärkte für die Chinesischen Massenwaren sinkt (folge höhere Arbeitslosigkeit) kann die Lage schon eskalieren. Steigende Nahrungsmittelpreise tun ihr übriges, wenn die US/EU Bürger mit ihrem Biosprit die Nahrungspreise weltweit verdoppeln dann haben die 100$/Monat Chinesen aber ein Problem über die runden zu kommen, die Revolten in Nordafrika haben sich auch aus Demonstrationen gegen die hohen Nahrungsmittelpreise entwickelt.

    Wenn die KP hier nicht massive Reformen angeht dann ist sie hoffentlich bald weg vom Fenster.

    https://wiki.piratenpartei.de/wiki/images/7/7c/Piratebanner3.png
    http://www.piratenpartei.de
    "Krieg ist Frieden; Freiheit ist Sklaverei; Unwissenheit ist Stärke"

  2. Re: So hat es 2008 in Egypten auch angefangen

    Autor: fehlermelder 16.06.11 - 10:24

    Achtung: Folgendes basiert nicht auf Erfahrungen aus erster Hand.

    Wichtigster Faktor ist bei Revolutionen aber auch die Grundhaltung der Bevölkerung. Erst wenn eine Regierung es soweit treibt, dass es wirklich wirklich untragbar wird, wandelt sich Protest in Revolution.
    Der französischen Revolution ging nicht nur die absolutistische Herrschaft voraus, sondern auch ein drohender Staatsbankrott, 2 aufeinanderfolgende Missernten, verbunden mit Hungersnöten etc.
    Im Mittleren Osten sind es dagegen vor allem Jugendliche, die zwar Bildung aber keine Zukunftsperspektiven haben.

    In China halte ich die Leute für zu duldsam, es gibt für die Meisten Arbeit (für manche so viel, dass sie daran umkommen) und all die Ungerechtigkeiten betreffen immer wieder andere Bevölkerungsteile. Dazu noch die Medienkontrolle (Siehe Beitrag über Aufstand von gestern).

    Mal schauen, wie sich das in Griechenland noch entwickelt.

  3. Re: So hat es 2008 in Egypten auch angefangen

    Autor: Thread-Anzeige 16.06.11 - 10:49

    Ukraine hat gefailed.
    In Haiti kommen die alten Machthaber gefeiert zurück.

    Die neuen Revolutionen bringen also was ?
    Was hat Dir rot-grün ausser ebook-Preisbindung und Dosenpfand und Hartz4 real gebracht ? Aber grün-rot bald wird ach so viel besser ?
    Wer wirklich politisch mitdiskutieren will, muss die Historie der Schill-Partei kennen. Dann erkennt er die Koheränzen zu Piraten und Grünen.
    Wer die Fehler der Vorgänger bzw. Konkurrenz nicht strukturell auf den Tisch legt und ein anderes Setup vorlegt, wird sie wiederholen. Also beispielsweise in Diktaturen auch ein machtgieriger Volks-Abzocker werden.

    Leider gibt es kein Wiki für Politik-Strukturen. Dann könnte man klar mit den dortigen Rules alles erklären und die Presse müsste nachziehen und das wiki wäre die referenz für demokratisches Gut-Verhalten. Tja.

  4. Re: So hat es 2008 in Egypten auch angefangen

    Autor: fehlermelder 16.06.11 - 11:42

    Ist Rot-Grün per Revolution an die Macht gekommen? Sind die das Volk? Was hat die Schill-partei mit China und Ägypten zu tun?

    "demokratisches Gut-verhalten", darf ich fragen, was damit gemeint ist? Vermutlich eine Art ideologischer Kodex. Aber wer dürfte den denn bitteschön aufstellen? Noch dazu mit weltweiter Gültigkeit, wie es ja dann sein müsste. Deutschland? Wie lange haben wir Demokratie?

    Dass Revolutionen sehr leicht zu Diktaturen führen können ist schon klar. Eigentlich jede Rev die sich auf einen "Befreier" gründet. Aber was hat China denn gerade?
    Genau, Mao.

  5. Re: So hat es 2008 in Egypten auch angefangen

    Autor: Der Kaiser! 16.06.11 - 12:40

    > Wie lange haben wir Demokratie?

    Es gab bis jetzt keine "Volksherrschaft".

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ABENA GmbH, Zörbig
  2. Bundeskriminalamt Wiesbaden, Meckenheim
  3. Rödl & Partner, Nürnberg
  4. sepp.med gmbh, Braunschweig/Wolfsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 29€ (Bestpreis!)
  2. 34,99€/49,99€ (mit/ohne Spezialangebote)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

  1. Intel Ponte Vecchio: Sechs 7-nm-Xe-GPUs pro Aurora-Node
    Intel Ponte Vecchio
    Sechs 7-nm-Xe-GPUs pro Aurora-Node

    Intel hat seine 7-nm-Xe-Grafikmodule erläutert: Die heißen intern Ponte Vecchio, nutzen diverse Packaging-Techniken sowie Stapelspeicher und werden in multipler Form gekoppelt. Zusammen mit Sapphire-Rapids-CPUs bilden sie die Basis des Aurora-Exaflops-Supercomputers.

  2. Abgeordnete: CDU-Parteitag soll Huawei Verbot beschließen
    Abgeordnete
    CDU-Parteitag soll Huawei Verbot beschließen

    Eine Reihe von weniger bekannten CDU-Mitgliedern will weiter eine Beteiligung von Huawei am 5G-Ausbau verhindern. Doch der Ausbau mit Huawei-Technik in Deutschland ist bereits in vollem Gang.

  3. Zu niedrig: HP lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab
    Zu niedrig
    HP lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab

    HP Inc sieht sich mit 33 Milliarden US-Dollar von Xerox stark unterbewertet. Der Verwaltungsrat ist aber offen, andere Optionen für ein Zusammengehen mit Xerox zu erörtern.


  1. 01:00

  2. 23:59

  3. 20:53

  4. 20:22

  5. 19:36

  6. 18:34

  7. 16:45

  8. 16:26