Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vor Abstimmung: 100 EU…

Leistungsschutzrecht bringt nur Google was

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Leistungsschutzrecht bringt nur Google was

    Autor: redwolf 07.06.18 - 18:10

    Nämlich das Zementieren des Status Quo, dass Google der einzige Newsaggregator bleibt. Kein Newaggregator-Startup kann die Risiken eines Rechtsstreits bzgl. Leistungsschutzrecht tragen.
    Drücken die Verlage zu stark auf die Lobby-Tube und wollen Google auch noch diese Position streitig machen um jetzt Micropayment für jede Headline zu bekommen, wird Google einfach eine eigene Newsagentur aufmachen oder künftig News per Machinelearning selbst zusammengenerient.

  2. Re: Leistungsschutzrecht bringt nur Google was

    Autor: HiddenX 07.06.18 - 18:38

    redwolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Drücken die Verlage zu stark auf die Lobby-Tube und wollen Google auch noch
    > diese Position streitig machen um jetzt Micropayment für jede Headline zu
    > bekommen
    Na die Idee ist ja, Google gleichzeitig zum Listing zu zwingen. Hat halt bisher nur nicht sonderlich gut geklappt.

  3. Re: Leistungsschutzrecht bringt nur Google was

    Autor: Anonymer Nutzer 07.06.18 - 18:44

    HiddenX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > redwolf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Drücken die Verlage zu stark auf die Lobby-Tube und wollen Google auch
    > noch
    > > diese Position streitig machen um jetzt Micropayment für jede Headline
    > zu
    > > bekommen
    > Na die Idee ist ja, Google gleichzeitig zum Listing zu zwingen. Hat halt
    > bisher nur nicht sonderlich gut geklappt.

    Wird schon. Bei der GEZ klappt das ja auch. Dazu wird man auch gezwungen ob man das nun will/nutzt oder nicht.

    Also warum nicht Google dazu zwingen eine Dienstleistung anzubieten und dafür auch noch Geld zu bezahlen?

  4. Re: Leistungsschutzrecht bringt nur Google was

    Autor: GenXRoad 07.06.18 - 19:13

    Ich nehme an will man google dazu zwingen zu zahlen werden einfach alle LSR Websites knallhart delisted

  5. Re: Leistungsschutzrecht bringt nur Google was

    Autor: Pixelz 07.06.18 - 19:49

    RichardEb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HiddenX schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > Wird schon. Bei der GEZ klappt das ja auch. Dazu wird man auch gezwungen ob
    > man das nun will/nutzt oder nicht.
    >
    > Also warum nicht Google dazu zwingen eine Dienstleistung anzubieten und
    > dafür auch noch Geld zu bezahlen?

    Nicht jeder aus meinen Bekanntenkreis zahlt GEZ, wenn Leute dafür ins Gefängnis kommen weil sie keine Gebühr bezahlen ist es schlecht für ARD und ZDF. Das System bzw. die Zwangsabgabe ist jetzt schon zum Scheitern verurteilt.

    Google gibt den Plattformen schon Klicks indem sie bei Google News gelistet sind, würde man versuchen Google dazu zu zwingen zu bezahlen wird es bald keine Google News mehr geben.

  6. Re: Leistungsschutzrecht bringt nur Google was

    Autor: Yash 07.06.18 - 23:11

    Dann wird Google News in der EU einfach geschlossen oder im Title steht dann "Wir dürfen die Überschrift aus Lizenzschutzgründen nicht anzeigen" und in der Beschreibung "Wir dürfen die Beschreibung aus Lizenzschutzgründen nicht anzeigen" (war ja bei der Gema ähnlich).

  7. Re: Leistungsschutzrecht bringt nur Google was

    Autor: wlorenz65 08.06.18 - 05:18

    > das Zementieren des Status Quo, dass Google der einzige Newsaggregator bleibt.

    Google ist ganz sicher nicht „der einzige Newsaggregator“. Ich zum Beispiel habe mein eigenes Python Script, das jeden Morgen auf meinem Samsung Galaxy Tablet ausgewählte US Nachrichtenseiten nach Neuigkeiten im Bereich Artificial Intelligence und Robots durchkämmt. Wenn ich dessen Suchergebnisse mit dem Schrott vergleiche, den mir Google News bei den entsprechenden Suchbegriffen präsentiert, dann ist klar: Bei so einem miserablen Suchergebnis kann Google gar nicht „der einzige Newsaggregator“ sein. (Das sind zwar nur 143 Zeilen, aber den Quellcode kann ich hier nicht als Beweis posten, weil es auf Golem kein CODE-Tag gibt.)

  8. Re: Leistungsschutzrecht bringt nur Google was

    Autor: snadir 08.06.18 - 06:28

    wlorenz65 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > (Das sind zwar nur 143 Zeilen, aber den
    > Quellcode kann ich hier nicht als Beweis posten, weil es auf Golem kein
    > CODE-Tag gibt.)

    Pastebin.com
    Github.com
    Gitlab.com

  9. Re: Leistungsschutzrecht bringt nur Google was

    Autor: wlorenz65 08.06.18 - 06:59

    Wie cool ist das denn? Funktioniert sogar ohne Anmeldung: https://pastebin.com/626JjMF5

  10. Re: Leistungsschutzrecht bringt nur Google was

    Autor: unbuntu 08.06.18 - 08:26

    redwolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nämlich das Zementieren des Status Quo, dass Google der einzige
    > Newsaggregator bleibt.

    Genau, deshalb hat Google ja in Spanien Google News komplett abgeschaltet. Um der einzige Newsaggregator zu bleiben.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.06.18 08:27 durch unbuntu.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MACH AG, Berlin, Lübeck
  2. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  3. Stadtverwaltung Kaiserslautern, Kaiserslautern
  4. DATAGROUP Köln GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Age of Wonders: Planetfall für 39,99€, Imperator: Rome für 23,99€, Stellaris für 9...
  2. (aktuell u. a. Acer One 10 Tablet-PC für 279,00€, Asus Zenforce Handy für 279,00€, Deepcool...
  3. 799,00€ (Bestpreis!)
  4. 1.199,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29