1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wahl: Schwarz-Gelb gewinnt…

Ich war auch mal ein überzeugter FDP Wähler

Wochenende!!! Zeit für Quatsch!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich war auch mal ein überzeugter FDP Wähler

    Autor: dissi 28.09.09 - 19:17

    und kann nur jeden davor warnen.

    Jeder kann Krank werden oder eine Behinderung erleiden. Das sollte jedem bewusst sein der auf dem neoliberalen Tripp ist

  2. Re: Ich war auch mal ein überzeugter FDP Wähler

    Autor: ds 28.09.09 - 19:28

    "Leistung soll sich lohnen."

    Ich bin zwar im "oberen Drittel", wie mich die FDP einschätzen würde, aber trotzdem habe ich damals beim Zivildienst eines gelernt:

    Es gibt so unglaublich viele Menschen hier, die nichts mehr leisten können, obwohl sie es so gerne täten. Und die werden durch die Steuerpolitik der FDP in die Armut getrieben. So etwas nennt man heute "verantwortungsvolle Steuerpolitik".

    Mit ehemals liberaler Politik hat das nichts mehr zu tun.

  3. Re: Ich war auch mal ein überzeugter FDP Wähler

    Autor: dille 28.09.09 - 19:50

    Diese neoliberale "Recht des Stärkerenpolitik" kann keiner wirklich wollen. Viele merken es erst seh rspät oder sogar erst wenn es zu spät ist. Leider hat man keine Lobby wenn man zu den VErlierern gehört.

    Die FDP hat ja die virtuellen Springerstiefel erfunden.

  4. Re: Ich war auch mal ein überzeugter FDP Wähler

    Autor: karlo44 28.09.09 - 19:51

    dille schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese neoliberale "Recht des Stärkerenpolitik" kann keiner wirklich wollen.
    > Viele merken es erst seh rspät oder sogar erst wenn es zu spät ist. Leider
    > hat man keine Lobby wenn man zu den VErlierern gehört.
    >
    > Die FDP hat ja die virtuellen Springerstiefel erfunden.


    Die FDP ist die Partei der Rücksichtslosen.

  5. Re: Ich war auch mal ein überzeugter FDP Wähler

    Autor: Fuxxaaa 28.09.09 - 19:53

    ds schrieb:
    -----------------------------------------------------------------
    > Es gibt so unglaublich viele Menschen hier, die nichts mehr leisten können,
    > obwohl sie es so gerne täten. Und die werden durch die Steuerpolitik der
    > FDP in die Armut getrieben. So etwas nennt man heute "verantwortungsvolle
    > Steuerpolitik".

    Ich sehe nicht, inwieweit Steuersenkungen jemand in die Armut treiben können. Die Linkspartei hingegen möchte alle -- außer den Parteigenossen -- in die Armut treiben. Wenn die ihre Konzepte durchsetzen würden, wäre es jedenfalls vorbei mit Wohlstand in Deutschland. Hummer gäbe es dann nur noch für Lafontaine und Gysi, das enteignete Volk isst Brot oder auch mal gar nichts.

    Bei all dem Geschimpfe über den Kapitalismus und die Krise sollte man nicht vergessen, dass der Lebensstandard selbst im Tiefpunkt der Krise hier noch um Größenordnungen höher ist als in jedem nicht-kapitalistischen Land.

  6. Re: Ich war auch mal ein überzeugter FDP Wähler

    Autor: ds 28.09.09 - 20:15

    > Bei all dem Geschimpfe über den Kapitalismus und die Krise sollte man nicht
    > vergessen, dass der Lebensstandard selbst im Tiefpunkt der Krise hier noch
    > um Größenordnungen höher ist als in jedem nicht-kapitalistischen Land.

    Da hast Du unbestritten Recht, reise mal nach Indien. Da erlebst Du Schicksale, die der Menschheit Würde nehmen. Und in einer schier grenzenlosen Masse, die jedem ernsthaften Menschenrechtler die Schamesröte ins Gesicht treibt.

    Bitte versuche nicht, FDP-Kritiker als Kommunisten gleichzusetzen; es gibt nicht nur schwarz oder weiß.

    Eine Bitte an die FDP: Besinnt Euch auf die liberalen Grundsätze der Partei, insbesondere der Bürgerrechte. Macht in Taten (!) das, was PIRATEN überflüssig machen könnte.

    Die PIRATEN sind kein Übel, das es zu bekämpfen gilt. Ich wäre froh, wenn es sie nicht gäbe. Denn das bedeutete, dass wir sie nicht bräuchten.

  7. Re: Ich war auch mal ein überzeugter FDP Wähler

    Autor: mikey 29.09.09 - 08:35

    Fuxxaaa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ds schrieb:
    > -----------------------------------------------------------------
    > > Es gibt so unglaublich viele Menschen hier, die nichts mehr leisten
    > können,
    > > obwohl sie es so gerne täten. Und die werden durch die Steuerpolitik der
    > > FDP in die Armut getrieben. So etwas nennt man heute
    > "verantwortungsvolle
    > > Steuerpolitik".
    >
    > Ich sehe nicht, inwieweit Steuersenkungen jemand in die Armut treiben
    > können. Die Linkspartei hingegen möchte alle -- außer den Parteigenossen --
    > in die Armut treiben. Wenn die ihre Konzepte durchsetzen würden, wäre es
    > jedenfalls vorbei mit Wohlstand in Deutschland. Hummer gäbe es dann nur
    > noch für Lafontaine und Gysi, das enteignete Volk isst Brot oder auch mal
    > gar nichts.
    >
    > Bei all dem Geschimpfe über den Kapitalismus und die Krise sollte man nicht
    > vergessen, dass der Lebensstandard selbst im Tiefpunkt der Krise hier noch
    > um Größenordnungen höher ist als in jedem nicht-kapitalistischen Land.

    Dann wünsch Dir lieber gute Gesundheit und keinen Unfall. Wenn du unbedingt VErgleiche willst, Dann schau Dir mal Kuba vor der Revolution an. Babtistas Kapitalismus hat sehr viel Armut gebracht udn es gibt genug andere BEispiele.

  8. Re: Ich war auch mal ein überzeugter FDP Wähler

    Autor: dowhunter 29.09.09 - 08:36

    Ein Verräter? Das geht überhaupot nicht.

  9. Re: Ich war auch mal ein überzeugter FDP Wähler

    Autor: äfdepe 29.09.09 - 09:00

    mikey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fuxxaaa schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ds schrieb:
    > > -----------------------------------------------------------------
    > > > Es gibt so unglaublich viele Menschen hier, die nichts mehr leisten
    > > können,
    > > > obwohl sie es so gerne täten. Und die werden durch die Steuerpolitik
    > der
    > > > FDP in die Armut getrieben. So etwas nennt man heute
    > > "verantwortungsvolle
    > > > Steuerpolitik".
    > >
    > > Ich sehe nicht, inwieweit Steuersenkungen jemand in die Armut treiben
    > > können. Die Linkspartei hingegen möchte alle -- außer den Parteigenossen
    > --
    > > in die Armut treiben. Wenn die ihre Konzepte durchsetzen würden, wäre es
    > > jedenfalls vorbei mit Wohlstand in Deutschland. Hummer gäbe es dann nur
    > > noch für Lafontaine und Gysi, das enteignete Volk isst Brot oder auch
    > mal
    > > gar nichts.
    > >
    > > Bei all dem Geschimpfe über den Kapitalismus und die Krise sollte man
    > nicht
    > > vergessen, dass der Lebensstandard selbst im Tiefpunkt der Krise hier
    > noch
    > > um Größenordnungen höher ist als in jedem nicht-kapitalistischen Land.
    >
    > Dann wünsch Dir lieber gute Gesundheit und keinen Unfall. Wenn du unbedingt
    > VErgleiche willst, Dann schau Dir mal Kuba vor der Revolution an. Babtistas
    > Kapitalismus hat sehr viel Armut gebracht udn es gibt genug andere
    > BEispiele.


    Argggx... dieser Vergleich ist so extrem an den Haaren herbeigezogen. Ebenso könnte man auch Al Capone als Widerstandskämpfer gegen den Alkoholverbot bezeichnen.

  10. Re: Ich war auch mal ein überzeugter FDP Wähler

    Autor: äfdepe 29.09.09 - 09:04

    ds schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Bei all dem Geschimpfe über den Kapitalismus und die Krise sollte man
    > nicht
    > > vergessen, dass der Lebensstandard selbst im Tiefpunkt der Krise hier
    > noch
    > > um Größenordnungen höher ist als in jedem nicht-kapitalistischen Land.
    >
    > Da hast Du unbestritten Recht, reise mal nach Indien. Da erlebst Du
    > Schicksale, die der Menschheit Würde nehmen. Und in einer schier
    > grenzenlosen Masse, die jedem ernsthaften Menschenrechtler die Schamesröte
    > ins Gesicht treibt.
    >
    > Bitte versuche nicht, FDP-Kritiker als Kommunisten gleichzusetzen; es gibt
    > nicht nur schwarz oder weiß.
    >
    > Eine Bitte an die FDP: Besinnt Euch auf die liberalen Grundsätze der
    > Partei, insbesondere der Bürgerrechte. Macht in Taten (!) das, was PIRATEN
    > überflüssig machen könnte.
    >
    > Die PIRATEN sind kein Übel, das es zu bekämpfen gilt. Ich wäre froh, wenn
    > es sie nicht gäbe. Denn das bedeutete, dass wir sie nicht bräuchten.

    Sehr gut, das ist mal ein guter Beitrag. Immerhin scheint es so, als wäre ein gewisser Bedarf an Liberalität. Indikator dafür die neue Fraktion PIRATEN.
    Es ist ja nicht so, dass die FDP dikatorisch unsere soziale Marktwirtschaft umformen darf. Soweit geht dann mein Vertrauen in die Politiker auch nicht.

  11. Re: Ich war auch mal ein überzeugter FDP Wähler

    Autor: Ekelpack 29.09.09 - 09:50

    äfdepe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Argggx... dieser Vergleich ist so extrem an den Haaren herbeigezogen.
    > Ebenso könnte man auch Al Capone als Widerstandskämpfer gegen den
    > Alkoholverbot bezeichnen.

    War er das nicht?

  12. Re: Ich war auch mal ein überzeugter FDP Wähler

    Autor: Lord Dailydorf 29.09.09 - 10:00

    Fuxxaaa schrieb:

    > Die Linkspartei hingegen möchte alle -- außer den Parteigenossen --
    > in die Armut treiben. Wenn die ihre Konzepte durchsetzen würden, wäre es
    > jedenfalls vorbei mit Wohlstand in Deutschland. Hummer gäbe es dann nur
    > noch für Lafontaine und Gysi, das enteignete Volk isst Brot oder auch mal
    > gar nichts.

    Wenn man Unsinn schreibt, sollte man ihn auch belegen können.

  13. Re: Ich war auch mal ein überzeugter FDP Wähler

    Autor: solli 29.09.09 - 10:06

    Ekelpack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > äfdepe schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Argggx... dieser Vergleich ist so extrem an den Haaren herbeigezogen.
    > > Ebenso könnte man auch Al Capone als Widerstandskämpfer gegen den
    > > Alkoholverbot bezeichnen.
    >
    > War er das nicht?

    Für ADolf Hitler war es das bestimmt. Außerdem hat e rdie Regeirung unterwandert.

  14. Re: Ich war auch mal ein überzeugter FDP Wähler

    Autor: Ekelpack 29.09.09 - 12:01

    solli schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ekelpack schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > äfdepe schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Argggx... dieser Vergleich ist so extrem an den Haaren herbeigezogen.
    > > > Ebenso könnte man auch Al Capone als Widerstandskämpfer gegen den
    > > > Alkoholverbot bezeichnen.
    > >
    > > War er das nicht?
    >
    > Für ADolf Hitler war es das bestimmt. Außerdem hat e rdie Regeirung
    > unterwandert.


    Jetzt fragt sich natürlich der geneigte Leser, was Hitler damit zu tun hat.

  15. Re: Ich war auch mal ein überzeugter FDP Wähler

    Autor: solli 29.09.09 - 20:57

    Ekelpack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > solli schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ekelpack schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > äfdepe schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Argggx... dieser Vergleich ist so extrem an den Haaren
    > herbeigezogen.
    > > > > Ebenso könnte man auch Al Capone als Widerstandskämpfer gegen den
    > > > > Alkoholverbot bezeichnen.
    > > >
    > > > War er das nicht?
    > >
    > > Für ADolf Hitler war es das bestimmt. Außerdem hat e rdie Regeirung
    > > unterwandert.
    >
    > Jetzt fragt sich natürlich der geneigte Leser, was Hitler damit zu tun hat.

    Na, Capone war ja auch Widerstandskämpfer;)

  16. Re: Ich war auch mal ein überzeugter FDP Wähler

    Autor: beller 30.09.09 - 12:14

    Die Erkenntnis komt meist zu spät und da werden sich 14% der Bevölkerung noch umschauen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main Innenstadt
  2. Universitätsklinikum Münster, Münster
  3. über duerenhoff GmbH, Stuttgart
  4. Kreis Paderborn, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)
  2. (u. a. XFX Radeon RX 6800 QICK319 BLACK Gaming 16GB für 949€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bill Gates: Mit Technik gegen die Klimakatastrophe
Bill Gates
Mit Technik gegen die Klimakatastrophe

Bill Gates' Buch über die Bekämpfung des Klimawandels hat Schwächen, es lohnt sich aber trotzdem, dem Microsoft-Gründer zuzuhören.
Eine Rezension von Hanno Böck

  1. Microsoft-Gründer Bill Gates startet Podcast

AfD und Elektroautos: Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!
AfD und Elektroautos
"Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!"

Der AfD-Abgeordnete Marc Bernhard hat im Bundestag gegen die Elektromobilität gewettert. In seiner Rede war kein einziger Satz richtig.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Nach Börsengang Lucid plant Konkurrenz für Teslas Model 3
  2. Econelo M1 Netto verkauft Elektro-Kabinenroller für 5.800 Euro
  3. Laden von E-Autos Spitzentreffen zu möglichen Engpässen im Stromnetz

Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
Wissen für ITler
11 tolle Tech-Podcasts

Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
Von Dennis Kogel