Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wahlprogramm: SPD fordert…

Harmonie zwischen Kapitalismus und dem angeblichen Kommunismus

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Harmonie zwischen Kapitalismus und dem angeblichen Kommunismus

    Autor: Signator 27.05.17 - 03:33

    So schaut die Wirklichkeit aus.

    Es regiert der Wahnsinn und beraubt seine Bürger und deren Freiheit, Eigenständigkeit, Selbständigkeit, eigene Entscheidungsfreiheit.

    Natürlich alles nur zur Sicherheit und nicht zur Kontrolle. Obwohl diese verordnet werden soll und wenn nicht von der SPD, dann eben von all diesen anderen Blindgängern, wie CDU, CSU oder ADF kommen und folgen wird.

    Leute wacht endlich auf. Informiert eure Mitmenschen.
    Erzählt diesen was diese mit diesem Sicherheitswahnsinn aufgeben, was deren Kinder verlieren werden oder dann anschließend wieder einmal neu erkämpfen müssten, wenn die Technologie mit Hilfe der Gesetze diese nicht längst überflügelt hat und jeglicher Widerstand zwecklos ist.

    Bürokratie war und ist die Grundlage einer jeden Diktatur.
    Das war diese schon im Ostblock und ist diese heute auch noch in Nordkorea. Diese dient nicht uns oder unserer Sicherheit, sondern nur der Kontrolle. Und Kontrolle hat immer etwas mit Überwachung, Macht und Unterdrückung zu tun.

    Egal wer dort regiert und für was diese sich ausgeben!

    Das diese jetzt so schön und wunderbar mit dem Kapitalismus harmonieren, zeigt dass weder das eine noch das andere für uns der richtige Weg sein kann.

    Und jeder der dort mitmacht, auch beruflich sich diesem Unterwirft, macht sich mitschuldig. Denn kein System hätte jemals ohne solche Mitläufer existieren können. Das ist ein Fakt und da gibt es auch keine Ausreden. Und auch Schönreden hilft da nichts.

    Wenn denen dort oben an unserem Leben soviel liegt warum nehmen diese sich nur die Toten durch den IS-Terror vor?
    Warum nicht auch die Manager und Vorstände der Unternehmen, welche wesentlich mehr Opfer jedes Jahr zustande bringen und auf ihrem Gewissen - wenn diese ein solches hätten - haben?
    Wo bleibt der wirkliche Schutz des Bürgers, wenn dieses schon am Verbraucherschutz scheitert?

    Den Kommunismus aus dem Titel streiche ich wieder.
    Denn diesen hatte es niemals wirklich gegeben und war nur eine nette Geschichte seitens jener die auch hier nur eines im Sinn hatten: ihrem Machterhalt. Genauso wie die Diktatur des Ostblocks.

    Denk mal drüber nach. Einfach so...

  2. Re: Harmonie zwischen Kapitalismus und dem angeblichen Kommunismus

    Autor: staples 27.05.17 - 11:59

    Signator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Bürokratie war und ist die Grundlage einer jeden Diktatur.
    > Das war diese schon im Ostblock und ist diese heute auch noch in Nordkorea.
    > Diese dient nicht uns oder unserer Sicherheit, sondern nur der Kontrolle.
    > Und Kontrolle hat immer etwas mit Überwachung, Macht und Unterdrückung zu
    > tun.

    Nein sie dient nicht der Kontrolle. Bei der Bürokratie geht es um den Erhalt des Status Quo. Einige Leute haben es dich dort bequem gemacht und wollen mit allen Mitteln verhindern, dass Ihre schöne bequeme Position ihnen wieder weg genommen werden könnte. Das fängt ganz oben in der Regierung an und geht runter bis zur letzen niedrigen Position im öffentlichen Dienst. Machtgetrieben sind die jeweiligen Akteure. Das sieht man dann am Ende auch daran, dass sich irgendwelche Angestellten aus dem niedrigen Dienst in Berlin selber Parkausweise ausstellen, damit sie vor dem Roten Rathaus kostenlos parken können. "Ich kanns' und du nicht!".

    Am wird aber jedes System kollabieren und es wird ein neues geben. Das spielt geht immer weiter. Ob wir das noch erleben werden... kann sein.

  3. Re: Harmonie zwischen Kapitalismus und dem angeblichen Kommunismus

    Autor: plutoniumsulfat 27.05.17 - 18:19

    Auch Kontrolle genannt....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  2. Bundesanstalt für Post und Telekommunikation Deutsche Bundespost, Bonn, Stuttgart
  3. BfS Bundesamt für Strahlenschutz, Oberschleißheim
  4. Landkreis Hameln-Pyrmont, Hameln-Pyrmont

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 6,99€
  2. 137,70€
  3. (-78%) 11,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Epyc 7H12 & Ryzen 5 3500X AMD bringt 280-Watt-CPU und plant günstigen Sechskerner
  2. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  3. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

  1. Beatbox: Das Pappmischpult zum Selberbauen
    Beatbox
    Das Pappmischpult zum Selberbauen

    Kickstarter ist auch eine Plattform für sonderbare Produkte. Die Beatbox ist beispielsweise ein programmierbares MIDI-Mischpult, das von Nutzern zusammengebaut wird. Das Chassis ist aus Pappe konstruiert. Die Buttons stammen von Arcade-Automaten.

  2. iPhone 11 Pro Max: Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku
    iPhone 11 Pro Max
    Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku

    Auch beim iPhone 11 Pro Max lässt sich iFixit eine komplette Demontage nicht entgehen: Das Gerät nutzt wohl tatsächlich 4 GByte RAM. Außerdem waren die Bastler vom wesentlich größeren Akku und gleich zwei Ladekabeln überrascht.

  3. Fairtube: Google lädt die Youtuber-Gewerkschaft zu Gesprächen ein
    Fairtube
    Google lädt die Youtuber-Gewerkschaft zu Gesprächen ein

    Mehr Transparenz, mehr Entscheidungsrecht und eine Anlaufstelle: Fairtube fordert von Googles Videoplattform Youtube bessere Arbeitsbedingungen für Inhalteersteller. Die Parteien werden im Oktober miteinander sprechen. Beide Seiten sind in ihren Ansichten recht weit voneinander entfernt.


  1. 13:29

  2. 13:01

  3. 12:08

  4. 11:06

  5. 08:01

  6. 12:30

  7. 11:51

  8. 11:21