Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wahlprogramm: SPD fordert…

Wie mache ich den Wählern ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie mache ich den Wählern ...

    Autor: Sea 26.05.17 - 16:25

    klar das ich nicht in der selben Welt lebe und von diesem Interwebs keinen schimmer habe? Ach ja ... ich lasse den Pups in meinen Kopf steigen, wo er dann als Idee wieder raus kommt!

    Mein Gott. Hört das irgendwann mal auf, das diese Ahnungslosen sich irgendeinen Scheiss zum Thema Internet aus dem Hintern popeln? Ich kann es echt nicht mehr lesen.
    Wenn ihr was tun wollt, dann pumpt endlich wieder Geld in die Bildung. Das die Leute so manipulierbar sind, liegt daran, das sie nie gelernt haben selbstständig zu denken.
    Das Bildungssystem wurde kaputtgespart und von dämlichen Ideen zersetzt.
    Gebt der Jugend wieder mehr Zeit in der Schule. Mehr und bessere Lehrkräfte. Weniger Zeitkomprimierung.
    Sind die Leute wieder gebildeter, erkennen sie durchaus selbst, wer Unfug redet und wer nicht

  2. Re: Wie mache ich den Wählern ...

    Autor: plutoniumsulfat 26.05.17 - 16:48

    Und genau dann werden diese Leute abgewählt. Warum sollten die also mehr in Bildung investieren?

  3. Re: Wie mache ich den Wählern ...

    Autor: Sea 26.05.17 - 16:57

    weil sie Kinder haben und die Kinder bekommen usw.
    Will man denen so eine Welt hinterlassen?!

  4. Re: Wie mache ich den Wählern ...

    Autor: sehr_interessant 26.05.17 - 17:16

    Sea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sind die Leute wieder gebildeter, erkennen sie durchaus selbst, wer Unfug
    > redet und wer nicht

    Das ist aber definitiv nicht im Sinne der Regierung...

    Es geht bei diesen Gesetzen auch nicht wirklich um das Eindämmen von Fake-News, sondern um die Kontrolle über die Medien. Die "guten" Medien verbreiten nämlich auch mehr als genug Fake-News wenn sich damit Geld machen lässt. Deshalb wird das ganze auch nicht illegal, sondern soll "nur" von regierungsnahen Instanzen wie Arvato/Bertelsmann kontrolliert werden. Wer da kein großes Problem sieht, dem ist nicht mehr zu helfen. China ist da wirklich nicht mehr weg weit was Zensur angeht.

    Die großen Parteien wollen damit einfach nur vermeiden, dass politische Gegner durch das Internet stark gemacht werden.

  5. Re: Wie mache ich den Wählern ...

    Autor: plutoniumsulfat 26.05.17 - 17:46

    Sea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > weil sie Kinder haben und die Kinder bekommen usw.
    > Will man denen so eine Welt hinterlassen?!

    Also eine Welt, in denen das Konto der Kinder immer sehr voll sein wird und diese dafür nichts tun müssen?

    Wer würde das nicht wollen?

  6. Re: Wie mache ich den Wählern ...

    Autor: Anonymer Nutzer 26.05.17 - 18:14

    Das hat doch aber nix mehr mit Leistungsgesellschaft zu tun :O

  7. Re: Wie mache ich den Wählern ...

    Autor: plutoniumsulfat 26.05.17 - 18:34

    Natürlich nicht xD

  8. Re: Wie mache ich den Wählern ...

    Autor: quineloe 26.05.17 - 22:21

    Die SPD hat halt Stammwähler, die gar nix mehr kapieren. Sozusagen ein Bedingungsloses Grundeinkommen an Wahlstimmen. Für GroKo reichts ja immer, gerade jetzt wo wir wohl 6 Parteien im BT haben werden.

  9. Re: Wie mache ich den Wählern ...

    Autor: AciidAciid 26.05.17 - 23:04

    heyyyy komm mal hier nicht mit Fakten, ja?!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. über experteer GmbH, München, Erfurt
  3. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf
  4. S&G Automobil AG, Karlsruhe-Knielingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Hunt Showdown für 29,99€, Forza Motorsport 7 für 28,49€ und Hitman 2 für 14,49€)
  2. (heute u. a. Xbox One Bundles mit FIFA 20)
  3. 179€ (Bestpreis!)
  4. (z. B. Core i5 9600K + Gigabyte Z390 Aorus Master für 468,00€, Core i7 900K + MSI MPG Z390...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


MINT: Werden Frauen überfördert?
MINT
Werden Frauen überfördert?

Es gibt hierzulande einige Förderprogramme, die mehr Frauen für MINT begeistern und in IT-Berufe bringen möchten. Werden Männer dadurch benachteiligt?
Von Valerie Lux

  1. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
  2. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  3. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
    Programmiersprache
    Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

    Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
    Von Nicolai Parlog

    1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
    2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
    3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

    1. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
      Open Source
      NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

      Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

    2. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
      Google
      Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

      Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.

    3. Samsung: Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich
      Samsung
      Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich

      Die versprochenen Überarbeitungen von Samsung an dem Falt-Smartphone Galaxy Fold, scheinen nach dem missglückten Marktstart doch nicht weitreichend genug zu sein. Eine offizielle Pflegeanleitung zeigt, wie empfindlich das Gerät weiterhin ist.


    1. 12:30

    2. 11:51

    3. 11:21

    4. 10:51

    5. 09:57

    6. 19:00

    7. 18:30

    8. 17:55