1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wahlprogramm vorgelegt: SPD…

Eine vertrauenswürdige Daten-Teilen-Infrastruktur

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eine vertrauenswürdige Daten-Teilen-Infrastruktur

    Autor: Pantsu 02.03.21 - 01:18

    Ist klar. Davor habe ich mehr Angst, aber mit Tempo 130 kann man das Volk auch gut beschäftigen.
    Und wow, sie gönnen uns noch "Pseudo"anonymität xD
    Für die MÖGLICHKEIT einer pseudonymen Nutzung von Diensten "einsetzen".
    Simulierte Bauchschmerzen also wieder? Was überhaupt einsetzen?
    Ich weiß ja nicht mehr, welche verfassungsfeindlichen Gesetze mittlerweile von CDU/CSU oder von der SPD kommen, ob nun die alten Terroristen oder die neuen Hass-Terroristen (erfolglos) gejagt werden - aber sie sind in der Koalition und tragen es mit. Der Rest ist sowieso egal, ich kenne die Autobahn, und freie Fahrt ist da eh selten, da wäre Tempo 130 noch recht schnell ... Krieg ich dafür einen Shinkansen? So richtige Bahnqualität? Davor hat sich auch noch niemand dafür eingesetzt. Ich sehe nicht den Hauch einer Grundlage, selbst bis 2050.

    Klima machen die Grünen, wieder andere Baustelle, wozu die SPD? Notfalls klaut es die CDU.
    Haha, US-Unternehmen zerschlagen xD
    Das macht vielleicht bald China für uns, aber auf die unangenehme Art, und dann heißt es eben Tencent.

    Regulierung überall, aber keine Förderung für Konkurrenzunternehmen. Man hat sich schon damit abgefunden, dass man digital nur noch regulieren, zensieren und überwachen kann, also will man halt noch ein paar mehr Steuern haben, die garantiert dem Arbeiter zugute kommen. Jo, viel Spaß damit, wenn ihr das noch glaubt.

  2. Re: Eine vertrauenswürdige Daten-Teilen-Infrastruktur

    Autor: Michagnom 02.03.21 - 01:39

    Pantsu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Krieg ich dafür einen Shinkansen? So richtige Bahnqualität?
    Du kannst das deutsche und Japanische Schienennetz nicht vergleichen. Die Shinkansen haben da eigene Strecken auf denen nur dieser eine Zug fährt. Dazu kommt die Diziplin der Japanischen Fahrgäste.
    Hier teilen sich REs und Fernzüge oft die Gleise und irgendwer blockiert mal wieder die Tür weil er schnell noch eine Rauchen muss.
    > Regulierung überall, aber keine Förderung für Konkurrenzunternehmen.
    Redest du von den Social Networks und anderen Welttechfirmen? StudiVZ ist grandios gescheitert und nicht nur wegen der Zugangsbeschränkung sondern weil es eben rein Deutsch war und du dich nicht mit der Bekanntschaft aus deinen Frankreichurlaub vernetzen konntest.
    Aber auch andere Sachen wie eigene Chipschmieden sind einfach sauteuer. Da würden Millarden verbrannt ohne das der Bürger da einen Vorteil drin sieht. Und bei Amazon hat die Konkurenz einfach das Problem, das der Service dort großartig ist während die deutschen Großgewichte nach 6 Monaten und einem Tag schon auf die Beweislastumkehr pochen während Amazon sogar noch am 730. Tag nach der Nachricht "Ist kaputt" einfach das Geld zurück zahlen.

    Übrigens musst du bei Förderungen auch höllisch aufpassen, das da kein Gericht zwischengrätscht weil dadurch viele andere, sowohl kleinere als auch größere, Firmen benachteiligt werden.
    Und selbst wenn man dann einen europäischen Gegenspieler zu irgendeiner Weltfirma hinbekommt gäbe es dan sicherlich auch wieder gemecker weil da wieder ein "Monopolist" ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. Bruno Bader GmbH + Co.KG, Pforzheim
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme