1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wahlprogramm vorgelegt: SPD…
  6. Thema

Noch ein Grund mehr...

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Noch ein Grund mehr...

    Autor: xSureface 03.03.21 - 07:46

    Liegt mit Sicherheit daran, dass diese mit den Erfahrungen, die sind, die Schnellfahrer hassen und ewig Links bleiben, obwohl Rechts frei ist. Von der Sorte gibts auf der Autobahn viele. Auch sinds dann meist Leute die ewig Mittig bleiben, weil die StVO ja sagt, auf 3 und Mehrspurigen darf dauerhaft Mittig gefahren werden, wenn hin und wieder Rechts ein Auto ist. Urteile sagen jedoch, 20sekunden. 20 Sekunden sind bei den meisten aber Wohl 20 Minuten. Viel zu beobachten aufn Sonntag. Da gibts, obwohl fast kein LKW fährt, so viele Mittelspurfahrer, wie Wochentags.

  2. Re: Noch ein Grund mehr...

    Autor: xSureface 03.03.21 - 07:52

    Wenn du den Verkehr doch so gut beobachtest, warum bleibst du nicht solange Rechts, bis der Schnellfahrer vorbei ist? Warum soll er wegen dir Bremsen, nur weil du keine Lust hast Lange zu warten. Im Regelfall is nach dem Schnellfahrer frei. Aber immer wieder kommen die gleichen Aussagen. Von allen. Auch Linksspurblockierer, die lieber Links ewig bleiben, weil sie Angst haben, wenn sie nach Rechts wechseln, nie mehr nach Links zu kommen. Gleiches bei Mittelspurfahrer.

  3. Re: Noch ein Grund mehr...

    Autor: quineloe 03.03.21 - 07:54

    jacki schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > fhelling schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Frag mal die Leute, die näher als 5 km an einer Autobahn leben, was sie
    > von
    > > nächtlichen Rasern halten. Damit du weiter rasen kannst, sollen die
    > > Autobahnen Lärmkorridore quer durch das Land sein?
    >
    > Die sind dort hingezogen und/oder wohnen seit Jahrzenten da.

    Autobahnen werden ständig neue gebaut oder wurden in den letzten Jahren gebaut. Da kann man nicht differenzieren?

    okay, mir ist klar dass die Vollgasfraktion auch mit Enteignungen kein Problem hat (Die CSU ist die größte Enteignungspartei dieses Landes) damit mehr Autobahnen entstehen können, aber viele Leute wohnen dort schon länger als es die Autobahn gibt und finden sich damit ab, weil ihre Immobilie durch die Autobahn wertlos ist und sie nur mit enormen Mehrkosten woanders gleichwertig wohnen könnten.

    Ich will ja nicht zu viele Stereotype hier gleichzeitig ansprechen, aber es hängt schon echt krass raus wie egal euch alle anderen sind. und du bedienst sie echt alle, wie z.B. hier

    >Hättest du das schon mal mit nem halbwegs soliden Auto und etwas Fahrpraxis gemacht, wüsstest du das aus eigener Erfahrung.

    Klar, nur du hast Ahnung. Echt ey...

    Verifizierter Top 500 Poster!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.03.21 07:56 durch quineloe.

  4. Re: Noch ein Grund mehr...

    Autor: quineloe 03.03.21 - 07:58

    Du solltest nicht mit der StVO argumentieren, wenn du nicht verstehst was drin steht.

    Warum soll der, der sich sauber ans rechtsfahrgebot hält bremsen um irgendwo am Horizont einen Raser vorbeifahren zu lassen obwohl die StVO ihm das Überholen erlaubt?

    Verifizierter Top 500 Poster!

  5. Re: Noch ein Grund mehr...

    Autor: Ragtime 03.03.21 - 08:38

    xSureface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Liegt mit Sicherheit daran, dass diese mit den Erfahrungen, die sind, die
    > Schnellfahrer hassen und ewig Links bleiben, obwohl Rechts frei ist. Von
    > der Sorte gibts auf der Autobahn viele. Auch sinds dann meist Leute die
    > ewig Mittig bleiben, weil die StVO ja sagt, auf 3 und Mehrspurigen darf
    > dauerhaft Mittig gefahren werden, wenn hin und wieder Rechts ein Auto ist.
    > Urteile sagen jedoch, 20sekunden. 20 Sekunden sind bei den meisten aber
    > Wohl 20 Minuten. Viel zu beobachten aufn Sonntag. Da gibts, obwohl fast
    > kein LKW fährt, so viele Mittelspurfahrer, wie Wochentags.

    DIe StVO sagt aber auch:
    "(StVO) § 1
    (1) Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht. (2) Wer am Verkehr teilnimmt hat sich so zu verhalten, dass kein Anderer geschädigt, gefährdet oder mehr, als nach den Umständen unvermeidbar, behindert oder belästigt wird."
    Und das gilt unabhängig von der Geschwindigkeit.

  6. Re: Noch ein Grund mehr...

    Autor: PeterHeat 03.03.21 - 09:42

    smonkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil mich nicht der Überholvorgang in Stress setzt. Sondern armselige
    > ignorante Raser die massiv den Mindestabstand unterschreiten und drängeln
    > und ich mich daher ernsthaft über das Wohlergehen meine Kinder sorgen muss.


    Darum Frage ich ja, warum du nicht einfach auf der rechten Spur bleibst?
    Die Zeitersparnis ist gering und die Sicherheit deiner Kinder würde sich starj erhöhen.

  7. Re: Noch ein Grund mehr...

    Autor: xSureface 03.03.21 - 09:43

    Ganz Richtig. Das gilt für beide Parteien. Wer 150m vor einem Rausziehen, der 30km/h schneller fährt, der missachtet dies auf Teufel komm raus. Und sowas passiert auch Leuten die nur 130 fahren und kurz vorher einer mit 90 Raus zieht. Da Ändert das Tempolimit nix. Nur Kontrollen ändern was an der Unfallstatistik. Verbote sind immer nur so gut wie sie auch eingehalten werden.

  8. Re: Noch ein Grund mehr...

    Autor: smonkey 03.03.21 - 09:44

    Mal abgesehen davon, dass es zwischen zwei LKWs kaum wesentlich sicherer ist, soll ich mein Fahrgewohnheiten an Drängler anpassen? Soweit kommts noch, da bringe ich solche Fälle lieber konsequent zur Anzeige. Nur das hat einen positiven erzieherischen Effekt.

  9. Re: Noch ein Grund mehr...

    Autor: xSureface 03.03.21 - 09:45

    Weil der der Ausschert kein Vorrang hat. Steht in der StVO. Und es geht auch nicht um Leute die am Horizont sind und noch 20sek brauchen, sondern darum, dass der der schneller fährt keine Vollbremsung hinlegen muss, nur weil der langsamere der Meinung ist, 5sekunden vorher rausziehen zu müssen, obwohl er schon 20sekunden lang Zeit gehabt hätte.

  10. Re: Noch ein Grund mehr...

    Autor: xSureface 03.03.21 - 09:46

    Das heißt, du nimmst dir Täglich 60minuten Zeit eine Anzeige bei der Polizei zu stellen, nur damit du 5minuten Zeit sparst auf der Autobahn?

  11. Re: Noch ein Grund mehr...

    Autor: smonkey 03.03.21 - 09:48

    Ich weiß nicht, woher Du die Relationen nimmst. Allerdings nicht um Zeit zu sparen (ich habe zum Glück Zeit und muss nicht rasen um mir welche zu erkaufen) sondern allenfalls die Straßen sicherer zu machen, für alle.

  12. Re: Noch ein Grund mehr...

    Autor: xSureface 03.03.21 - 09:53

    Das heißt du spielst Hilfssheriff? Bremst du dann auch wissentlich Leute aus die schneller als erlaubt fahren, damit du denen eine Lehre erteilen kannst?

  13. Re: Noch ein Grund mehr...

    Autor: der_wahre_hannes 03.03.21 - 09:56

    AssassinNr1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Um ehrlich zu sein kann ich mich an keinen Fall erinnern wo jemand hinter
    > mir geklebt und ich nicht einfach kurz die Spur hätte wechseln können.

    Ich schon. Ein etwas langsamerer Fahrer vor mir, dann ich, rechts von uns ein LKW, dann kam eine Dränglerin im fetten SUV hinter mir, die ganze Zeit am Rumpöbeln und Gestikulieren. Ja meine Fresse, wo soll ich denn bitte hin? Ich kann ja nun auch nicht schneller fahren als der vor mir.

  14. Re: Noch ein Grund mehr...

    Autor: smonkey 03.03.21 - 09:56

    Als Opfer einer Nötigung diese zur Anzeige zur bringen hat mit "Hilfssherif" wohl nichts zu tun. Oder ist man auch ein Hilfsherif wenn man einen Einbruch meldet?

    Warum solle irgendjemand irgendwen ausbremsen? Das wäre kontraproduktiv und erhöht die Unfallgefahr enorm. Wo nimmst Du solche Dinger her?

  15. Re: Noch ein Grund mehr...

    Autor: smonkey 03.03.21 - 09:58

    Eine Situation wie Sie sich Hundertfach- auf deutschen Autobahnen abspielt. Manche Menschen scheinen massiv damit überfordert zu sein, dass die Autobahn für alle gleichermaßen benutzbar ist, egal wie teuer das eigene Auto ist.

  16. Re: Noch ein Grund mehr...

    Autor: xSureface 03.03.21 - 10:03

    Nötigung ist Subjektiv. Einmal Lichthupe ist keine Nötigung. Wenn jedes Dichte Auffahren für dich direkt Nötigung ist, solltest du mal an deiner Subjektiven Empfindung arbeiten. Scheinst ja nen Notizbuch direkt beim fahren vollschreiben zu müssen, damit du auch jedes Kennzeichen erfassen kannst.

  17. Re: Noch ein Grund mehr...

    Autor: smonkey 03.03.21 - 10:07

    Das ist eigentlich Recht eindeutig definiert:

    > Sehr dichtes Auffahren / Drängeln: Eine Nötigung auf der Autobahn liegt dann unzweifelhaft vor, wenn der Fahrer hinter dir schnell angefahren kommt und dir bei etwa einem Meter „Sicherheitsabstand“ per Lichthupe unmissverständlich zu verstehen gibt, dass du entweder schneller oder zur Seite fahren sollst. Ein derartiges Drängeln auf der Autobahn ist demzufolge gefährlich und wird per Anzeige strafrechtlich verfolgt. Dagegen handelt ein Fahrer bei einem kurzzeitigen und zu dichten Auffahren lediglich ordnungswidrig, während das Betätigen der Lichthupe als Ankündigung für ein Überholmanöver nicht strafbar ist. Die Lichthupe stellt in dem Fall wohl eher keine Nötigung dar. Aber grundsätzlich gilt natürlich, dass die Dauer und die Intensität der Beeinträchtigung in jedem einzelnen Fall zu überprüfen sind.

    Und ein Notizbuch brauche ich nicht, wo wir wieder beim Thema kontraproduktiv wären. Dafür gibt es heute StVO konforme Dashcams.

  18. Re: Noch ein Grund mehr...

    Autor: der_wahre_hannes 03.03.21 - 10:10

    smonkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine Situation wie Sie sich Hundertfach- auf deutschen Autobahnen abspielt.
    > Manche Menschen scheinen massiv damit überfordert zu sein, dass die
    > Autobahn für alle gleichermaßen benutzbar ist, egal wie teuer das eigene
    > Auto ist.

    Noch schlimmer sind nur die, die einem bei völlig freier Autobahn auf der rechten Spur am Heck kleben. Wenn ich dem zu langsam fahre, dann soll er halt überholen, dafür ist die linke Spur ja da...

  19. Re: Noch ein Grund mehr...

    Autor: xSureface 03.03.21 - 10:12

    StVO Konforme Dashcams? Als wenn Dashcams je mit der StVO abgesprochen werden mussten. Bei Dashcams gehts nur um den Datenschutz, was nichts mit der StVO gemein hat.
    Und für Nötigung, wird dir deine Dashcam im Regelfall auch vor Gericht nicht zugelassen um dies zu Beweisen. Ist weiterhin Einzelfallentscheidung und keine Pflicht vom Gericht dies anzunehmen. Es ist ja schließlich kein Schaden entstanden. Außer bei deinem eigenem Ego.

  20. Re: Noch ein Grund mehr...

    Autor: smonkey 03.03.21 - 10:18

    Den krassesten Fall den ich mal erlebt habe war der, als ich einen LKW überholen wollte, es auf der linken Spur aber stockte weil weiter vorn ein anderer LKW überholte. Trotzdem kam einer von hinten mit einem Range Rover angeschossen und versuchte mich rechts zu überholen. Das Problem, ich war schon fast auf der Höhe des LKWs, es war also kein Platz für den Range Rover zum einscheren. Wenn ich nicht sofort reagiert hätte, nach links ausgewichen wäre und stark in die Bremse gegangen wäre, er hätte mich mit seiner Masse in die Mittelleitplanke gedrückt.

    Für mich geht das ehrlich gesagt schon in Richtung versuchten Totschlags.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Berliner Wasserbetriebe, Berlin-Wilmersdorf
  2. Universitätsklinikum Münster, Münster
  3. LexCom Informationssysteme GmbH, München
  4. SIZ GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. 13,49€
  3. (u. a. Angebote zu Spielen, Gaming-Monitoren, PC- und Konsolen-Zubehör, Gaming-Laptops uvm.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme