1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wahlprogramm vorgelegt: SPD…
  6. Thema

Noch ein Grund mehr...

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Noch ein Grund mehr...

    Autor: Ragtime 03.03.21 - 10:19

    xSureface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ganz Richtig. Das gilt für beide Parteien. Wer 150m vor einem Rausziehen,
    > der 30km/h schneller fährt, der missachtet dies auf Teufel komm raus. Und
    > sowas passiert auch Leuten die nur 130 fahren und kurz vorher einer mit 90
    > Raus zieht. Da Ändert das Tempolimit nix. Nur Kontrollen ändern was an der
    > Unfallstatistik. Verbote sind immer nur so gut wie sie auch eingehalten
    > werden.

    "(1) Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht"
    Das heisst, Du musst damit rechnen und so fahren, dass du entsprechend reagieren kannst.

  2. Re: Noch ein Grund mehr...

    Autor: smonkey 03.03.21 - 10:20

    Da bist Du leider (mal wieder) nicht auf dem Laufenden:

    https://www.anwalt.de/rechtstipps/bgh-erlaubt-dashcam-aufnahmen-als-beweismittel_182180.html

  3. Re: Noch ein Grund mehr...

    Autor: AssassinNr1 03.03.21 - 10:24

    smonkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine Situation wie Sie sich Hundertfach- auf deutschen Autobahnen abspielt.
    > Manche Menschen scheinen massiv damit überfordert zu sein, dass die
    > Autobahn für alle gleichermaßen benutzbar ist, egal wie teuer das eigene
    > Auto ist.
    Abneigung gegenüber Leuten mit einem "teuren" Auto oder warum wird dies explizit erwähnt ?

    Manche fühlen sich wohl gekränkt beim überholt werden.
    Also wenn es härtere und definierte Regeln bezüglich des blockieren einer Spur gäbe, würde es deutlich weniger Autos auf den Straßen geben. Die Leute reden dann immer gerne darüber das alle aufeinander acht geben müssen, aber tun es selbst am wenigsten.

  4. Re: Noch ein Grund mehr...

    Autor: Ragtime 03.03.21 - 10:25

    xSureface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist ja schließlich kein
    > Schaden entstanden. Außer bei deinem eigenem Ego.

    Klasse Argumentation. Also auch endlich weg mit dem Beleidigungstatbestand und der Versuchsstrafbarkeit.
    Wenn ich deine Argumentationen so lese, denke ich wirklich, Du bist für den Strassenverkehr nur bedingt tauglich. Sorry, aber mein Eindruck.

  5. Re: Noch ein Grund mehr...

    Autor: xSureface 03.03.21 - 10:27

    Und Langsame müssen auch damit Rechnen, dass andere Schneller fahren.
    Die Gesetze gelten nicht nur für Schnellfahrer.

  6. Re: Noch ein Grund mehr...

    Autor: xSureface 03.03.21 - 10:29

    Du solltest das Urteil genau lesen. Ich kenne das Urteil und es bleibt dabei, dass das Urteil kein Freifahrtschein ist. Erstens Anlassbezogene Aufnahme, anderseits, dürfen Gerichte weiterhin Dashcamaufnahmen ablehnen, wenn der Datenschutz mehr aufwiegt.

  7. Re: Noch ein Grund mehr...

    Autor: xSureface 03.03.21 - 10:34

    Ich mach nur nicht wegen jedem Pups nen Fass auf. Und nicht Tauglich? Keine Punkte trotz schnellerem fahren. Und nein, nicht Erwischt worden zählt nicht. Ich bremse auch vor Blitzern nicht, sondern halte die Geschwindigkeiten ein. Werde im Verkehr weder angehupt noch bekomme ich Lichthupe von "Dränglern". Ich mache zwar im Straßenverkehr, wie jeder andere auch mal Fehler, aber nur weil andere nen Fehler machen ohne mich zu Gefährden, muss ich meine Zeit nicht Verschwenden jeden Scheiß Anzuzeigen.

  8. Re: Noch ein Grund mehr...

    Autor: xSureface 03.03.21 - 10:35

    Du kehrst mal wieder alle über einen Besen. Weil eine Minderheit sich so Verhält, machen es noch lange nicht alle. Bei dir macht das aber anscheinend jeder der auch nur Schneller fährt als Richtgeschwindigkeit.

  9. Re: Noch ein Grund mehr...

    Autor: schueppi 03.03.21 - 10:42

    Vielleicht entstand der Name ja so... Weil die einem immer am Po kleben?

    Der war so was von dünn... Sorry ^^

  10. Re: Noch ein Grund mehr...

    Autor: schueppi 03.03.21 - 10:46

    Mein Fahrlehrer hatte dazu einen guten Satz beim Motorradkurs:

    Fahre immer so als würden die anderen dich umbringen wollen....

    Das lässt sich auch auf Autos ummünzen. Auf der Strasse ist meistens Wilder Westen. Egoisten, Raser, Neidhammel und dann noch die Fraktion Nichtblinker und Rechtsfahrgebotverweigerer...

  11. Re: Noch ein Grund mehr...

    Autor: smonkey 03.03.21 - 11:03

    Weil zumindest eine Korrelationen zwischen teuren Autos und Dränglern besteht.

    Das macht aber noch nicht alle Menschen die teure Autos fahren zu Dränglern oder umgekehrt. Was Du mir versuchst zu unterstellen.

  12. Re: Noch ein Grund mehr...

    Autor: smonkey 03.03.21 - 11:08

    Das ist nicht nur Dein Eindruck.

  13. Re: Noch ein Grund mehr...

    Autor: jacki 03.03.21 - 11:20

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar, nur du hast Ahnung. Echt ey...

    Es geht nicht um Ahnung, sondern die Erfahrung das auf dicken Autobahnen nicht alles über 130km/h gleich bescheuertes vollgas rasen ist.
    Sind Häuser generell direkt an der Autobahn? Sind Leute den ganzen Tag zuhause um dem Verkehr zuzuhören? Die meisten Autobahnen sind schon lang da, es wird bei alten und neuen auf Anwohner rücksichtgenommen mit tausenden Verordnungen, Schallschutzwänden, Geschwindigkeitsbegrenzungen für entsprechende Abschnitte,..

    Also ich hab seit 2 Jahren kein Auto und bin auch sonst so gut wie nie Autobahn gefahren, mir geht es nicht um mein persönlichen Vorteil. Aber ich versteh das viele Millionen einen Bedarf danach haben das einfach weiter gilt was jahrzehntelang galt. Ich hab z.B. Flughafen und Bahnschienen vor der Tür. Letzteres wollt "ihr" ja noch massiv ausbauen und über die Stecke hier soll laut Gemeinde in den nächsten Jahren 80% mehr Güterverkehr donnern. Kann jetzt aber auch nicht pampig fordern das beides gefälligst abgerissen wird.

  14. Re: Noch ein Grund mehr...

    Autor: quineloe 03.03.21 - 12:04

    xSureface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ganz Richtig. Das gilt für beide Parteien. Wer 150m vor einem Rausziehen,
    > der 30km/h schneller fährt, der missachtet dies auf Teufel komm raus. Und
    > sowas passiert auch Leuten die nur 130 fahren und kurz vorher einer mit 90
    > Raus zieht. Da Ändert das Tempolimit nix. Nur Kontrollen ändern was an der
    > Unfallstatistik. Verbote sind immer nur so gut wie sie auch eingehalten
    > werden.

    In deinem Beispiel darf der, der 90 fährt aber nun mal rausziehen, weil er den der 130 fährt nicht gefährdet.

    Die Geschwindigkeitsdifferenz sind 11 Meter pro Sekunde, macht also 13 Sekunden bis man auf den Vordermann aufgefahren wäre selbst wenn er gar nicht beschleunigt, in 13 Sekunden kann man problemlos von 130 auf 90 abbremsen.

    Siehe auch §7.5 StVO

    Verifizierter Top 500 Poster!

  15. Re: Noch ein Grund mehr...

    Autor: quineloe 03.03.21 - 12:05

    xSureface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil der der Ausschert kein Vorrang hat. Steht in der StVO.

    Dunning Kruger 11 von 10.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  16. Re: Noch ein Grund mehr...

    Autor: quineloe 03.03.21 - 12:07

    Leute wie du unterstellen allen Gegnern des unbeschränkten Fahrens nun mal, dass sie selber keine Erfahrung hätten. Genau das machst du hier. Dass ich eine mittlere 6-stellige Kilometerzahl hinter mir habe ist dabei egal, als jemand anderer Meinung muss ich unerfahren und ahnungslos sein.

    >Also ich hab seit 2 Jahren kein Auto und bin auch sonst so gut wie nie Autobahn gefahren, mir geht es nicht um mein persönlichen Vorteil.

    Geil wie bei diesen Diskussionen niemand Auto fährt, jeder geht zu Fuß oder fährt fahrrad, und trotzdem stehen die Straßen voller Autos. Hier sind *garantiert* auch die faulen Typen unterwegs, die morgens 300 Meter zum Bäcker mit dem Auto fahren, dort quer über den Gehweg parken und den Motor laufen lassen damit das Auto schön warm bleibt.
    Diese Leute gibt es, ich sehe sie jeden Tag.

    Nur sind die zu feige das hier zuzugeben.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  17. Re: Noch ein Grund mehr...

    Autor: quineloe 03.03.21 - 12:17

    xSureface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > StVO Konforme Dashcams? Als wenn Dashcams je mit der StVO abgesprochen
    > werden mussten. Bei Dashcams gehts nur um den Datenschutz, was nichts mit
    > der StVO gemein hat.
    > Und für Nötigung, wird dir deine Dashcam im Regelfall auch vor Gericht
    > nicht zugelassen um dies zu Beweisen. Ist weiterhin Einzelfallentscheidung
    > und keine Pflicht vom Gericht dies anzunehmen. Es ist ja schließlich kein
    > Schaden entstanden. Außer bei deinem eigenem Ego.

    Falsch, Nötigung ist eine Straftat und Strafgerichte sind was die Beweisaufnahme angeht extrem liberal. Gibt bereits zahlreiche Urteile bei denen ein Drängler anhand von Videoaufnahmen, Dashcam oder Handy vom Beifahrer rechtskräftig verurteilt wurde. Keine Owi, sondern Bewährungsstrafen und Führerscheinentzug.

    Zieh dich warm an.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  18. Re: Noch ein Grund mehr...

    Autor: PeterHeat 03.03.21 - 17:13

    smonkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal abgesehen davon, dass es zwischen zwei LKWs kaum wesentlich sicherer ist
    warum nicht, der Bremsweg eines LKW ist nicht wesentlich länger und die Differenzgeschwindikeit ist ~0. Aber selbst eine geringe Erhöhung der Sicherheit sollte es doch (mit Kindern im Auto) wert sein, oder nicht?
    > soll ich mein Fahrgewohnheiten an Drängler anpassen? Soweit kommts noch,
    Du forderst also dass alle anderen sich an deine Fahrgewohnheiten anpassen, du selbst würdest die eigenen Fahrgewohnheiten aber niemals anpassen und setzt deine Kinder lieber einem höherem Unfallrisiko aus?
    > da bringe ich solche Fälle lieber konsequent zur Anzeige. Nur das hat
    > einen positiven erzieherischen Effekt.
    Wozu dann ein Tempolimit? Zum einen ist dein Punkt ja schon verboten, zum anderen warum glaub du das die "Drängler" sich an ein Tempolimit halten wenn sie sich schon nicht an die Abstandsregeln halten?

  19. Re: Noch ein Grund mehr...

    Autor: xSureface 03.03.21 - 17:49

    Brauch ich nicht. Hab ne Sitzheizung. Da würd ich ja ins Schwitzen kommen, wenn ich zusätzlich noch warm angezogen bin.

  20. Re: Noch ein Grund mehr...

    Autor: smonkey 03.03.21 - 19:34

    PeterHeat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > smonkey schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mal abgesehen davon, dass es zwischen zwei LKWs kaum wesentlich sicherer
    > ist
    > warum nicht, der Bremsweg eines LKW ist nicht wesentlich länger und die

    1. Fehler: Natürlich hat ein beladener LKW ein deutlich längeren Bremsweg, der schon alleine der Maße geschuldet ist. Aber da sehe ich noch nicht mal das Problem drin. Das Problem ist eher, wenn Du bei so einem Auffahrunfall zwischen zwei LKWs gerätst ist die Überlebenschange nicht so hoch.

    > Differenzgeschwindikeit ist ~0.

    2. Fehler: Zu den LKWs ja. Zum übrigen Verkehr erhöht sich die Differenzgeschwindigkeit allerdings deutlich.

    > Aber selbst eine geringe Erhöhung der
    > Sicherheit sollte es doch (mit Kindern im Auto) wert sein, oder nicht?

    3. Fehler: Wie unter Deinem 1. Fehler genannt, ist es keineswegs sicherer.

    > > soll ich mein Fahrgewohnheiten an Drängler anpassen? Soweit kommts noch,
    >
    > Du forderst also dass alle anderen sich an deine Fahrgewohnheiten anpassen,

    4. Fehler: Ich fordere nicht, dass sich irgendjemand [strong]meinen[/strong] Fahrgewohnheiten anpasst, ich fordere allenfalls ein generelles Tempolimit. Was dementsprechend, 5. Fehler, nur den kleinen Teil betrifft der sich nicht ohnehin schon an die Richtgeschwindigkeit hält.

    > du selbst würdest die eigenen Fahrgewohnheiten aber niemals anpassen und

    5. Fehler: Natürlich würde ich meine Fahrgewohnheiten anpassen, wenn es sinnvoll ist. Was gegenteiliges habe ich nie behauptet.

    > setzt deine Kinder lieber einem höherem Unfallrisiko aus?

    6. Fehler: Ich setzt durch mein Verhalten meine Kinder keinem höheren Unfallrisiko aus. Ganz im Gegenteil.

    > > da bringe ich solche Fälle lieber konsequent zur Anzeige. Nur das hat
    > > einen positiven erzieherischen Effekt.
    > Wozu dann ein Tempolimit? Zum einen ist dein Punkt ja schon verboten, zum
    > anderen warum glaub du das die "Drängler" sich an ein Tempolimit halten
    > wenn sie sich schon nicht an die Abstandsregeln halten?

    7. Fehler: Wer ohnehin nicht schneller Fahren darf, hat auch weniger Grund dazu zu drängeln.

    Wow. Das muss man erstmal schaffen so viele Fehlaussagen in einen so kurzen Kommentar zu packen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Thüringen
  2. Hannover Rück SE, Hannover
  3. Hoist Finance AB (publ) Niederlassung Deutschland, Duisburg
  4. SAPHIR Software GmbH, Leverkusen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme