1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Warner Bros…

Übernimmt Provider nicht die Haftung?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Übernimmt Provider nicht die Haftung?

    Autor: Sportstudent 12.06.20 - 20:10

    Beispielsweise wirbt Unitymedia/Vodafone doch ganz massiv mit offenen WLAN Hotspots. Damals meine ich gelesen zu haben, dass der Endkunde für rechtliche Belange bei illegalen Fileshares etc. nicht haften würde.

  2. Re: Übernimmt Provider nicht die Haftung?

    Autor: Ph4te 12.06.20 - 20:13

    Würde wetten, dass das nur für deren eigene WLAN Hotspots gilt. Hier geht es ja um Freifunk.

  3. Re: Übernimmt Provider nicht die Haftung?

    Autor: 43rtgfj5 12.06.20 - 20:58

    Hier ist es aber so, dass Nutzer an diesen Hotspots sich in der Regel registrieren bzw.. anmelden müssen..
    Bist du Kunde, kriegst du Zugang zu den Hotspots der Anschlüsse anderer Kunden, du musst dich aber "identifizieren" als Kunde..
    Dadurch kann man dann auch theoretisch ermitteln, wer über den Hotspot gezogen hat..
    Und/Oder der Hotspot kriegt eine separate IP vom Router, sodass hier schon ganz einfach zwischen Anschluss und Hotspot unterschieden werden kann..

    Wo ist hier ein Link @ Golem? Ich durfte nicht absenden, weil hier in Link drin ist. Ich sehe keinen... Hab jetzt .. geschrieben statt . - damit ging es

  4. Re: Übernimmt Provider nicht die Haftung?

    Autor: Schattenwerk 12.06.20 - 21:48

    Hotspot bekommt eine andere IP-Adresse, d.h. du bist zwar der "Hotspot-Bereitsteller" durch die Hardware. Der Kanal ist im Netz jedoch nicht der, den du selbst nutzt.

    Andernfalls wäre das schon längst der Tod fürs System gewesen

  5. Re: Übernimmt Provider nicht die Haftung?

    Autor: quineloe 12.06.20 - 22:26

    Es handelt sich laut Artikel um eine Geldstrafe, damit um eine Verurteilung die auch für diese Person ins BZRG geht. Das kann man nicht "übernehmen". Allenfalls die Rechtskosten bis zum Instanzende tragen.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  6. Re: Übernimmt Provider nicht die Haftung?

    Autor: 3247 12.06.20 - 22:46

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es handelt sich laut Artikel um eine Geldstrafe, ...

    Der Artikel wirft die Terminologie wild durcheinander. Das Aktenzeichen deutet jedenfalls auf einen Zivilprozess ("C") hin, nicht auf einen Strafprozess ("Js") hin.

  7. Re: Übernimmt Provider nicht die Haftung?

    Autor: HeroFeat 12.06.20 - 22:46

    Hier geht es aber nicht um einen Hotspots der Provider.

  8. Re: Übernimmt Provider nicht die Haftung?

    Autor: quineloe 12.06.20 - 23:05

    Alles klar, wieder ganz schlampig vom Autor.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  9. Re: Übernimmt Provider nicht die Haftung?

    Autor: WinnieW 12.06.20 - 23:39

    Prozesse bei denen es um das Urheberrecht geht, also auch Filesharing, laufen doch bereits seit einigen Jahren nur noch auf Zivilprozessebene.

    Bei Zivilprozessen gilt nicht im Zweifel für den Angeklagten, das gilt nur im Strafrecht.

  10. Re: Übernimmt Provider nicht die Haftung?

    Autor: treysis 13.06.20 - 19:53

    Sportstudent schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beispielsweise wirbt Unitymedia/Vodafone doch ganz massiv mit offenen WLAN
    > Hotspots. Damals meine ich gelesen zu haben, dass der Endkunde für
    > rechtliche Belange bei illegalen Fileshares etc. nicht haften würde.

    Nein. Und das stimmt auch nicht, wer auch immer das damals behauptet hat. Bei den Vodafone-Hotspots surfst du ja nicht anonym. Wenn du dich dort zum WLAN anmeldest, hat man genauso eine Kundenkennung, wie wenn man einen eigenen Anschluss betreibt. Vodafone kann also dich als WLAN-Nutzer ganz einfach als Schuldigen benennen.

  11. Re: Übernimmt Provider nicht die Haftung?

    Autor: Sportstudent 14.06.20 - 09:18

    Ich poste mal unter mir selbst aber mein Dank gilt allen Antwortenden :-).

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Testingenieur E/E und Software (m/w/d)
    WEBER-HYDRAULIK GMBH, Güglingen
  2. Manager Global HR Systems (d/m/f)
    OSRAM GmbH, München
  3. IT-Mitarbeiter*in (m/w/d) (Systemadministration / Support/IT-Projektmanagement)
    Evangelische Kirche in Deutschland, Hannover
  4. Informationssicherheitsbeauf- tragter (m/w/d)
    Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München Altstadt-Lehel

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Next Generation wird 35: Der Goldstandard für Star Trek
Next Generation wird 35
Der Goldstandard für Star Trek

Mit Next Generation wollte Paramount den Erfolg der ursprünglichen Star-Trek-Serie nutzen - und schuf dabei eine, die das Original am Ende überstrahlte.
Von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Trailer zur dritten Staffel von Picard zeigt TNG-Crew
  2. Star Trek Playmobil bringt Bird of Prey aus Star Trek III als Spielset
  3. William Shatner "Gene Roddenberry würde sich im Grab umdrehen"

Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe: Neben Star Trek leider fast vergessen
Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe
Neben Star Trek leider fast vergessen

Der Name Gene Roddenberry steht vor allem für Star Trek. Nach dem Ende der klassischen Serie hat er aber noch andere Science-Fiction-Stoffe entwickelt.
Von Peter Osteried

  1. Star Trek Dritte Staffel von Lower Decks startet am 25. August
  2. Bluebrixx Star Trek Deep Space Nine kommt als großes Klemmbausteinset
  3. Strange New Worlds Folge 1 bis 3 Star Trek - The Latest Generation

Softwareentwicklung: Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter
Softwareentwicklung
Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter

Flutter ist ein tolles und einfach zu erlernendes Framework, vor allem für die Entwicklung mobiler Apps. Eine Anleitung für ein erstes kleines Projekt.
Eine Anleitung von Pascal Friedrich

  1. Google Flutter läuft stabil auf Windows