1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Waymo: Ingenieur muss 179…

Auswandern

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Auswandern

    Autor: Kaliumpermanganat 05.03.20 - 09:08

    Tschüss Amerika. ihr könnt mich mal und die hundertdrölfzig Millionen

  2. Re: Auswandern

    Autor: gaym0r 05.03.20 - 09:28

    Geniale Idee. Da ist bestimmt noch niemand drauf gekommen!

  3. Re: Auswandern

    Autor: User_x 05.03.20 - 09:37

    Frage wäre eher, ob er danach (DE 7 Jahre?) wieder Vermögen ansparen darf?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.03.20 09:38 durch User_x.

  4. Re: Auswandern

    Autor: Kaliumpermanganat 05.03.20 - 09:43

    Land of the free
    Da ist auswandern doch wohl auch erlaubt

  5. Re: Auswandern

    Autor: mimimi 05.03.20 - 09:58

    Die USA-Gesetze sind so ausgelegt. Jeder kann Konkurs gehen und danach neu starten. Kein Problem also. Deswegen gehen da auch alle Millionenrisiken ein, ohne Angst um ihre Existenz zu haben.

  6. Re: Auswandern

    Autor: Glitti 05.03.20 - 10:37

    mimimi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die USA-Gesetze sind so ausgelegt. Jeder kann Konkurs gehen und danach neu
    > starten. Kein Problem also. Deswegen gehen da auch alle Millionenrisiken
    > ein, ohne Angst um ihre Existenz zu haben.


    Aber du fängst doch trotzdem bei 0 an? Haus, Auto etc. ist doch erstmal weg. Vielleicht musst du keine 7 Jahre hungern wie hier, aber ohne viel Risiko ist das doch auch nicht. Es sei denn man hat eh nichts auf der Tasche und keine Immobilien

  7. Re: Auswandern

    Autor: ThorstenMUC 05.03.20 - 10:45

    mimimi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die USA-Gesetze sind so ausgelegt. Jeder kann Konkurs gehen und danach neu
    > starten. Kein Problem also.

    Ganz so einfach ist es dann doch nicht. Privatpersonen dürften idr. nach Chapter 7 oder 13 Insolvenz anmelden.. so schmerzbefreit ist das auch nicht.
    Chapter 7 "Liquidation" setzt dich z.B. komplett auf Anfang - alles deine Vermögenswerte (Altervorsorge, Haus, Auto,...) sind weg - dafür behältst du dein Gehalt, um wieder von vorne starten zu können.
    Chapter 13 ist ähnlich wie die Deutsch Privatinsolvenz - wo nach einem gerichtlichen Plan inkl. deines Einkommens versucht wird möglichst viele Schulden zu tilgen, bevor dir der Rest erlassen wird.

  8. Re: Auswandern

    Autor: 21:9FTW 05.03.20 - 11:28

    Und von beidem ausgeschlossen sind zum Glück Schulden die du für dein Studium angehäuft hast. Die überdauern in den USA jede Insolvenz

  9. Re: Auswandern

    Autor: AllDayPiano 05.03.20 - 12:31

    Aha. Und wohin? Und denkst du, es gibt im Ausland keine Rechtshilfegesuche?

  10. Re: Auswandern

    Autor: maxule 05.03.20 - 12:55

    Und in Deutschland werden Schulden aus strafbaren Aktivitäten nicht (unbedingt) erlassen. Vermutlich Insolvenzverschleppung und IP-Diebstahl dürften dies dann überdauern.

  11. Re: Auswandern

    Autor: ssj3rd 05.03.20 - 16:54

    Ich würde nach Kuba gehen, die liefern dich auch nicht aus

  12. Re: Auswandern

    Autor: Kaliumpermanganat 05.03.20 - 18:30

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aha. Und wohin? Und denkst du, es gibt im Ausland keine Rechtshilfegesuche?


    Genau. Gibt sicher so manchen Staat, der sich durch das American First leicht ans Bein gepisst fühlt

  13. Re: Auswandern

    Autor: captaincoke 05.03.20 - 20:15

    Privatinsolvenz in deutschland wurde auf 3 Jahre verkürzt vor ein paar Jahren. Meine ich zumindest.

  14. Re: Auswandern

    Autor: Pluto1010 05.03.20 - 20:41

    Würde sich bei knapp 180M schon lohnen ;-)

  15. Re: Auswandern

    Autor: Peter Brülls 06.03.20 - 10:04

    ssj3rd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde nach Kuba gehen, die liefern dich auch nicht aus


    Allerdings lassen sie dich vielleicht auch nicht raus.

  16. Re: Auswandern

    Autor: Marco22 09.03.20 - 15:43

    captaincoke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Privatinsolvenz in deutschland wurde auf 3 Jahre verkürzt vor ein paar
    > Jahren. Meine ich zumindest.


    Nein, also an sich schon, aber dann musst du innerhalb der 3 Jahre auch glaube 50% (?) der Schulden zurück bezahlen damit das klappt, ansonsten 7 Jahre wie immer. Die 3 Jahre lohnen sich nur für "kleinere" Schulden

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GK Software SE, verschiedene Standorte oder Home-Office
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Hagen, Köln
  3. Bechtle GmbH, Köln
  4. über grinnberg GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,88€
  2. (u. a. Battlefield 5 Definitive Edition für 24,99€, Battlefield 1 für 7,99€, Star Wars...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de