1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Webentwicklung: Hertz verklagt…

Webentwicklung: Hertz verklagt Accenture wegen unfertiger neuer Webseite

Sicherheitslücken, verpasste Deadlines und nicht eingehaltene Absprachen: Accenture habe laut einer Anklage beim Erstellen der neuen Webseite für den Autovermieter Hertz viele Fehler gemacht. Der Kunde will sein Geld zurück und Entschädigung: mehr als 32 Millionen US-Dollar.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Ieh jQuery... (Seiten: 1 2 3 4 ) 63

    twothe | 24.04.19 14:33 29.04.19 12:01

  2. Sobald man Accenture mit im Boot hat... 1

    Mav3500 | 28.04.19 22:56 28.04.19 22:56

  3. Tipp: Azubi-Projekte in Potsdam 5

    pre3 | 26.04.19 00:24 28.04.19 22:55

  4. Kosten 2

    Aslo | 26.04.19 22:22 28.04.19 22:40

  5. Prinzip "Banane" 1

    Guenter.Hess | 27.04.19 06:55 27.04.19 06:55

  6. Hertz verklagt Accenture 1

    Guenter.Hess | 27.04.19 06:52 27.04.19 06:52

  7. Der Webseitenquelltext von Golem weist Mängel auf. ​ 2

    Ein Eike | 26.04.19 15:47 26.04.19 15:55

  8. Ohne es besser zu wissen: 32 Millionen für eine Website um Autos zu mieten? (Seiten: 1 2 ) 39

    KnutRider | 24.04.19 12:32 26.04.19 14:59

  9. accidenture 5

    rattata | 24.04.19 13:42 26.04.19 14:56

  10. Warum lässt man auch Accenture die Website bauen??? Der Fehler liegt da klar bei Hertz... ;-) 10

    berritorre | 24.04.19 14:59 26.04.19 11:25

  11. 32 Millionen US-Dollar... (Seiten: 1 2 ) 33

    Baptist | 24.04.19 12:36 25.04.19 13:15

  12. Solche Klagen passieren leider viel zu selten 1

    derdiedas | 25.04.19 13:11 25.04.19 13:11

  13. Ist es nicht ziemlich bescheuert so viel Geld für eine Webseite auszugeben? 3

    Torbey | 25.04.19 09:36 25.04.19 11:04

  14. Ohne genauere Spezifikationen... 2

    cYnd | 25.04.19 08:45 25.04.19 08:58

  15. Consulting-Laden oder what? Wer zum nächstbesten geht, ist selbst Schuld. 1

    Bizzi | 24.04.19 17:00 24.04.19 17:00

  16. SAP ist schuld 2

    SK1893 | 24.04.19 14:05 24.04.19 16:54

  17. Ich denke mit Diversity wird alles besser ;) 3

    Anonymer Nutzer | 24.04.19 14:05 24.04.19 14:42

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Haufe Group, St. Gallen (Schweiz), Freiburg, München, Home-Office
  2. Stadtreinigung Hamburg Anstalt des öffentlichen Rechts, Hamburg
  3. Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), Bonn
  4. PUK Group GmbH & Co. KG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 1.199,00€
  3. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

Mobilität: Überlasten zu viele Elektroautos die Stromnetze?
Mobilität
Überlasten zu viele Elektroautos die Stromnetze?

Wenn sich Elektroautos durchsetzen, werden die Stromnetze gefordert sein. Ein Netzbetreiber in Baden-Württemberg hat in einem Straßenzug getestet, welche Auswirkungen das haben kann.
Ein Interview von Daniela Becker

  1. Autogipfel Regierung will Kaufprämie auf 6.000 Euro erhöhen
  2. Tesla im Langstrecken-Test Einmal Nordkap und zurück
  3. Elektroauto Mazda MX-30 öffnet Türen wie der BMW i3

  1. 7.000 Arbeitsplätze: Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
    7.000 Arbeitsplätze
    Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen

    Elon Musk kündigte bei der Verleihung des Goldenen Lenkrads an, dass Tesla seine erste europäische Gigafactory in Brandenburg südöstlich von Berlin bauen wird. In der Hauptstadt selbst soll ein Design- und Entwicklungszentrum entstehen.

  2. US-Sanktionen: Doppeltes Gehalt für Huawei-Beschäftige im Oktober
    US-Sanktionen
    Doppeltes Gehalt für Huawei-Beschäftige im Oktober

    Huawei belohnt die Beschäftigten für ihre Energie und den Widerstand, die sie gegen den US-Boykott entwickeln. Die Teams, die den Schaden minimieren, können sich zusätzlich über 285 Millionen US-Dollar freuen.

  3. Telefónica Deutschland: Drittes 5G-Netz in Berlin gestartet
    Telefónica Deutschland
    Drittes 5G-Netz in Berlin gestartet

    Jetzt hat auch die Telefónica Deutschland ein 5G-Netz in Berlin eingeschaltet. Doch es ist nur ein kleines Campusnetz.


  1. 23:10

  2. 19:07

  3. 18:01

  4. 17:00

  5. 16:15

  6. 15:54

  7. 15:21

  8. 14:00