1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wegen Youtube: Anonymous greift…

Die machen sich echt lächerlich...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die machen sich echt lächerlich...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 20.06.11 - 11:23

    Jungs (und Mädels) für wen haltet ihr euch? Unabhängig davon, ob ich das Verhalten der Gema gut finde oder nicht: Lasst mal die großen ihre Geschäfte machen. Was glaubt ihr, wer ihr seid, dass ihr euch in die Wirtschaft einmischen dürft? Folgen demnächst Angriffe auf Edeka, weil bei denen die Butter teurer ist, als bei LIDL? Und die Woche drauf dann gegen LIDL, weil deren nächster Markt zu weit von eurem Elternhaus entfernt ist? Langsam wird's echt albern Leute...

  2. Re: Die machen sich echt lächerlich...

    Autor: Anonymer Nutzer 20.06.11 - 11:31

    Wer bist du, dass du auch noch eine abgefahrene Gesellschaft rechtfertigen tust, die selbst unter jenen für die diese sich ausgibt keinen guten Ruf genießt ?!

    Du solltest dich besser Informieren mein Bester.
    Was Anonymous als Gründe darlegte ist durchaus berechtigt und findet, wie schon erwähnt, selbst in dieser Szene kaum noch Zuspruch.

    Wahrscheinlich rechtfertigst Du auch die SCHUFA, das Swift-Abkommen usw. Letztendlich bezahlt jeder Bürger diese Organisationen und Abkommen aus seiner Tasche. Oder was glaubst du woher die hohen Gebühren und Steuern kommen?

  3. Re: Die machen sich echt lächerlich...

    Autor: Loolig 20.06.11 - 11:32

    Wie wäre es mal mit ein bisschen Rückgrat?

    Du bist echt ein Prototyp des Deutschen Michels.. Glückwunsch!?

  4. Re: Die machen sich echt lächerlich...

    Autor: Rapmaster 3000 20.06.11 - 11:37

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jungs (und Mädels) für wen haltet ihr euch? Unabhängig davon, ob ich das
    > Verhalten der Gema gut finde oder nicht: Lasst mal die großen ihre
    > Geschäfte machen. Was glaubt ihr, wer ihr seid, dass ihr euch in die
    > Wirtschaft einmischen dürft? Folgen demnächst Angriffe auf Edeka, weil bei
    > denen die Butter teurer ist, als bei LIDL?


    Und wenn Edeka die einzige Firma wäre die in Deutschland Butter vertreibt und dafür 15¤ pro Packung haben will und alles nur zum Schutz der armen Bauern und dann 14,95¤ davon bei sich selbst reinpackt? ;)

  5. Re: Die machen sich echt lächerlich...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 20.06.11 - 11:38

    Ich rechtfertige überhaupt niemanden. Ich hab sogar extra noch geschrieben, dass ich über meine Meinung zur Gema keine Aussage mache. Deutlicher kann ich es dir echt nicht begreiflich machen, entschuldige!

  6. Re: Die machen sich echt lächerlich...

    Autor: coass 20.06.11 - 11:40

    Ich muss Himmelarschundzwirn leider Recht geben. Es gibt Mittel und Wege zu protestieren. Man kann seine Meinung gerne Kund tun. Aber man muss jetzt nicht jede nächstbeste Seite hacken, nur weil Firma oder Organisation, die dahinter steht, irgendwas Böses verbrochen haben soll. Möglicherweise erwischt es ja manchmal sogar die Richtigen, klar. Aber wir haben schon eine Justiz in Deutschland und die heißt nicht Anonymous.

  7. Re: Die machen sich echt lächerlich...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 20.06.11 - 11:41

    Soll ich daraus schlussfolgern, dass du dich an den Aktionen von Anonymous beteiligst?

    Im übrigen habe ich mich nicht gegen Protest ausgesprochen, wenn jemandem etwas nicht gefällt. Es geht hier um die Art und Weise. Die ist nämlich in diesem Fall illegal, weißt du?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.06.11 11:48 durch Himmerlarschundzwirn.

  8. Re: Die machen sich echt lächerlich...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 20.06.11 - 11:43

    Dagegen gibt es Gesetze, eben weil das nicht vertretbar ist. Aber einen Konzern lahmzulegen, weil der von einem fordert, für Unterhaltung zu zahlen, soll okay sein? Komm schon, ist das dein Ernst?

  9. Re: Die machen sich echt lächerlich...

    Autor: coass 20.06.11 - 11:48

    @ Himmelarschundzwirn

    Also wenn du mich mit deinen letzten beiden Beiträgen meinst, dann hast du mich glaub genau falsch verstanden. ;-)

  10. Re: Die machen sich echt lächerlich...

    Autor: Trollfeeder 20.06.11 - 11:50

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dagegen gibt es Gesetze, eben weil das nicht vertretbar ist. Aber einen
    > Konzern lahmzulegen, weil der von einem fordert, für Unterhaltung zu
    > zahlen, soll okay sein? Komm schon, ist das dein Ernst?

    Es geht um die Forderung an sich, 12 cent für jeden "Videoaufruf" sind mehr als happig. Stell dir mal vor: Jeder der sich ein neues Musikvideo anschaut sorgt dafür das Youtube 12 cent bezahlen muss, auch wenn er nach 15 Sekunden abschaltet weil das Lied Sche*** ist. So verdient man Geld ohne Leistung! Und derjenige der einen Riesenhype um seine schlechten Songs macht verdient mehr als derjenige der gute Musik produziert und nicht bekannt ist.

    Du könntest jetzt sagen: "Das ist doch jetzt schon so!" Dann frag dich mal warum das so ist.^^

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

  11. Re: Die machen sich echt lächerlich...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 20.06.11 - 11:50

    Nein, ich habe auf deinen Beitrag noch gar nicht direkt reagiert. Vielleicht hilft dir das Umstellen auf die Baumansicht, dich besser zurecht zu finden? ;-) Ist generell die bessere Idee, um hier den Anschluss zu behalten.

    -> "Ansicht wechseln"

  12. Re: Die machen sich echt lächerlich...

    Autor: coass 20.06.11 - 11:52

    Ja.Gut. Sieht wohl so aus. Gute Idee. ^^

  13. Re: Die machen sich echt lächerlich...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 20.06.11 - 11:53

    Nochmal in aller Deutlichkeit: Ich wollte keine Diskussion lostreten, ob die Forderungen der Gema berechtigt sind oder nicht. Ich wollte auch nicht generell einem Widerstand widersprechen. Aber den kann man auch auf ganz legale Weise ausüben. Dazu braucht es keine DDos-Attacken, nur konsequenten Verzicht. Was Anonymous hier macht ist nicht demonstrieren, das ist Steine schmeißen.

  14. Re: Die machen sich echt lächerlich...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 20.06.11 - 11:53

    coass schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gute Idee. ^^

    Ja, hin und wieder gelingt mir sowas :-)

  15. Re: Die machen sich echt lächerlich...

    Autor: koa Spam 20.06.11 - 11:53

    Recht hast Du - diese Aktionen haben leider auch weitergehende Auswirkungen im Netz.

  16. Re: Die machen sich echt lächerlich...

    Autor: JustTrash 20.06.11 - 11:56

    @HAuZ

    Na, Deine Meinung ist tatsächlich sehr nah am Deutschen Michel. Facebook und Google kümmern sich offiziell einen Dreck um Deutschen Datenschutz (Gesichtserkennung muß aktiv widersprochen werden, Google filmt die ganze Welt, etc.), jeden Tag eine neue Firma mit Datenschutzskandal und mangelndem Schutz, Mobilfunkfirmen stellen ihre Tarife ohne Wissen des Nutzers um und Apple zeichnet alle Bewegungsprofile der Nutzer auf. Das sind nur einige aktuelle Beispiele. Die "andere Seite" kämpft also auch mit knallharten Bandagen, gegen die sich der kleine User überhaupt nicht wehren kann. Die Staaten haben sich auf diesen Ebenen die Aufgabe des Souveräns einfach aus der Hand nehmen lassen.

    Internationale Konzerne brauchen internationale Regeln, wenn es nur noch um Profit und selten um Moral geht.Da wird alles so lange gemacht und das Gesetz gedehnt/ausgehebelt, bis jemand klagt. Ich muß sagen, dass ich diesen APO-Gedanken in dieser Form (ohne Gewalt!) wenn auch nicht gutheißen, aber dann zumindest gut verstehen kann. Da wird Feuer mit Feuer bekämpft. Anders scheint es nicht zu gehen.

  17. Re: Die machen sich echt lächerlich...

    Autor: StormHamburg 20.06.11 - 11:56

    Ja sollten froh sein das es Digitale-Steine sind und keine echten wie woanders ;)

  18. Re: Die machen sich echt lächerlich...

    Autor: Anonymer Nutzer 20.06.11 - 11:58

    Wenn du aber keine Meinung zur GEMA hast, wie willst Du dir dann überhaupt eine Meinung bilden können? Nur mal so...

    Ich durfte mal diesen Scheiss-Verein kennenlernen.
    War einer der ersten in HH der einen Sampler besaß und diesen auch, an andere Musiker/DJ's, verliehen hatte. Mir war es wurscht was die damit machten, der GEMA aber nicht, was letztlich dann sogar auf mich, als Inhaber des Gerätes, zurück fiel.

  19. Re: Die machen sich echt lächerlich...

    Autor: JustTrash 20.06.11 - 11:59

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nochmal in aller Deutlichkeit: Ich wollte keine Diskussion lostreten, ob
    > die Forderungen der Gema berechtigt sind oder nicht. Ich wollte auch nicht
    > generell einem Widerstand widersprechen. Aber den kann man auch auf ganz
    > legale Weise ausüben. Dazu braucht es keine DDos-Attacken, nur konsequenten
    > Verzicht. Was Anonymous hier macht ist nicht demonstrieren, das ist Steine
    > schmeißen.

    Die Frage ist aber tatsächlich: Wer hat den ersten Stein geschmissen. Die großen Konzerne schmeißen eben viele kleine Steine und malträtieren den User immer ein bißchen mehr, solange die Mehrheit es nicht ausreichend spürt und auf begehrt. Die Hacker schmeißen eben mit größeren, aber weniger Steinen zurück.

  20. Re: Die machen sich echt lächerlich...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 20.06.11 - 12:00

    Och menno, bin ich heute echt so schwer zu verstehen?

    Natürlich habe ich eine Meinung zur Gema. Wie kann man denn zu irgendwas keine Meinung haben? Ich will nur in diesem Zusammenhang nicht über diese Meinung diskutieren, weil sie damit überhaupt nichts zu tun hat. Ich sage nichts dagegen, dass etwas gemacht wird, ich finde nur die Art und Weise lächerlich, wenn nicht kindisch.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TOPdesk Deutschland GmbH, Kaiserslautern
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. ITEOS, Stuttgart
  4. dSPACE GmbH, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Threadripper 3970X/3960X im Test: AMD wird uneinholbar
Threadripper 3970X/3960X im Test
AMD wird uneinholbar

7-nm-Fertigung, Zen-2-Architektur und dank Chiplet-Design keine Scheduler-Probleme unter Windows 10: AMDs Threadripper v3 überzeugen auf voller Linie, die CPUs wie die Plattform. Intel hat im HEDT-Segment dem schlicht nichts entgegenzusetzen. Einzig Aufrüster dürften sich ärgern.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Via Technologies Centaur zeigt x86-Chip mit AI-Block
  2. Nuvia Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup
  3. Tiger Lake Intel bestätigt 10-nm-Desktop-CPUs

Apex Pro im Test: Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber
Apex Pro im Test
Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Steelseries bietet seine mechanische Tastatur Apex 7 auch als Pro-Modell mit besonderen Switches an: Zum Einsatz kommen sogenannte Hall-Effekt-Schalter, die ohne mechanische Kontakte auskommen. Besonders praktisch ist der einstellbare Auslösepunkt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth und Ergonomic Keyboard Microsoft-Tastaturen kommen nach Deutschland
  2. Peripheriegeräte Microsofts neue Tastaturen haben Office- und Emoji-Tasten
  3. G Pro X Gaming Keyboard Logitech lässt E-Sportler auf austauschbare Tasten tippen

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    1. Dorothee Bär: Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden
      Dorothee Bär
      Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden

      Deutschlands Digital-Staatsministerin Dorothee Bär will Kinder im Internet besser schützen: Persönliche Daten sollen nicht mehr für die Erstellung von Nutzerprofilen oder zu Werbezwecken verwendet werden dürfen. Die FDP hält ein Verbot für kontraproduktiv.

    2. Mobilität: E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen
      Mobilität
      E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen

      Bislang gibt es keine offiziellen Zahlen dazu, wie viele Unfälle in Deutschland durch Fahrer von E-Scootern verursacht wurden. Das soll sich demnächst ändern; erste Zwischenbilanzen zeigen, dass bei Unfällen mit den Tretrollern die Verursacher meist deren Fahrer sind.

    3. K-ZE: Elektro-Dacia soll 15.000 Euro kosten
      K-ZE
      Elektro-Dacia soll 15.000 Euro kosten

      Renault will den eigentlich nur für den chinesischen Markt gedachten Elektro-Mini-SUV K-ZE über seine Marke Dacia auch nach Europa bringen. Es könnte das günstigste vollwertige Elektroauto auf dem deutschen Markt werden.


    1. 15:19

    2. 15:03

    3. 14:26

    4. 13:27

    5. 13:02

    6. 22:22

    7. 18:19

    8. 16:34