1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Weniger online: FDP will…

wir haben zu viel "Meinungen"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wir haben zu viel "Meinungen"

    Autor: Mafjol 16.05.21 - 21:59

    ... Wir wollen die Medien- und Meinungsvielfalt stärken."...

    Wir brauchen nicht noch mehr dumme Meinungen von Impfgegnern, Flacherdlern, Reptiloiden oder Chemtrailverrückten!!!. Sondern Meinungen die auf Fakten basieren. Sonst sind sie Wertlos.

  2. Re: wir haben zu viel "Meinungen"

    Autor: demon driver 16.05.21 - 23:28

    Mafjol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... Wir wollen die Medien- und Meinungsvielfalt stärken."...
    >
    > Wir brauchen nicht noch mehr dumme Meinungen von Impfgegnern, Flacherdlern,
    > Reptiloiden oder Chemtrailverrückten!!!. Sondern Meinungen die auf Fakten
    > basieren. Sonst sind sie Wertlos.

    Zumal ein Zurückfahren der Öffentlich-Rechtlichen ja gerade die so wichtige, von Kapitalinteressen unabhängige Medien- und Meinungsvielfalt schwächen würde. Da müsste mehr hinein investiert werden, nicht weniger...

  3. Re: wir haben zu viel "Meinungen"

    Autor: Lacrimula 17.05.21 - 00:05

    Oh Gott, ihr beiden seid wohl auch noch nicht im Jahre 2021 angekommen. Gut informiert kann man auch ohne den tägl. Konsum der Öffis sein. Aber glorifiziert ruhig weiter eure ZDF/ARD-Götter.

  4. Re: wir haben zu viel "Meinungen"

    Autor: Typ_mit_8_Saiten 17.05.21 - 02:15

    Lacrimula schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oh Gott, ihr beiden seid wohl auch noch nicht im Jahre 2021 angekommen. Gut
    > informiert kann man auch ohne den tägl. Konsum der Öffis sein. Aber
    > glorifiziert ruhig weiter eure ZDF/ARD-Götter.


    Jenes.

  5. Re: wir haben zu viel "Meinungen"

    Autor: Lemo 17.05.21 - 02:40

    Lacrimula schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oh Gott, ihr beiden seid wohl auch noch nicht im Jahre 2021 angekommen. Gut
    > informiert kann man auch ohne den tägl. Konsum der Öffis sein. Aber
    > glorifiziert ruhig weiter eure ZDF/ARD-Götter.

    Wenn jetzt Quellen wie RT oder irgendwelche Blogs ohne Impressum kommen, meinen Glückwunsch.

  6. Re: wir haben zu viel "Meinungen"

    Autor: Naseweisz 17.05.21 - 02:44

    Lemo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lacrimula schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Oh Gott, ihr beiden seid wohl auch noch nicht im Jahre 2021 angekommen.
    > Gut
    > > informiert kann man auch ohne den tägl. Konsum der Öffis sein. Aber
    > > glorifiziert ruhig weiter eure ZDF/ARD-Götter.
    >
    > Wenn jetzt Quellen wie RT oder irgendwelche Blogs ohne Impressum kommen,
    > meinen Glückwunsch.

    Außer RT und "Blogs ohne Impressum" gibt es nichts neben dem ÖRR oder was willst du hier implizieren? Denk noch mal nach bitte.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.05.21 02:47 durch Naseweisz.

  7. Re: wir haben zu viel "Meinungen"

    Autor: us61170 17.05.21 - 02:46

    Und was erwartest du aus der Filterblase ÖRR?

  8. Re: wir haben zu viel "Meinungen"

    Autor: Lemo 17.05.21 - 03:22

    us61170 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und was erwartest du aus der Filterblase ÖRR?

    Ich weiß nicht, ob du das letzte Jahr auf blind und taub gemacht hast, aber in den Programmen wurde eine Vielzahl an Meinungen kundgegeben, jeder kam zu Wort:
    Ärzte, Virologen, Fachfremde Wissenschaftler, Impfbefürworter, Impfkritiker, Impfentwickler, aktive Impfgegner, Querdenker, Politiker, Intensivmediziner, Pflegepersonal, Gastronomen, Hoteliers, Unternehmer etc. etc. etc.

    Es kamen wirklich alle irgendwann irgendwo zu Wort, teils in Diskussionsrunden, teils in Beiträgen, teils in Reportagen.
    Wer behauptet alles würde nur einseitig dargestellt, dem kann man einfach nicht glauben, dass er auch nur irgendwas in den Programmen von ARD und ZDF gesehen oder gehört hätte.

  9. Re: wir haben zu viel "Meinungen"

    Autor: Mafjol 17.05.21 - 05:09

    Auf jeden Fall. Es ging ja um diesen Meinungssatz. Ich denke es geht auch nicht um uns oder dich. Klar hast du die Kompetenzen zu entscheiden. Die ganzen "Bauer sucht Frau" oder "Promis unter Palmen" Konsumenten. Haben eben keine Kompetenz. Und sind dann noch Wahlberechtigt.

  10. Re: wir haben zu viel "Meinungen"

    Autor: Mafjol 17.05.21 - 05:14

    Ich schaue mir zb Dokus oder so auf Arte an. Und kann dann immer noch Nachlesen. Und bin dann auch oft Kritisch. Das hat ja nichts damit zu tun. Da wir Abends so eknfach Fern schauen sonder nur so gezielt. Oder einige Youtube Kanäle wie Kurzgesagt...weis ich sonst jetzt nicht was alles läuft. Also diese schwachsinnigen Artztromanhen brauchen wir jetzt nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Spezialisten für IT- und Medizinproduktesicherheit (m/w/d)
    Katholische Hospitalvereinigung Ostwestfalen gem. GmbH, Bielefeld
  2. Fachgruppenleitung Informations- und Kommunikationstechnologien (w/m/d)
    Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin
  3. Senior Projektmanager (m/w/d) klinische Anwendungen
    Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch
  4. API-Entwicklerin (m/w/d)
    GASAG AG, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Rocksmith für 8,99€, Star Trek Bridge Crew für 9,50€, Tales of Berseria für 6,99€)
  2. 59,99€ (PC), 69,99€ (PS4, PS5, Xbox One/Series X)
  3. (u. a. Gears 5 für 9,99€, Forza Horizon 4 für 29,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Neues Betriebssystem von Microsoft: Wir probieren Windows 11 aus
Neues Betriebssystem von Microsoft
Wir probieren Windows 11 aus

Windows 11 ist bereits im Umlauf. Wir haben die Vorabversion ausprobiert und ein schickes OS durchstöbert. Im Kern ist es aber Windows 10.
Ein Hands-on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Windows-10-Nutzer von neuer Wetter-App genervt
  2. Microsoft Windows 10 Ist die "nächste Generation von Windows" ein Windows 11?
  3. Windows 10 Microsoft stellt "die Zukunft von Windows" am 24. Juni vor

Rückschau E3 2021: Galaktisch gute Spiele-Aussichten
Rückschau E3 2021
Galaktisch gute Spiele-Aussichten

E3 2021 Es hat sich selten wie eine E3 angefühlt - dennoch haben Spiele- und Hardware-Ankündigungen Spaß gemacht. Meine persönlichen Highlights.
Von Peter Steinlechner

  1. Xbox Microsoft mit Trailern, Terminen und Top Gun

Realme GT im Test: Realmes neues Top-Smartphone startet zum Sonderpreis
Realme GT im Test
Realmes neues Top-Smartphone startet zum Sonderpreis

Das Realme GT mit Snapdragon 888, schnellem AMOLED-Display und guter Kamera kostet anfangs nur 370 Euro - aber auch zum Normalpreis lohnt es sich.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Realme 8 und 8 5G Realme bringt 5G-Smartphone für 200 Euro
  2. Realme 8 Pro im Test Viel Hauptkamera für wenig Geld
  3. Android Realme bringt 5G-Smartphone für 230 Euro nach Deutschland

  1. Hubble: Uralttechnik ohne Ersatz versagt im Orbit
    Hubble
    Uralttechnik ohne Ersatz versagt im Orbit

    Das Hubble-Teleskop ist außer Betrieb. Die Speicherbänke aus den 1980er Jahren lassen sich nicht mit der CPU von 1974 ansprechen, die auf einer Platine zusammengelötet wurde.

  2. KI: Gesichtserkennung verhindert Anträge auf Arbeitslosengeld
    KI
    Gesichtserkennung verhindert Anträge auf Arbeitslosengeld

    Um Betrug beim Arbeitslosengeld vorzubeugen, setzen US-Staaten auf eine Gesichtserkennung. Das führt zu zahlreichen Problemen.

  3. Sequent Elektron: Automatikuhr kommt mit smarten Funktionen
    Sequent Elektron
    Automatikuhr kommt mit smarten Funktionen

    Die Elektron ist eine Armbanduhr mit Schrittzähler, Sporttracking und wahlweise Pulsmesser. Aufladen müssen Nutzer das Wearable nicht.


  1. 16:30

  2. 15:51

  3. 15:33

  4. 15:11

  5. 14:48

  6. 14:30

  7. 14:10

  8. 13:47