Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Whistleblower in Deutschland…

Snowden ist nicht der für den wir ihn halten! PsyOp

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Snowden ist nicht der für den wir ihn halten! PsyOp

    Autor: eddit 27.06.13 - 12:01

    Irgendwas stinkt an dem Snowden-Zirkus gewaltig und es steht zu befürchten das wir mal wieder professionell an der Nase rumgeführt wurden! Er hat im Prinzip nichts neues öffentlich gemacht. Wenn man die letzten 10 Jahre wach und aufmerksam war, wusste man das alles schon. Sind wir schon so verzweifelt das wir jeden Scheiß sofort glauben (wollen)? In den USA tobt ein Machtkampf zwischen den beiden größten Geheimdiensten NSA und CIA. Es ist also sehr wahrscheinlich, dass Snowden für die CIA arbeitet und sein Ziel ist es Obama zu diskreditieren und gefügig zu machen, was Ihnen ja gelungen ist. Der weigert sich nähmlich behaarlich in den Syrienkrieg einzusteigen (Parallelen zu Kennedy und dem Angriff auf Kuba sind nur zufällig!). Die Neocons, mehrere amerikanische Geheimdienste, Israel, London und Paris wollen Krieg in Syrien! Wenn Syrien fällt ist der Iran das nächste Ziel. Bisher war Obama sehr zurück haltend aber wie lange hält sich das noch?

    Wer das jetzt alles nicht glaubt kann hier mehr erfahren:

    http://www.presstv.ir/detail/2013/06/18/309609/how-to-identify-cia-limited-hangout-op/
    http://tarpley.net/2013/06/18/the-glenn-greenwalded-snowden-limited-hangout-psyop-for-war-with-syria-begins-to-crumble/
    http://21stcenturywire.com/2013/06/25/snowden-an-exercise-in-disinformation/
    http://www.globalresearch.ca/my-creeping-concern-that-the-nsa-leaker-edward-snowden-is-not-who-he-purports-to-be/5339161

  2. Re: Snowden ist nicht der für den wir ihn halten! PsyOp

    Autor: Freddy04 27.06.13 - 18:19

    bin ganz deiner meinung. vorallem, weil er sofort in allen staats- medien gefeiert wurde.alles sehr verdächtig !
    einen tag nach seinem auftritt hat ja obama waffen für die rebellen genehmigt.

    und wenn das alles gegen obama gerichtet ist, frage ich mich : was wird NACH obama ?? die schakale kreisen schon umher und mit einem neuen präsident wird garantiert nichts besser -eher noch schlimmer !!

  3. Re: Snowden ist nicht der für den wir ihn halten! PsyOp

    Autor: azeu 27.06.13 - 21:20

    > Wenn man die letzten 10 Jahre wach und aufmerksam war, wusste man das alles schon.

    WISSEN tun wir es erst JETZT wo Snowden Beweise geliefert hat. Vorher konnten wir das nur "ahnen". Angenommen Snowden hätte keine handfesten Beweise geliefert sondern nur Behauptungen, dann wäre jetzt alle die ihm glauben schenken würden alles nur Verschwörungstheoritiker.

    DU bist ...

  4. Re: Snowden ist nicht der für den wir ihn halten! PsyOp

    Autor: eddit 29.06.13 - 11:11

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > WISSEN tun wir es erst JETZT wo Snowden Beweise geliefert hat. Vorher
    > konnten wir das nur "ahnen".

    Das sehe ich anders. Viele glauben es aber wohl immer erst, wenn es hochamtlich in der Zeitung steht oder es jemanden gibt, der es für sie interpretiert. Das mag die eigentliche Leistung von Snowden sein. Aber spätestens seit dem Patriot Act von 2001 war genau jenes Überwachungsausmaß klar (https://en.wikipedia.org/wiki/Patriot_Act#Title_II:_Surveillance_procedures), was uns Snowden nun als große Enthüllung verkauft. Wenn man also lesen und googeln kann wusste man das alles vorher! Nix Verschwörungstherorie. Das ist Gesetz seit 2001!

    Wo sind eigentlich diese "handfesten Beweise", die Snowden angeblich geliefert hat? Du meinst doch wohl nicht diese lumpige Powerpoint-Folie?? Hast Du mehr gesehen? Ich würde ja auch gerne mal einen Blick riskieren. Links bitte teilen, danke.

  5. Re: Snowden ist nicht der für den wir ihn halten! PsyOp

    Autor: azeu 29.06.13 - 19:55

    Ich hoffe doch mal, dass die Zeitungen stichhaltige Beweise haben. Ich nehme mal nicht an, dass hier auf einer (weiteren) Verschwörungstheorie herumgeritten wird.

    Und ja, der Patriot Act erlaubt all diese Dinge die jetzt herausgekommen sind (9/11 sei dank), aber wer hätte denn wirklich ahnen können, dass die NSA einfach alle auf der Welt bespitzelt und nicht nur Leute von denen eine Gefahr ausgehen könnte.

    DU bist ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landkreis Märkisch-Oderland, Seelow
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  3. Medion AG, Essen
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Bose Frames Alto und Rondo für je 199€)
  2. 119,90€ + Versand (Vergleichspreis 144,61€ + Versand)
  3. 199€
  4. (aktuell u. a. AMD Ryzen Threadripper 1920X für 209,90€ statt 254,01€ im Vergleich und be...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. Streaming: Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen
    Streaming
    Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen

    Insidern zufolge könnte der Bieterwettstreit um die Streaming-Rechte der Zeichentrickserie South Park bis zu 500 Millionen US-Dollar erreichen. Netflix soll sein Angebot bereits zurückgezogen haben. Auch Apple will wohl nicht mitbieten - was am jüngsten Verbot der Sendung in China liegen soll.

  2. Google: Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft
    Google
    Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft

    Googles Street View ist in Deutschland bisher kaum verfügbar, das Bildmaterial ist veraltet und Häuser sind oft verpixelt. Grund ist der Vorabwiderspruch gegen die Anzeige von Häusern, den viele Besitzer in Anspruch nahmen. Google lässt nun prüfen, ob neue Aufnahmen ohne Vorabwiderspruch möglich sind.

  3. Datenschutz: Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
    Datenschutz
    Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

    Behörden in Deutschland haben im bisherigen Jahresverlauf häufiger auf Konten von Bürgern zugegriffen als im Vorjahreszeitraum. Dem Bundesdatenschutzbeauftragten gefällt das nicht - er fordert eine Überprüfung der rechtlichen Grundlage.


  1. 15:12

  2. 14:18

  3. 13:21

  4. 12:56

  5. 11:20

  6. 14:43

  7. 13:45

  8. 12:49