Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wikileaks: Assange droht der…

Passwort der Insurance-Datei?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Passwort der Insurance-Datei?

    Autor: Remy 21.12.12 - 17:17

    Darauf warte ich immer noch. Wieso hält er so viele Veröffentlichungen zurück, wo er doch so ein Held ist?

  2. Re: Passwort der Insurance-Datei?

    Autor: Jesper 21.12.12 - 18:03

    Unabhängig davon obs nur heiße Luft ist oder ob sich wirklich brisantes darin befindet, mit dieser Datei haben sie etwas in der Hand wovor sich diverse Leute fürchten, falls es ans Licht kommt. Vielleicht ist sie auch der einzige Grund wieso er nocht lebt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.12.12 18:03 durch Jesper.

  3. Re: Passwort der Insurance-Datei?

    Autor: lanG 21.12.12 - 19:25

    Remy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Darauf warte ich immer noch. Wieso hält er so viele Veröffentlichungen
    > zurück, wo er doch so ein Held ist?

    Ganz einfach, weil auch ein Held versuchen muss zu überleben weil er sonst nicht weiter helfen/seiner Berufung nachkommen kann. Und wenn das Insurance-File einmal geöffnet ist könnten die davon Betroffenen(vermutlich u.a. die Regierung der USA) ganz schnell entscheiden: Kann man mit dem Inhalt anderweitig fertig werden oder nicht? Und wenn ja: Tja, dann sterben auch Leute aus der Ecuadoriansichen Botschaft in London schonmal unter mysteriösen Umständen. Das macht die deutsche Regierungen so, das macht die US-Regierung so, das macht jede andere Regierung ebenso. Warum? Damit die Verantwortlichen ihre Ämter behalten können :)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH, Wiesbaden
  4. Detecon International GmbH, Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 444,00€ + 4,99€ Versand
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. ab 649,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

  1. FTP-Client: Filezilla bekommt ein Master Password
    FTP-Client
    Filezilla bekommt ein Master Password

    Nach Jahren vergeblichen Bittens durch die Community bekommen Nutzer des FTP-Clients Filezilla endlich die Möglichkeit, ihre Passwörter für FTP-Zugänge mit einem Master Password zu verschlüsseln.

  2. Künstliche Intelligenz: Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor
    Künstliche Intelligenz
    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

    Einen Namen gibt es schon: Apple Neural Engine heißt laut einem Medienbericht ein Chip, der unter anderem in iPhone und iPad die Verarbeitung von komplexen AI-Algorithmen wie Sprach- und Bilderkennung akkusparend beschleunigen soll.

  3. Die Woche im Video: Verbogen, abgehoben und tiefergelegt
    Die Woche im Video
    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

    Golem.de-Wochenrückblick Die Displays der Zukunft sind gebogen, Neuseeland schießt eine Rakete ins All, und Microsoft legt sein Surface flach. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.


  1. 11:44

  2. 11:10

  3. 09:01

  4. 17:40

  5. 16:40

  6. 16:29

  7. 16:27

  8. 15:15