Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wikileaks: Assange kommt nicht…

Er ist ein Verbrecher

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Er ist ein Verbrecher

    Autor: piratentölpel 16.09.19 - 21:15

    Unsere Regierung und auch die US Regierung haben deutlich zu erkennen gegeben das er laut Gesetz ein Krimineller ist weil er sensible Wahrheiten und Geheimnisse verbreitet hat die niemanden und schon gar nicht die breiten Massen zu interessieren haben. Deshalb ist es auch gut so das er weiterhin im Gefängnis bleibt und über seine Verbrechen nachdenkt.
    Ich bin froh das unsere Regierungen darauf achten das wir nicht zu viel Wahrheit erfahren, denn das kann nicht selten zu mentaler Unverständnis führen und das wiederum gesellschaftliche Unsicherheit zur Folge haben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.09.19 21:16 durch piratentölpel.

  2. Re: Er ist ein Verbrecher

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 16.09.19 - 21:52

    Der Countdown läuft: Wie lange wird es wohl dauern, bis jemand deinen Beitrag ernst nimmt und empört reagiert? :-P

  3. Re: Er ist ein Verbrecher

    Autor: ibsi 17.09.19 - 08:59

    Im Internet bin ich mir nie sicher ob die Leute solche Beiträge nicht auch selbst ernst meinen :D

  4. Re: Er ist ein Verbrecher

    Autor: plastikschaufel 17.09.19 - 11:16

    piratentölpel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unsere Regierung und auch die US Regierung haben deutlich zu erkennen
    > gegeben das er laut Gesetz ein Krimineller ist weil er sensible Wahrheiten
    > und Geheimnisse verbreitet hat die niemanden und schon gar nicht die
    > breiten Massen zu interessieren haben. Deshalb ist es auch gut so das er
    > weiterhin im Gefängnis bleibt und über seine Verbrechen nachdenkt.
    > Ich bin froh das unsere Regierungen darauf achten das wir nicht zu viel
    > Wahrheit erfahren, denn das kann nicht selten zu mentaler Unverständnis
    > führen und das wiederum gesellschaftliche Unsicherheit zur Folge haben.

    Völlig richtig. Bestehende Gesetze wurden gebrochen. Da hilft auch ein ethisch toller Grund nicht.

  5. Re: Er ist ein Verbrecher

    Autor: piratentölpel 17.09.19 - 12:55

    plastikschaufel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > piratentölpel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Unsere Regierung und auch die US Regierung haben deutlich zu erkennen
    > > gegeben das er laut Gesetz ein Krimineller ist weil er sensible
    > Wahrheiten
    > > und Geheimnisse verbreitet hat die niemanden und schon gar nicht die
    > > breiten Massen zu interessieren haben. Deshalb ist es auch gut so das er
    > > weiterhin im Gefängnis bleibt und über seine Verbrechen nachdenkt.
    > > Ich bin froh das unsere Regierungen darauf achten das wir nicht zu viel
    > > Wahrheit erfahren, denn das kann nicht selten zu mentaler Unverständnis
    > > führen und das wiederum gesellschaftliche Unsicherheit zur Folge haben.
    >
    > Völlig richtig. Bestehende Gesetze wurden gebrochen. Da hilft auch ein
    > ethisch toller Grund nicht.


    Richtig und endlich jemand der mir recht gibt. Denn Ethik hört dort auf wo Gesetz anfängt und es spielt überhaupt keine Rolle ob das Gesetz bestehende Gesetze ersetzt die ethischer waren, denn Gesetze sind flexibel und anpassbar. Deshalb gab es und gibt es in der Geschichte der Menschheit unterschiedliche Gesetzesauslegungen.
    Wir werden vielleicht wieder ein Zeitalter bösartiger Gesetze erleben wo Entführung, Mord, Folter und vollständige Überwachung erlaubt sein werden und das ist ethisch gesehen auch vollkommen in Ordnung, denn nicht die Ethik definiert ein Gesetz, sondern das Gesetz umrahmt die Grundlagen ethischen Verhaltens.
    Ich bin froh das die Massen so plastisch formbar sind, denn ohne ihr flexibles mentale Verhalten hätten wir zu viel des Guten.

  6. Re: Er ist ein Verbrecher

    Autor: FedoraUser 17.09.19 - 13:46

    YMMD!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SCHILLER Medizintechnik GmbH, Feldkirchen
  2. Medion AG, Essen
  3. Impactory GmbH, Darmstadt (Home-Office)
  4. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-12%) 52,99€
  2. 4,99€
  3. (-70%) 5,99€
  4. 0,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29