Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wikileaks: Assange soll auf…

Assange frei?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Assange frei?

    Autor: antares 14.12.10 - 22:47

    Laut Anonymous ist Assange auf freiem Fuss - grade bei Anonymous gelesen:

    http://www.anonnews.org/?p=press&a=item&i=42

    Zitat: Now that Assange has been released...

    sonst war dazu bei google noch nichts zu finden, aber deren RT-Suche ist ja auch noch nicht die beste

  2. Re: Assange frei?

    Autor: exoriare 14.12.10 - 22:52

    Hä ?
    vielleicht mal x-box aus und mainmedia oder brain 1.0 einschalten ?
    bei mir laufen 10 newsticker ,8tweets, 3 chats und einige newsticker paralell ???
    Die Konvergenz ergibt dann dass schemenhafte bild der wahrheit.
    Letzten Satz bitte nicht lesen > brainerror 404

  3. Re: Assange frei?

    Autor: samy 14.12.10 - 23:28

    antares schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Laut Anonymous ist Assange auf freiem Fuss - grade bei Anonymous gelesen:
    >
    > www.anonnews.org
    >
    > Zitat: Now that Assange has been released...
    >
    > sonst war dazu bei google noch nichts zu finden, aber deren RT-Suche ist ja
    > auch noch nicht die beste

    Nix frei. Gerade im Radio gekommen, er sitzt. Innerhalb von 48 Stunden wird über diesen Einspruch entschieden und dann kommt er auf Kaution frei oder auch nicht.

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  4. Re: Assange frei?

    Autor: Schmierenkomödie 14.12.10 - 23:33

    samy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > antares schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Laut Anonymous ist Assange auf freiem Fuss - grade bei Anonymous
    > gelesen:
    > >
    > > www.anonnews.org
    > >
    > > Zitat: Now that Assange has been released...
    > >
    > > sonst war dazu bei google noch nichts zu finden, aber deren RT-Suche ist
    > ja
    > > auch noch nicht die beste
    >
    > Nix frei. Gerade im Radio gekommen, er sitzt. Innerhalb von 48 Stunden wird
    > über diesen Einspruch entschieden und dann kommt er auf Kaution frei oder
    > auch nicht.


    Die schmierigen Penner der CIA haben die Staatsanwältin von Schweden wohl in der Hand oder auf der Bezahlliste. Anders ist dieser Irrsinn nicht mehr erklärbar.

    Wenn genug Beweise vorhanden wären, dann könnte ja einfach Anklage erhoben werden anstatt einen Beschuldigen per Haftbefehl zu einer Befragung zu zwingen bei der er den Parasiten eh die Aussage verweigert.

  5. Re: Assange frei?

    Autor: brandgefährlichen 14.12.10 - 23:36

    Das jetzige Bild der USA ist das eines brandgefährlichen Landes.

  6. Re: Assange frei?

    Autor: antares 15.12.10 - 07:06

    exoriare schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hä ?
    > vielleicht mal x-box aus und mainmedia oder brain 1.0 einschalten ?
    > bei mir laufen 10 newsticker ,8tweets, 3 chats und einige newsticker
    > paralell ???
    > Die Konvergenz ergibt dann dass schemenhafte bild der wahrheit.
    > Letzten Satz bitte nicht lesen > brainerror 404


    ja, andere leute wiederum arbeiten um diese Zeit noch, und haben keine Zeit 10 Newsticker, 8 grässliche tw(hrr)ee(a)ts, 3 chats und nochmal einige newsticker laufen zu lassen.

    sry dude

  7. Re: Assange frei?

    Autor: bugsbunny 15.12.10 - 10:28

    Mensch antares,

    DAS nenne diese Kids sich heutzutage informieren, alles andere ist nur RTL2-Niveau bei denen. Sprich, wenn du arbeitest, dann bist du ein RTL2-Schauer in deren Köpfen. Und trotzdem sind die Letzteren klüger als die Ersteren ^^

  8. Re: Assange frei?

    Autor: Dominator 16.12.10 - 04:40

    Im Grunde genommen ist es doch egal was bei dieser Schweden-Posse rauskommt, hauptsache dieser Assange muss sich irgendwann in den USA vor Gericht für diese Art von Geheimnisverrat verantworten!

    So jemand wie der ist kein Journalist, sondern Täter.

  9. Re: Assange frei?

    Autor: Bossrapper 16.12.10 - 05:06

    Dominator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Grunde genommen ist es doch egal was bei dieser Schweden-Posse
    > rauskommt, hauptsache dieser Assange muss sich irgendwann in den USA vor
    > Gericht für diese Art von Geheimnisverrat verantworten!
    >
    > So jemand wie der ist kein Journalist, sondern Täter.

    Schwachsinn, er sorgt für Transparenz. Das nennt sich freier Journalismus. Spinner.

  10. Re: Assange frei?

    Autor: Chrissie 16.12.10 - 09:44

    Ja, und wenn wir irgendwann uneingeschränkte Informationsfreiheit haben so wie es Assange fordert, dann braucht bald niemand mehr deine Erlaubnis, wenn er mal wissen möchte warum dir das Bauamt eigentlich deinen Nachbarn die Gartenhütte genehmigt hat und dir nicht.

    Ach ja stimmt: Der Staat soll voll transparent sein (was er eigentlich auch schon ist, die Leute sind bloß zu faul sich auf den Seiten des deutschen Bundestages mal umzusehen) nur der Bürger soll natürlich alles geheim halten können.

    Und wer ständig "Wir sind das Volk" schreit, der hat sie auch nicht mehr alle - jedenfalls geht es uns nicht so schlecht wie den Menschen in der DDR damals.

  11. Re: Assange frei?

    Autor: auwei 16.12.10 - 10:32

    Boah eeeeh Alter!

    Ich kann dieses Geseier nicht mehr hören!
    " ...jedenfalls geht es uns nicht so schlecht wie den Menschen in der DDR damals..."

    Wo ging es den Menschen schlechter als heute?! Das Einzige war die Beschränkung in der Reisefreiheit - somit auch die Beschränkung in der Möglichkeit, Waren aus x-beliebigen Staaten zu erwerben. Für den Rest gib mir bitte Beispiele! Und komm nicht mit Bautzen und Stasi und Grenztoten! Heute gibt es dafür "Urheberrechtsverletzungen", Finanzamt, Schäuble und Afganistan!
    Ich kann mich nicht an Bilder erinnern, bei denen (verhältnissmäßig viele) Menschen in Papierkörben nach entw. essbarem oder Pfandflaschen wühlen mussten, oder auf ner Parkbank draussen übernächtigten. Oder eine "Tafel" für sozial schwache Familien notwendig war!
    Hör mir auf damit! Das ist sachlich nicht in 10 Sätzen auszudisskutieren! Und somit hier auch nicht einzubringen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GELSENWASSER AG, Gelsenkirchen
  2. GBA Professional e. Kfr., Ahrensfelde-Lindenberg
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. Medion AG, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€ + Versand (Vergleichspreis 144,61€ + Versand)
  2. 199€
  3. (aktuell u. a. AMD Ryzen Threadripper 1920X für 209,90€ statt 254,01€ im Vergleich und be...
  4. (u. a. Logitech G502 Proteus Spectrum für 39€ und Nokia 3.2 DS 16 GB für 84,99€ - Bestpreise!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

  1. Streaming: Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen
    Streaming
    Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen

    Insidern zufolge könnte der Bieterwettstreit um die Streaming-Rechte der Zeichentrickserie South Park bis zu 500 Millionen US-Dollar erreichen. Netflix soll sein Angebot bereits zurückgezogen haben. Auch Apple will wohl nicht mitbieten - was am jüngsten Verbot der Sendung in China liegen soll.

  2. Google: Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft
    Google
    Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft

    Googles Street View ist in Deutschland bisher kaum verfügbar, das Bildmaterial ist veraltet und Häuser sind oft verpixelt. Grund ist der Vorabwiderspruch gegen die Anzeige von Häusern, den viele Besitzer in Anspruch nahmen. Google lässt nun prüfen, ob neue Aufnahmen ohne Vorabwiderspruch möglich sind.

  3. Datenschutz: Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
    Datenschutz
    Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

    Behörden in Deutschland haben im bisherigen Jahresverlauf häufiger auf Konten von Bürgern zugegriffen als im Vorjahreszeitraum. Dem Bundesdatenschutzbeauftragten gefällt das nicht - er fordert eine Überprüfung der rechtlichen Grundlage.


  1. 15:12

  2. 14:18

  3. 13:21

  4. 12:56

  5. 11:20

  6. 14:43

  7. 13:45

  8. 12:49