1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wikileaks: Chelsea Manning im…

Wieso Nennung des Deadnames

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieso Nennung des Deadnames

    Autor: BastetFurry 12.03.20 - 15:06

    Werte Redaktion, wieso wird ihr Deadname genannt? Das ist so was von unnötig!

  2. Re: Wieso Nennung des Deadnames

    Autor: TrollNo1 12.03.20 - 15:17

    Vielleicht möchte jemand selbst recherchieren und der Autor der Veröffentlichung damals war eben der ursprüngliche Vorname der Person.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  3. Re: Wieso Nennung des Deadnames

    Autor: gaym0r 12.03.20 - 15:31

    ihr was?

  4. Re: Wieso Nennung des Deadnames

    Autor: Sharra 12.03.20 - 15:32

    Die gleiche Frage habe ich heise.de direkt gestellt. Vor allem mit dem Hinweis auf das Ausforschungs/Offenbarungsverbot diesbezüglich. Der Autor hat versprochen sich deswegen noch mal mit der Rechtsabteilung kurz zu schließen. Er geht allerdings davon aus, dass das so in Ordnung geht, da hier das öffentliche Interesse der Berichterstattung, auch rückwirkend in Bezug auf frühere Berichterstattungen in denen sie noch als Mann auftrat, überwiegt.

    Grundsätzlich muss ich mich dieser Auffassung sogar anschließen. Manning ist mit der Sache eine Person des öffentlichen Lebens geworden, und die Informationen sind nicht geheim. Folglich dürfte die Presse- und Informationsfreiheit hier höher eingestuft werden, als Mannings Persönlichkeitsrechte.

  5. Re: Wieso Nennung des Deadnames

    Autor: TrollNo1 12.03.20 - 15:38

    Wir müssen jetzt allen Ernstes aktiv vergessen, dass sie als Mann mit dem Vornamen Bradley geboren wurde? Muss ich in Zukunft den früheren Nachnamen meiner Frau von vor der Hochzeit geheimhalten?

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  6. Re: Wieso Nennung des Deadnames

    Autor: Peter V. 12.03.20 - 15:54

    BastetFurry schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Werte Redaktion, wieso wird ihr Deadname genannt? Das ist so was von
    > unnötig!
    Deadname? Wirklich?

    Aber nur der Herr Bradley Manning hatte damals eine weitreichende Bedeutung, von daher ist es schon komplett verständlich den entsprechend assoziierten Namen zu nutzen.

  7. Re: Wieso Nennung des Deadnames

    Autor: mtr (golem.de) 12.03.20 - 17:44

    Hallo,

    vielen Dank für den Hinweis. Den alten Namen in der Nachricht zu nennen ist unnötig, wir haben ihn entfernt.

    Viele Grüße
    Moritz

  8. Re: Wieso Nennung des Deadnames

    Autor: HG1991 12.03.20 - 19:18

    mtr (golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo,
    >
    > vielen Dank für den Hinweis. Den alten Namen in der Nachricht zu nennen ist
    > unnötig, wir haben ihn entfernt.
    >
    > Viele Grüße
    > Moritz

    NEIN, ist es nicht. Verdammte politische korrektheit.

  9. Re: Wieso Nennung des Deadnames

    Autor: Jusito 12.03.20 - 22:34

    Prinzipiell ja, es reicht aber ebenso den Nachnamen damit zu nennen und vergangenes kann man auch ohne Herr/Mann/Bradley beschreiben. Zumal es für den Text schlicht nicht relevant ist ob es eine Frau oder Mann betrifft. Sofern es von ihr gewünscht ist, reißt man sich keinen Zacken aus der Krone dem einfach nachzukommen.

  10. Re: Wieso Nennung des Deadnames

    Autor: Sharra 12.03.20 - 23:21

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir müssen jetzt allen Ernstes aktiv vergessen, dass sie als Mann mit dem
    > Vornamen Bradley geboren wurde? Muss ich in Zukunft den früheren Nachnamen
    > meiner Frau von vor der Hochzeit geheimhalten?


    Rein rechtlich 2 völlig unterschiedliche Sachverhalte. Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich.

  11. Re: Wieso Nennung des Deadnames

    Autor: elcaron 13.03.20 - 09:31

    Ich halte "Deadname" genauso für Quatsch (tatsächlich sogar für kontraproduktiv, Umgewandelte müssten normal werden, nicht versteckt) und finde die Nennung je nach Zusammenhang sinnvoll )keine Ahnung, was hier war, Artikel wurde ja geändert) allerdings hatte ich TATSÄCHLICH vergessen, dass sie früher Bradley hieß :)

  12. Re: Wieso Nennung des Deadnames

    Autor: Peter V. 13.03.20 - 18:48

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Rein rechtlich 2 völlig unterschiedliche Sachverhalte. Nicht alles was
    > hinkt ist ein Vergleich.
    Rechtlich? Okay. Fakt bleibt, Chelsea Manning hat keinerlei herausragende Bedeutung, der verurteilte Verbrecher Bradley Manning durch seine Taten hingegen schon.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz
  2. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  3. TWINSOFT GmbH & Co. KG, Ratingen bei Düsseldorf
  4. SCHOTT AG, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. The Bradwell Conspiracy für 8,99€, Days of War: Definitive Edition für 8,30€, The King...
  2. (-83%) 9,99€
  3. 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G: Neue US-Sanktionen sollen Huawei in Europa erledigen
5G
Neue US-Sanktionen sollen Huawei in Europa erledigen

Die USA verbieten ausländischen Chipherstellern, für Huawei zu arbeiten und prompt fordern die US-Lobbyisten wieder einen Ausschluss in Europa.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Android Huawei bringt Smartphone mit großem Akku für 150 Euro
  2. Android Huawei stellt kleines Smartphone für 110 Euro vor
  3. Global Analyst Summit Huaweis "gegenwärtiges Ziel ist, zu überleben"

Corona: Japans Krankenhäuser steigen endlich von Fax auf E-Mail um
Corona
Japans Krankenhäuser steigen endlich von Fax auf E-Mail um

In Japan löst die Coronakrise einen Modernisierungsschub aus. Den Ärzten in den Krankenhäusern fehlt die Zeit für das manuelle Ausfüllen von Formularen.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Corona IFA 2020 findet doch als physisches Event statt
  2. Corona Pariser Polizei darf keine Drohnen zur Überwachung verwenden
  3. Coronapandemie Wie wir fliegen werden

Energieversorgung: Wasserstoff-Fabrik auf hoher See
Energieversorgung
Wasserstoff-Fabrik auf hoher See

Um überschüssigen Strom sinnvoll zu nutzen, sollen in der Nähe von Offshore-Windparks sogenannte Elektrolyseure installiert werden. Der dort produzierte Wasserstoff wird in bestehende Erdgaspipelines eingespeist.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Industriestrategie EU plant Allianz für sauberen Wasserstoff
  2. Energie Dieses Blatt soll es wenden
  3. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze