Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wikileaks: Die Befragung…

Assange sollte ausgeliefert werden

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Assange sollte ausgeliefert werden

    Autor: LuckyKvD 14.11.16 - 22:16

    Meiner Ansicht nach sollte der gute Mann ausgeliefert werden. Ein Gericht in Schweden sollte dann über ihn urteilen.

  2. Re: Assange sollte ausgeliefert werden

    Autor: User_x 14.11.16 - 22:24

    und in einer nacht und nebel aktion taucht er überm teich dann wieder auf... ups, wer hätte damit gerechnet?

  3. Re: Assange sollte ausgeliefert werden

    Autor: hyperlord 14.11.16 - 22:57

    Na ja, dann sollten Sie vielleicht erstmal Anklage erheben.

  4. Re: Assange sollte ausgeliefert werden

    Autor: User_x 14.11.16 - 23:02

    guantanamo? ;-)

  5. Re: Assange sollte ausgeliefert werden

    Autor: happymeal 15.11.16 - 07:49

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und in einer nacht und nebel aktion taucht er überm teich dann wieder
    > auf... ups, wer hätte damit gerechnet?

    Warum sollte das denn passieren? Er hat vor seiner Flucht in die Botschaft Ecuadors anderthalb Jahre in Großbritannien gelebt, dem US-Verbündeten Nr. 1 auf diesem Planeten. Wenn die so unfassbar heiß darauf waren, ihn in einer Nacht- und Nebelaktion zu entführen, warum haben sie das nicht während dieser Zeit erledigt?

  6. Re: Assange sollte ausgeliefert werden

    Autor: Trollversteher 15.11.16 - 08:50

    >und in einer nacht und nebel aktion taucht er überm teich dann wieder auf... ups, wer hätte damit gerechnet?

    Warum sollte er? Erstens liegt in den USA nichts gegen ihn vor, und ein Auslieferungsantrag hätte nicht die geringste Aussicht auf Erfolg. Für eine illegale Entführungsaktion ist Assange viel zu berühmt. Und außerdem hat er ja für den kommenden US Präsidenten ordentlich die Propaganda-Trommel gerührt, der wird sich wohl in irgend einer Weise dankbar zeigen, sonst steigen seine eigenen Anhänger die mittlerweile zu glühenden Assange-Verehrern mutiert sind ihm auf den Kopf.

  7. Re: Assange sollte ausgeliefert werden

    Autor: Trollversteher 15.11.16 - 08:54

    >guantanamo? ;-)

    Ich wusste nicht, dass Guantanamo von Schweden betrieben wird, mal abgesehen davon, dass die USA auch für mutmaßliche Terroristen erst mal offiziell einen Auslieferungsantrag stellen müssen, wenn die sich in den Händen einer ausländischen Justizbehörde befinden - und einen Prominenten wie Assange steckt man nicht einfach nach Guantanamo, ohne eine hieb- und stichfeste Anklage zu haben - und die amerikanischen jusristischen Experten sind sich einig, dass es keine Rechtsgrundlage für eine Auslieferung oder gar Internierung gibt.

  8. Re: Assange sollte ausgeliefert werden

    Autor: cry88 15.11.16 - 09:51

    happymeal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollte das denn passieren? Er hat vor seiner Flucht in die Botschaft
    > Ecuadors anderthalb Jahre in Großbritannien gelebt, dem US-Verbündeten Nr.
    > 1 auf diesem Planeten. Wenn die so unfassbar heiß darauf waren, ihn in
    > einer Nacht- und Nebelaktion zu entführen, warum haben sie das nicht
    > während dieser Zeit erledigt?
    Eine Frage, die jeder Verschwörungstheoretiker gekonnt ignoriert hat ... Ja, die USA war mit Sicherheit dafür, dass die Schweden so stark hinter der Anklage her sind, aber für den Rest ist der Narzisst mit hoher Wahrscheinlichkeit selber verantwortlich.

  9. Re: Assange sollte ausgeliefert werden

    Autor: Trollversteher 15.11.16 - 09:56

    >Eine Frage, die jeder Verschwörungstheoretiker gekonnt ignoriert hat ... Ja, die USA war mit Sicherheit dafür, dass die Schweden so stark hinter der Anklage her sind, aber für den Rest ist der Narzisst mit hoher Wahrscheinlichkeit selber verantwortlich.

    Richtig. Das sehe ich auch so. Natürlich gab es radikale Stimmen unter den Anhängern der "Falken" in den USA, die seine Verhaftung oder gar Ermordung gefordert haben, aber juristisch wurde einem Verfahren oder gar einem Auslieferungsantrag nie auch nur die geringsten Chancen eingeräumt.

  10. Re: Assange sollte ausgeliefert werden

    Autor: Eheran 15.11.16 - 10:16

    Doof nur, dass es geheime/stille/... Anklagen gibt die vorher eben nicht öffentlich sind. Und sobald die Person dann in Reichweite ist gibt es plötzlich einen Haftbefehl.

  11. Re: Assange sollte ausgeliefert werden

    Autor: Trollversteher 15.11.16 - 10:35

    >Doof nur, dass es geheime/stille/... Anklagen gibt die vorher eben nicht öffentlich sind. Und sobald die Person dann in Reichweite ist gibt es plötzlich einen Haftbefehl.

    Aha. Dann mal her mit den vergleichbaren Fällen - oder sind das nur wieder Räuberpistolen aus dem Reich der Verschwörungstheorien? Diese Anklagen gibt es nur bei akutem Verdacht auf eine Beteiligung an terroristischen Aktionen. Und selbst in diesen Fällen muss die USA einen offiziellen Auslieferungsantrag stellen. Zumal, wie hier ja bereits bemerkt wurde, Assange sich lange Zeit frei im "Land des kleinen Bruders der USA" bewegen konnte, ohne von einem CIA-Killerkommando geschnappt zu werden...

  12. Re: Assange sollte ausgeliefert werden

    Autor: happymeal 15.11.16 - 12:17

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Doof nur, dass es geheime/stille/... Anklagen gibt die vorher eben nicht
    > öffentlich sind. Und sobald die Person dann in Reichweite ist gibt es
    > plötzlich einen Haftbefehl.

    Er war anderthalb Jahre lang in Reichweite. Gab keinen Haftbefehl.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. Die Haftpflichtkasse VVaG, Roßdorf
  3. Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden
  4. TIMOCOM GmbH, Erkrath

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
  3. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen

Noise Cancelling Headphones 700 im Test: Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus
Noise Cancelling Headphones 700 im Test
Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Bose schafft mit seinen neuen Noise Cancelling Headphones 700 eine fast so gute Geräuschreduzierung wie Sony und ist in manchen Punkten sogar besser. Die Kopfhörer haben uns beim Testen aber auch mal genervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bose Frames im Test Sonnenbrille mit Musik
  2. Noise Cancelling Headphones 700 ANC-Kopfhörer von Bose versprechen tollen Klang
  3. Frames Boses Audio-Sonnenbrille kommt für 230 Euro nach Deutschland

  1. Urheberrecht: Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren
    Urheberrecht
    Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren

    Bisher konnten Urheber die Einnahmen von Youtubern komplett an sich ziehen, auch wenn diese nur ganz kurze Teile der eigenen Werke übernahmen. Das soll künftig auf Youtube nicht mehr möglich sein.

  2. Einrichtungskonzern: Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home
    Einrichtungskonzern
    Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home

    Der Einrichtungskonzern Ikea will mit einem eigenen Geschäftsbereich seine Smart-Home-Produkte voranbringen. Das Unternehmen will damit mehr bieten als nur gewöhnliche Möbel.

  3. Zoncolan: Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten
    Zoncolan
    Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten

    Das Entwicklerteam von Facebook hat ein eigenes Werkzeug zur statischen Code-Analyse erstellt und stellt nun erstmals Details dazu vor. Das Projekt habe Tausende Sicherheitslücken verhindert.


  1. 14:34

  2. 13:28

  3. 12:27

  4. 11:33

  5. 09:01

  6. 14:28

  7. 13:20

  8. 12:29