1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wikileaks: Dokumente belegen…

"ausgespäht" "Fernmeldeaufklärung"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "ausgespäht" "Fernmeldeaufklärung"

    Autor: Stupixion 09.07.15 - 04:03

    Wo sind die harten Kunstworte, wenn man sie mal braucht? Bei den hiesigen "Raubkopierern" hat es doch auch geklappt!
    Ich finde, man sollte konsequent bleiben und ein kräftigeres Wort als "Aufklärung" für solche Delikte etablieren, damit der gutgläubige Michel von nebenan auch etwas damit anfangen kann. Theoretisch ginge natürlich "Raubspionage", das klingt dann aber doch zu einfallslos, oder?

    Wenn jemand noch einen besseren Vorschlag hat, möge ihn hier bitte posten! :)

  2. Re: "ausgespäht" "Fernmeldeaufklärung"

    Autor: JackyChun 09.07.15 - 05:48

    Na der ist easy: "Feindaufklärung"

    Live with an open mind, or die with your mouth shut.

  3. Re: "ausgespäht" "Fernmeldeaufklärung"

    Autor: holysmoke 09.07.15 - 05:53

    Ich werfe Privatsphärenmord und Abhörgenozid (Spionagozid?) in den Raum.

  4. Re: "ausgespäht" "Fernmeldeaufklärung"

    Autor: Nocta 09.07.15 - 08:22

    "Überwachungsskandal" wird doch oft genannt, das finde ich gar nicht mal so schlecht. Also eigentlich ist das Wort "Skandal" in Verbindung mit "Überwachung" schon ein recht kräftiges Wort und damit kann jeder was anfangen.

    [Sarkasmus]
    Von Wörtern wie "Raubmord-Datenentwender" oder so würde ich absehen. Solche drastischen Bezeichnungen eignen sich nur für Individuen, die vielleicht mal aus Jux jemanden mit einem Hack reingelegt haben. Solche Leute können so betitelt werden und dann 20 Jahre ins Gefängnis gehen - wo sie dann mehrere Kinderschänder in ihrer Zeit kommen und gehen sehen, weil die weniger bekommen.
    Richtige, staatlich organisierte und weitflächige Angriffe auf unsere demokratischen Grundwerte sind dagegen natürlich nicht so schlimm, das kann man ignorieren
    [/Sarkasmus]

  5. Re: "ausgespäht" "Fernmeldeaufklärung"

    Autor: twil 10.07.15 - 19:03

    Stupixion schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo sind die harten Kunstworte, wenn man sie mal braucht? Bei den hiesigen
    > "Raubkopierern" hat es doch auch geklappt!
    > Ich finde, man sollte konsequent bleiben und ein kräftigeres Wort als
    > "Aufklärung" für solche Delikte etablieren, damit der gutgläubige Michel
    > von nebenan auch etwas damit anfangen kann. Theoretisch ginge natürlich
    > "Raubspionage", das klingt dann aber doch zu einfallslos, oder?
    >
    > Wenn jemand noch einen besseren Vorschlag hat, möge ihn hier bitte posten!
    > :)


    Gebe ich dir absolut recht.
    Die macht der Begriffe und wie bewusst damit umgegangen wird um uns Zombies zu manipulieren

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. INSYS MICROELECTRONICS GmbH, Regensburg
  2. Lions Clubs International MD 111-Deutschland, Wiesbaden
  3. Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Bonn
  4. Bystronic Lenhardt GmbH, Neuhausen-Hamberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,99€ (Release am 15. November)
  2. 35,99€
  3. (aktuell u. a. Asus VG248QZ Monitor für 169,90€, Cryorig QF140 Performance PC-Lüfter für 7...
  4. 39,09€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Power-to-X: Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser
Power-to-X
Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser

Die Energiewende ist ohne synthetische Treibstoffe nicht zu schaffen. In Karlsruhe ist eine Anlage in Betrieb gegangen, die das mithilfe von teilweise völlig neuen Techniken schafft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. The Ocean Cleanup Interceptor fischt Plastikmüll aus Flüssen
  2. The Ocean Cleanup Überarbeiteter Müllfänger sammelt Plastikteile im Pazifik

Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazons Heimkino-Funktion Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden
  2. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  3. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen

Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

  1. Datenschmuggel: US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
    Datenschmuggel
    US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein

    US-Grenzbeamte dürfen nicht mehr so einfach die Smartphones und Laptops von Einreisenden untersuchen. Es muss ein begründeter Verdacht auf Datenschmuggel vorliegen.

  2. 19H2-Update: Microsoft veröffentlicht Windows 10 v1909
    19H2-Update
    Microsoft veröffentlicht Windows 10 v1909

    Das November-Update ist da: Bei Microsoft steht Windows 10 v1909 zum Download bereit. Laut Hersteller handelt es sich um ein Feature Update, die Installation geht schnell und die Neuerungen sind überschaubar.

  3. Sparvorwahlen: Tele2 feiert Rettung von Call-by-Call
    Sparvorwahlen
    Tele2 feiert Rettung von Call-by-Call

    Verbände und die Deutsche Telekom haben sich auf die freiwillige Weiterführung von Call-by-Call und Pre-Selection verständigt. Es gibt immer noch Nutzer dieser Sparvorwahlen.


  1. 17:23

  2. 17:00

  3. 16:45

  4. 16:30

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:15

  8. 15:00