Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wikileaks: Dokumente belegen…

Zum Glück is die Leuchte Friedrich weg. "die NSA Affaire ist beendet!"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zum Glück is die Leuchte Friedrich weg. "die NSA Affaire ist beendet!"

    Autor: lugke84 08.07.15 - 20:22

    Lasst euch den Artikel aus der Zeit auf den Lippen zergehen:
    "Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) zeigt sich stolz auf die deutschen Geheimdienste und verteidigt sie in der NSA-Affäre: "Alle Verdächtigungen, die erhoben wurden, sind ausgeräumt", sagte Friedrich der Rheinischen Post. Er bestätigte damit die Position, die Kanzleramtsminister Ronald Pofalla (CDU) Anfang der Woche im Parlamentarischen Kontrollgremium des Bundestages vertreten hatte.

    Friedrich sagte, es habe viel Lärm um falsche Behauptungen und Verdächtigungen gegeben, die sich nun in Luft aufgelöst hätten. Es gebe auch keine Anhaltspunkte, dass deutsche oder europäische Regierungsstellen abgehört wurden. "

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2013-08/friedrich-nsa-affaere

  2. Re: Zum Glück is die Leuchte Friedrich weg. "die NSA Affaire ist beendet!"

    Autor: azeu 08.07.15 - 20:26

    Ja, der Lothar Matthäus des Deutschen Bundestages. Er war schon unterhaltsam, auf seine Art.

    Pofala war dagegen einfach "nur" nervig.

    ... OVER ...

  3. Re: Zum Glück is die Leuchte Friedrich weg. "die NSA Affaire ist beendet!"

    Autor: Omnibrain 08.07.15 - 20:31

    > Friedrich sagte, es habe viel Lärm um falsche Behauptungen und
    > Verdächtigungen gegeben, die sich nun in Luft aufgelöst hätten. Es gebe
    > auch keine Anhaltspunkte, dass deutsche oder europäische Regierungsstellen
    > abgehört wurden. "
    >

    Gibt es immer noch nicht - niemand sagt das die Wikileaks Informationen authentisch sein. Vielleicht wurden einfach die Telefonmitschnitte und Dokumente gefälscht.

    Genauso wie die Telefonlisten - einfach random nummern und zufällig sind welche bei die stimmen :)

    Vielleicht gibt es nicht mal eine NSA - wer weiß ?

  4. Re: Zum Glück is die Leuchte Friedrich weg. "die NSA Affaire ist beendet!"

    Autor: SiD67 08.07.15 - 20:55

    > Vielleicht gibt es nicht mal eine NSA - wer weiß ?


    Das bezweifle ich auch schon länger^^ Und Bielefeld gibts erst recht nicht :p

  5. Re: Zum Glück is die Leuchte Friedrich weg. "die NSA Affaire ist beendet!"

    Autor: Single Density 08.07.15 - 21:52

    lugke84 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...Er bestätigte damit die Position, die Kanzleramtsminister
    > Ronald Pofalla (CDU) Anfang der Woche im Parlamentarischen Kontrollgremium
    > des Bundestages vertreten hatte....
    >

    Die Tragik ist, dass nur noch Politiker Politiker glauben, sonst niemand mehr, der zu halbwegs rationalem Denken befähigt ist. Die Tragik ist nicht die ganze NSA-Abhörerei, die schon schlimm genug ist. Die Tragik ist, wie (charakterlich) klein die sind, die uns führen sollen.

  6. Re: Zum Glück is die Leuchte Friedrich weg. "die NSA Affaire ist beendet!"

    Autor: das_mav 09.07.15 - 03:40

    SiD67 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Vielleicht gibt es nicht mal eine NSA - wer weiß ?
    >
    > Das bezweifle ich auch schon länger^^ Und Bielefeld gibts erst recht nicht
    > :p

    Und überhaupt, wer ist eigentlich dieser "Blu-Ray" der in jedem Film mitspielt oder dieser "Featured" der dauernd in den Charts ist.

  7. Re: Zum Glück is die Leuchte Friedrich weg. "die NSA Affaire ist beendet!"

    Autor: Stupixion 09.07.15 - 04:14

    Hmm.. "Made in Germany" - sind da etwa Maden in meiner Fernbedienung!?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.07.15 04:16 durch Stupixion.

  8. Re: Zum Glück is die Leuchte Friedrich weg. "die NSA Affaire ist beendet!"

    Autor: Sharra 09.07.15 - 05:02

    Sorry, aber Friedrich hat nicht einmal die Intelligenz die man bei 5m Feldweg ansetzen könnte. Ich halte diesen Typ für brandgefährlich, weil er am laufenden Band Scheiße erzählt, und diese offensichtlich auch noch selbst glaubt. Meines Erachtens gehört so jemand in die geschlossene psychiatrische Abteilung, aufgrund komplettem Realitätsverlustes-

  9. Re: Zum Glück is die Leuchte Friedrich weg. "die NSA Affaire ist beendet!"

    Autor: nandi 09.07.15 - 08:06

    +1

  10. Re: Zum Glück is die Leuchte Friedrich weg. "die NSA Affaire ist beendet!"

    Autor: Eheran 09.07.15 - 09:35

    Nein, das bezieht sich auf (die) Politik(er). So wie die Merkel. Ist so eine Made im Speck/Germany.

  11. Re: Zum Glück is die Leuchte Friedrich weg. "die NSA Affaire ist beendet!"

    Autor: der_wahre_hannes 09.07.15 - 09:58

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meines Erachtens gehört so jemand in die geschlossene
    > psychiatrische Abteilung, aufgrund komplettem Realitätsverlustes-

    Wieso, der ist doch schon in der CSU?

  12. Re: Zum Glück is die Leuchte Friedrich weg. "die NSA Affaire ist beendet!"

    Autor: ibsi 09.07.15 - 13:33

    GESCHLOSSENE! CSU ist leider offen für jeden, der beim Eingang sein Hirn abgibt :X

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Schwieberdingen
  2. Bosch Gruppe, Stuttgart
  3. Bosch Gruppe, Reutlingen
  4. Bosch Gruppe, Hildesheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. 469€ + Versand (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  2. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  3. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

  1. Pie: Sony-Smartphones erhalten Android 9 ab Ende 2018
    Pie
    Sony-Smartphones erhalten Android 9 ab Ende 2018

    Sony hat die Verfügbarkeit der neuen Android-Version 9 alias Pie für seine Smartphones angekündigt: Die Spitzengeräte sollen das Upgrade ab November 2018 erhalten, weitere Geräte erst Anfang 2019.

  2. Streaming: Amazon soll an Fire-TV-Videorekorder arbeiten
    Streaming
    Amazon soll an Fire-TV-Videorekorder arbeiten

    Aktuell soll Amazon ein neues Gerät entwickeln, mit dem sich Fernsehsendungen aufzeichnen lassen. Die TV-Box mit dem Codenamen Frank könnte die Aufzeichnungen über ein Fire TV anschließend auch auf mobile Geräte streamen.

  3. Bevölkerungsschutz: Digitale Reklametafeln sollen Katastrophenwarnungen anzeigen
    Bevölkerungsschutz
    Digitale Reklametafeln sollen Katastrophenwarnungen anzeigen

    Im Krisenfällen sollen Bürger in Deutschland schneller informiert werden. Daher verhandelt das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) mit Betreibern von elektronischen Werbetafeln, die im Ernstfall entsprechende Warnungen anzeigen sollen. Auch Warn-Apps sollen vereinheitlicht werden.


  1. 15:25

  2. 14:22

  3. 13:04

  4. 15:02

  5. 14:45

  6. 14:18

  7. 11:33

  8. 11:04