Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wikileaks: Domscheit-Berg…

Niemand schreibt über die UN-Spionage, niemand

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Niemand schreibt über die UN-Spionage, niemand

    Autor: Julian_ 06.12.10 - 18:07

    ausser Alles Schall und Rauch
    http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2010/12/assange-obama-soll-wegen-uno-spionage.html

  2. Re: Niemand schreibt über die UN-Spionage, niemand

    Autor: 123456 06.12.10 - 19:14

    Habe es schon woanders gelesen. Hast dich wohl geirrt.

  3. Re: Niemand schreibt über die UN-Spionage, niemand

    Autor: schlauberger02 06.12.10 - 19:44

    Julian_ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ausser Alles Schall und Rauch
    > alles-schallundrauch.blogspot.com


    freeman ist wirklich extrem fleißig und ich lese ihn auch gern. er dreht nicht so vollständig am rad wie andere freie autoren, die oft übers ziel hinaus schießen.

  4. Re: Niemand schreibt über die UN-Spionage, niemand

    Autor: Loolig 06.12.10 - 20:01

    Ja stand sogar im Spiegel. Trotzdem war das Thema nach einem Artikel überall wieder weg vom Fenster... Watergate war doch direkt noch harmlos dagegen... schon irgendwie krass.. auch in der NY Times oder Washington Post nix mehr darüber auf der Titelseite.. statt dessen jagen alle Assange.. :)

  5. Re: Niemand schreibt über die UN-Spionage, niemand

    Autor: Inge 06.12.10 - 23:52

    > schon irgendwie krass

    Haut halt nicht vom Hocker. Ist ja genau das was man von Politikern (auch Lokale!) zu erwarten hat. Klar, wenn man genau darüber nachdenkt ist es erschreckend.
    Aber "Daten" über UN'ler ranholen...who cares.

  6. Re: Niemand schreibt über die UN-Spionage, niemand

    Autor: bugsbunny 07.12.10 - 01:32

    Und schon wieder wird dieser Irre von ASR mit seiner Zensurpolitik einer Diktatur gleich herangezogen. Jener der keine Quellen nennt aber welche fordert. Jener der Verzerrung von Informationen und Lügen der Massenmedien kritisiert, es aber selber betreibt. Jemand der von heute auf morgen seine Meinung wie ein kleines Kind ändert und seine Texte in Nacht- und Nebelaktion umschreibt. Nee is klar ASR ist so objektiv wie die BILD. Wahrscheinlich ist die BILD gegen diesen Manipulationsfaschisten sogar noch weitaus angenehmer. Immerhin schreibt er ja schon auf deren Niveau und versucht jegliche Meinung seiner Leser vorab zu formen. Andersdenkende müssen vor der Tür bleiben.

    P.S.: Er unterstützt den 9/11-Gläubigen Assange, betitelt aber jeden der an 9/11 glaubt als Lügner. Herrliches Paradox.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Advantest, Böblingen
  2. ifp ? Personalberatung Managementdiagnostik, Ulm
  3. Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO), Oldenburg
  4. DFN-CERT Services GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Benq 28 Zoll 4K UHD für 219,00€, AOC 27 Zoll Curved für 199,00€, Acer Preadtor 35 Zoll...
  2. (u. a. Switch-Spiele: Daemon X Machina für 49,99€, The Legend of Zelda: Link's Awakening; PS4...
  3. GRATIS im Ubisoft-Sale
  4. 329,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    IT-Arbeit: Was fürs Auge
    IT-Arbeit
    Was fürs Auge

    Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
    Von Björn König

    1. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
    2. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
    3. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende

    Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
    Zephyrus G GA502 im Test
    Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

    Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
    2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
    3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

    1. Linux Foundation: Chinesische und US-Konzerne kooperieren bei Datensicherheit
      Linux Foundation
      Chinesische und US-Konzerne kooperieren bei Datensicherheit

      Das Confidential Computing Consortium bringt Unternehmen wie Google, ARM, IBM und Microsoft, aber auch Tencent und Alibaba an einen Tisch. Das Ziel: Daten in der Cloud auch dann zu schützen, wenn sie in der Benutzung sind. Ein großer Anbieter fehlt aber.

    2. Google: Play Store wird übersichtlicher
      Google
      Play Store wird übersichtlicher

      Google hat seinem Play Store für Android und Chrome OS ein aktualisiertes Design verpasst: Neu ist eine übersichtliche Navigationsleiste am unteren Bildschirmrand, auf der explizit zwischen Spielen und anderen Apps unterschieden wird. Das gesamte Design wirkt frischer als zuvor.

    3. Marvel's Avengers angespielt: Superhelden mit Talentbaum
      Marvel's Avengers angespielt
      Superhelden mit Talentbaum

      Gamescom 2019 Hulk ist so frustriert, dass er jahrelang grün bleibt - bis er sich in Marvel's Avengers austoben darf: Das Actionspiel von Crystal Dynamics schickt uns mit frei konfigurierbaren Superhelden in eine offene Welt.


    1. 10:50

    2. 10:35

    3. 10:18

    4. 10:09

    5. 09:50

    6. 09:35

    7. 09:20

    8. 09:02