1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wikileaks: Julian Assange soll…

Na und?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Na und?

    Autor: samy 24.02.11 - 15:18

    Da gehört ja auch hin, vor das schwedische Gericht. Und wenn er schuldig ist, hinter schwedische Gardinen und wenn er unschuldig ist, dann wird er freigesprochen...

    Nur in die USA darf und wird er auch nicht ausgeliefert werden.

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  2. Re: Na und?

    Autor: Dinh 24.02.11 - 16:02

    Jaja, und da sich ja die gesamte Welt, insbesondere Schweden und die USA, zu 100% an ihre eigenen rechtsstaatlichen Regeln halten, ist das ganze ja überhaupt kein Problem, gell ^^

    > Nur in die USA darf und wird er auch nicht ausgeliefert werden.
    Ja, im moment dürfte er noch nicht ausgeliefert werden. Entsprechende Gesetze können bei Bedarf aber angepasst (oder auch einfach ignoriert) werden.

  3. Re: Na und?

    Autor: Trollversteher 25.02.11 - 12:29

    >Jaja, und da sich ja die gesamte Welt, insbesondere Schweden und die USA, zu 100% an ihre eigenen rechtsstaatlichen Regeln halten, ist das ganze ja überhaupt kein Problem, gell ^^

    Oh, und Du hast sicher einen Haufen an Links und belastendem Materieal, welches die Vergehen gegen die Rechtstaatlichkeit seitens der Schwedischen Regierung belegen, oder?

    >Ja, im moment dürfte er noch nicht ausgeliefert werden. Entsprechende Gesetze können bei Bedarf aber angepasst (oder auch einfach ignoriert) werden.

    Hat die USA überhaupt einen Auslieferungsantrag gestellt? Soweit ich weiß, beschränkt sich der offizielle Umgang dort mit dem Thema noch auf reines Medien- und Politiker-Getöse, von einer offiziellen Anklage bzw. einem Haftbefehl, der so einem Auslieferungsantrag vorher gehen muss ist mit bisher nichts bekannt...

  4. Re: Na und?

    Autor: Baron Münchhausen. 25.02.11 - 15:26

    samy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da gehört ja auch hin, vor das schwedische Gericht. Und wenn er schuldig
    > ist, hinter schwedische Gardinen und wenn er unschuldig ist, dann wird er
    > freigesprochen...
    >
    > Nur in die USA darf und wird er auch nicht ausgeliefert werden.

    OMG er ist nicht einmal angeklagt, schon soll er vors schwedische Gericht. Ganz ehrlich, Golem MODS, sperrt sein Konto, der ist doch nur am Trollen, so dumm und ignorant kann doch keiner sein...

  5. Re: Na und?

    Autor: chuck 11.03.11 - 15:29

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > von einer offiziellen Anklage bzw. einem
    > Haftbefehl, der so einem Auslieferungsantrag vorher gehen muss ist mit
    > bisher nichts bekannt...

    Ein offizielles Papier (Anklage, Haftbefehl) benötigen die USA, um ihn zu bekommen?

    Bezweifle ich.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt
  2. Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  3. Polizeipräsidium Mittelfranken, Nürnberg
  4. A. Menarini Research & Business Service GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Deep Fakes: Hello, Adele - bist du's wirklich?
Deep Fakes
Hello, Adele - bist du's wirklich?

Mit Deep Fakes wird geblödelt, gehetzt und geputscht. Bedrohen Videos, die vorgaukeln, Stars und Politiker zu zeigen, die Demokratie? Möglich, nur anders, als wir denken.
Eine Analyse von Meike Laaff

  1. Machine Learning Kalifornien will gegen Deep-Fake-Pornografie vorgehen
  2. Machine Learning Tensorflow 2.0 macht Keras-API zum zentralen Bestandteil
  3. Neural Structured Learning Tensorflow lernt auf Graphen und strukturierten Daten

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

  1. Snapdragon 8c/7c: Zwei Chips für Chromebooks und Win10 on ARM
    Snapdragon 8c/7c
    Zwei Chips für Chromebooks und Win10 on ARM

    Qualcomm stellt sich breiter auf: Der Snapdragon 8c folgt auf den Snapdragon 8cx und ist für günstigere Notebooks mit Windows 10 on ARM gedacht, der Snapdragon 7c wird in Chromebooks stecken.

  2. Bundeskartellamt: Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen
    Bundeskartellamt
    Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen

    Mit hohen Auflagen hat das Bundeskartellamt wesentliche Teile der Glasfaser-Kooperation zwischen Telekom und Ewe genehmigt. Die Partner haben sich noch nicht dazu geäußert.

  3. Cloud Gaming: Stadia hat neue Funktionen und ein Spiel mehr
    Cloud Gaming
    Stadia hat neue Funktionen und ein Spiel mehr

    Nutzer des Spielestreamingdienstes Stadia können über das Gamepad auch den Google Assistant verwenden - allerdings mit Einschränkungen. Außerdem gibt es mit Darksiders Genesis erstmals ein neues Spiel auf der Plattform.


  1. 21:30

  2. 16:40

  3. 16:12

  4. 15:50

  5. 15:28

  6. 15:11

  7. 14:45

  8. 14:29