1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wikileaks: Nächste…

Ups, kommt doch noch etwas über 9/11??

Das Wochenende ist fast schon da. Zeit für Quatsch!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ups, kommt doch noch etwas über 9/11??

    Autor: Charles Aznavour 22.11.10 - 17:52

    Das darf aber nicht sein! Die USA müssen schnell mit den neuen Vergewaltigungsvorwürfen fertig werden!

  2. Re: Ups, kommt doch noch etwas über 9/11??

    Autor: Freiheit statt Apple 22.11.10 - 17:57

    Was könnte denn noch über 9/11 kommen, das nicht sowieso schon klar ist?

    Nur weil die 'offizielle' Geschichtsschreibung von einem islamisch motivierten Terroranschlag ausgehen, heisst das ja nicht, dass die Leute mit einigermassen gesundem Auffassungsvermögen diese Version heute noch als besonders wahrscheinlich erachten.

  3. Re: Ups, kommt doch noch etwas über 9/11??

    Autor: radek 22.11.10 - 18:11

    Genau, die Leute mit "gesundem Auffassungvermögen" gehen davon aus, dass 9/11 der absolut größe Plot ever,ever war.
    -Die Maschinen wurden ferngesteuert
    -Zusätzlich wurde das gesamte Areal demorigged
    -Das Pentagon wurde von einer Rakete getroffen, weil das ist billiger als NOCH ein Flugzeug fernzusteuern und das merkt ja eh keiner
    -Es gibt überhaupt garkeinen islamischen Terrorismus, das sind alles Humanisten die niemals Menschenleben in Gefahr bringen würden wegen ihres Glaubens
    Ja, das klingt alles viel plausibler

  4. Re: Ups, kommt doch noch etwas über 9/11??

    Autor: zwiebelschale 22.11.10 - 18:26

    Auch wenn sie Paranoid sind, heißt das noch lange nicht, dass sie Unrecht haben.

  5. Re: Ups, kommt doch noch etwas über 9/11??

    Autor: taifun 22.11.10 - 18:52

    zwiebelschale schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch wenn sie Paranoid sind, heißt das noch lange nicht, dass sie Unrecht
    > haben.


    Nein, dass sie Unrecht haben, heißt es nicht zwangsweise. Das bleibt offen. Aber die Art, wie sich solche Leute jedem anderen intellektuell haushoch überlegen fühlen, sagt doch einiges über ihren Geisteszustand aus.

  6. Re: Ups, kommt doch noch etwas über 9/11??

    Autor: Baron Münschhausen 22.11.10 - 18:57

    taifun schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zwiebelschale schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Auch wenn sie Paranoid sind, heißt das noch lange nicht, dass sie
    > Unrecht
    > > haben.
    >
    > Nein, dass sie Unrecht haben, heißt es nicht zwangsweise. Das bleibt offen.
    > Aber die Art, wie sich solche Leute jedem anderen intellektuell haushoch
    > überlegen fühlen, sagt doch einiges über ihren Geisteszustand aus.

    Oder du hälst dich für haushoch intellektuell und denkst, du wüsstest, wie sich "pauschal" alle die der Meinung sind, dass der 9/11 nicht das ist was uns Verkauft wurde, fühlen.

  7. Re: Ups, kommt doch noch etwas über 9/11??

    Autor: taifun 22.11.10 - 19:03

    Baron Münschhausen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder du hälst dich für haushoch intellektuell und denkst, du wüsstest, wie
    > sich "pauschal" alle die der Meinung sind, dass der 9/11 nicht das ist was
    > uns Verkauft wurde, fühlen.


    Nein, das denke ich nicht. Aber es gibt unter den Verschwörungstheoretikern viele davon. Schau dir den Post von "Freiheit statt Apple" an, dann weißt du, was ich meine.

  8. Re: Ups, kommt doch noch etwas über 9/11??

    Autor: jhgfds 22.11.10 - 19:05

    Freiheit statt Apple schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was könnte denn noch über 9/11 kommen, das nicht sowieso schon klar ist?
    >
    > Nur weil die 'offizielle' Geschichtsschreibung von einem islamisch
    > motivierten Terroranschlag ausgehen, heisst das ja nicht, dass die Leute
    > mit einigermassen gesundem Auffassungsvermögen diese Version heute noch als
    > besonders wahrscheinlich erachten.

    Die meinungen werden von den Medien gemacht.
    Was spekuliert wird, ist schnell vergessen.
    Sollte aber über Wikileaks entsprechend erschütterndes veröffentllichtg werden,
    dann würde das in der Tat ein politisches Erdbeben bedeuten.

  9. Re: Ups, kommt doch noch etwas über 9/11??

    Autor: radek 22.11.10 - 19:05

    >Oder du hälst dich für haushoch intellektuell und denkst, du wüsstest, wie sich "pauschal" alle die der Meinung sind, dass der 9/11 nicht das ist was uns Verkauft wurde, fühlen.
    Komm mal runter von deiner haushohen Palme der Intellektualität. "Wir" Skeptiker haben uns mit den Theorien beschäftigt und sie für höchst fragwürdig befunden. Man muss sowas schon abwägen können. An der "offiziellen Geschichte" ist an sich nicht sonderlich viel auszusetzen, wohingegen die entsprechenden Theorien extreme sachliche Mängel aufweisen. Die Leute, die an diese Theorien glauben, WOLLEN in der Regel glauben und sind garnicht in der Lage die von ihnen teilweise sehr unkritisch aufgenommen Thesen zu verteidigen.

  10. Re: Ups, kommt doch noch etwas über 9/11??

    Autor: zwiebelschale 22.11.10 - 19:06

    taifun schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zwiebelschale schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Auch wenn sie Paranoid sind, heißt das noch lange nicht, dass sie
    > Unrecht
    > > haben.
    >
    > Nein, dass sie Unrecht haben, heißt es nicht zwangsweise. Das bleibt offen.
    > Aber die Art, wie sich solche Leute jedem anderen intellektuell haushoch
    > überlegen fühlen, sagt doch einiges über ihren Geisteszustand aus.

    Ob "solche Leute" - wie du sie nennst - jemand anderem in irgendeiner Form überlegen sind, vermag ich nicht zu beurteilen, aber geht es nicht eigentlich um etwas völlig anderes? ;)

  11. Re: Ups, kommt doch noch etwas über 9/11??

    Autor: Sinnfrei 22.11.10 - 19:10

    radek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Komm mal runter von deiner haushohen Palme der Intellektualität. "Wir"
    > Skeptiker haben uns mit den Theorien beschäftigt und sie für höchst
    > fragwürdig befunden. Man muss sowas schon abwägen können. An der
    > "offiziellen Geschichte" ist an sich nicht sonderlich viel auszusetzen,
    > wohingegen die entsprechenden Theorien extreme sachliche Mängel aufweisen.
    > Die Leute, die an diese Theorien glauben, WOLLEN in der Regel glauben und
    > sind garnicht in der Lage die von ihnen teilweise sehr unkritisch
    > aufgenommen Thesen zu verteidigen.

    Sorry, aber die offizielle Geschichte stinkt genauso wie die ganzen Verschwörungstheorien. Die Wahrheit - welche hoffentlich irgendwann bekannt wird - ist entweder irgendwo in der Mitte zu finden, oder noch viel abstruser als wir uns das auch nur im entferntesten vorstellen können.

  12. Re: Ups, kommt doch noch etwas über 9/11??

    Autor: Baron Münchhausen 22.11.10 - 19:13

    radek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Oder du hälst dich für haushoch intellektuell und denkst, du wüsstest, wie
    > sich "pauschal" alle die der Meinung sind, dass der 9/11 nicht das ist was
    > uns Verkauft wurde, fühlen.
    > Komm mal runter von deiner haushohen Palme der Intellektualität. "Wir"
    > Skeptiker haben uns mit den Theorien beschäftigt und sie für höchst
    > fragwürdig befunden. Man muss sowas schon abwägen können. An der
    > "offiziellen Geschichte" ist an sich nicht sonderlich viel auszusetzen,
    > wohingegen die entsprechenden Theorien extreme sachliche Mängel aufweisen.
    > Die Leute, die an diese Theorien glauben, WOLLEN in der Regel glauben und
    > sind garnicht in der Lage die von ihnen teilweise sehr unkritisch
    > aufgenommen Thesen zu verteidigen.

    <°)))><

  13. Re: Ups, kommt doch noch etwas über 9/11??

    Autor: radek 22.11.10 - 19:18

    >Sorry, aber die offizielle Geschichte stinkt genauso wie die ganzen Verschwörungstheorien. Die Wahrheit - welche hoffentlich irgendwann bekannt wird - ist entweder irgendwo in der Mitte zu finden, oder noch viel abstruser als wir uns das auch nur im entferntesten vorstellen können.
    Kannst du da konkreter werden? Was genau findest du dort, was dich stört?

  14. Re: Ups, kommt doch noch etwas über 9/11??

    Autor: Merkbefreit 22.11.10 - 19:56

    z.B. der Pass von Atta der nebem dem WTC gefunden wurde und als einziges nicht pulverisiert wurde.. WTC 7 .. ach es gibt wenig was nicht stinkt..

  15. Re: Ups, kommt doch noch etwas über 9/11??

    Autor: Merkbefreit 22.11.10 - 20:11

    so stürzen also häuser ein die in 2 Stockwerken leicht brennen? :)
    ..
    http://www.youtube.com/watch?v=XrnmbUDeHus

  16. Re: Ups, kommt doch noch etwas über 9/11??

    Autor: filipo 22.11.10 - 21:18

    @Freiheit statt Apple.

    Absolute Beweise die konkret alles Belegen und Alle Beteiligten bei Namen nennen würde sind besser als Verdächtigungen und Theorien.

    Es würde zum Jahrhundertskandal. Und die echten Verantwortlichen könnten definitiv bestraft werden egal wieviel Geld sie besitzen.

  17. Re: Ups, kommt doch noch etwas über 9/11??

    Autor: Chrissie 22.11.10 - 22:09

    Freiheit statt Apple schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was könnte denn noch über 9/11 kommen, das nicht sowieso schon klar ist?
    >
    > Nur weil die 'offizielle' Geschichtsschreibung von einem islamisch
    > motivierten Terroranschlag ausgehen, heisst das ja nicht, dass die Leute
    > mit einigermassen gesundem Auffassungsvermögen diese Version heute noch als
    > besonders wahrscheinlich erachten.



    Es gibt dabei nur eine offene Frage:

    Warum zu Teufel brüstete sich Osama bin Laden höchstpersönlich über die "hervorragenden Ergebnisse ihrer Terroranschläge"?

    Wäre es für ihn nicht viel effektiver gewesen einfach zu sagen: "Ey, das waren wir gar nicht. Das waren die Zionisten!" etc.

    Warum brüstet sich die Al-Kaida so sehr damit, einen Krieg gegen Amerika herauf zu beschwören.
    Warum hat bin Laden seiner Organisation geschworen, die Amerikaner eines Tages zu vernichten, als er davon erfuhr, dass im 2. Golfkrieg ausgerechnet seine Heimat Saudi Arabien den Amerikanern Stützpunkte in ihrem Land erlaubt?

    Das komische an Verschwörungstheorien sind immer folgende Dinge:
    1. Sie sind absurd und werden immer absurder, je mehr man über sie nachdenkt.
    2. Die einzigen Beweise, die für eine solche Theorie verhanden sein _müssten_ sind entweder selbst erfunden oder leider, leider irgendwo in irgendwelchen Akten verschollen, wo man sie vermutet (-> Pentagon, etc.)
    3. werden so gut wie immer schlagkräftige Gegenargumente vollkommen unter den Teppich gekehrt (Beispiel gefällig? Die Theorie, warum man auf den Überwachungsaufnahmen im Moment des Einschlags in das Pentagon kein Flugzeug sieht: - Eben weil das Flugzeug mit 300 Klamotten da rein geflogen ist und nur alle 2 Sek. ein Bild aufgenommen wurde. Die Gegenseite würde ihrerseits wieder behaupten: Ja, das war alles geplant, die Kamera wurde absichtlich so eingestellt, damit man kein Flugzeug sieht...) und so geht es immer weiter. Bis man irgendwann denkt: Weißt was: Erzähl das deinem Friseur.

    Solche Leute müssen sich nicht wundern, wenn ihnen irgendwann kein seriöser Politiker mehr zuhört, weil irgendwann einfach nur noch absurder Blödsinn spekuliert wird.

  18. Re: Ups, kommt doch noch etwas über 9/11??

    Autor: bugsbunny 22.11.10 - 22:11

    Osama is nen Fake!!!11



    ^^

  19. Re: Ups, kommt doch noch etwas über 9/11??

    Autor: kurz angemerkt 22.11.10 - 22:34

    Pentagoneinschlag---->

    -das aber in den ersten stunden der secret service jegliche aufnahmen aller in der umgebung befindlichen kameras beschlagnahmt hat, wissen wenige.

    -das triebwerksstahl ( titanlegierungen) bei einem normalen brand nicht verglüht.und selbst brennendes kerosin würde nicht die temperaturen dazu erreichen. allerdings würde es sichtlich fackeln- normalerweise.komischerweise gibt es keinerlei trümmerteile.keine trümmerteile ? das war nen ganzen flugzeug.

    -es wurde danach vor dem pentagon eine dicke gesteins/erdschicht auf den rasen aufgeschüttet, um radikal jegliche ungewollte beweisaufnahme dritter einzuschränken.

    -es kursierte sogar eine aufnahme durchs netzt. und da wars definitiv kein flugzeug ( niemand weiß , ob das video echt war )

    -irgendwas war noch an der einschlagstelle des pentagons faul. entweder war da gerade sanierungsarbeit angesagt oder sonstwas. jedenfalls war zudem zeitpunkt doch niemand im gebäudeteil...

    Verschwöhrungstheorien sind auch nur auf anderen fakten basierte theorien, die nicht zuerst in den medien breit getreten und von "offiziellen" regierungsstellen vorzensiert wurden.

    was schlussendlich wahr oder nicht wahr ist, werden wir allerdings nicht aus der hand unserer "gut informierten" öffentlich rechtlichen erfahren, sondern durch viele unabhängige medien...und mit hinterfragen

  20. Re: Ups, kommt doch noch etwas über 9/11??

    Autor: Chrissie 22.11.10 - 22:49

    Ich stelle nochmals die simple Frage:
    Hast du persönlich Physik, Statik oder Architektur studiert? Hast du jemals ein Gebäude oder ein Flugzeug gesehen, wie es aussieht, wenn es mit 300 km/h gegen eines der größten und massivsten Gebäude der Welt fliegt?

    Du vergleichst solche Kräfte damit, wie ein Flugzeug brennen _müsste_ wenn es beim Landeanflug auf die Landebahn knallt. Wie sieht ein Flugzeug aus, wenn es frontal gegen eine Bergwand knallt? Und trotzdem hat man dort nicht die gleichen Verhältnisse, weil eine Bergwand kein geschlossenes Gebäude ist.

    Außerdem weiß ich noch ganz genau, wie gleich nach dem Einschlag des Flugzeugs ins Pentagon berichtet wurde, dass dieser Teil für Sanierungsarbeiten gesperrt war.
    Das ist also keine Story, die sich nachher jemand ausgedacht hat. Ob das jetzt Absicht war oder nicht kann immer sein, nur man weiß es eben nicht!

    Bei manchen Dingen ist es vielleicht auch besser so, wenn man es nie erfährt. Besser man lässt Dinge so wie sie sind, als das dadurch nur noch mehr Terror entstehen würde.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Düsseldorf, Mülheim an der Ruhr, Dortmund, Duisburg
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim
  4. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de