Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wikileaks Party: Julian Assange…

Immunität?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Immunität?

    Autor: Atrocity 14.02.13 - 11:30

    Als Mitglied eines Parlaments würde er doch sicher unter Immunität stehen und England könnte ihn gar nicht mehr an Schweden ausliefern ohne schwere Diplomatische Probleme mit Australien zu bekommen, oder?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.02.13 11:31 durch Atrocity.

  2. Re: Immunität?

    Autor: 0xdeadbeef 14.02.13 - 12:06

    Nein. Immunität für Abgeordnete schützt "nur" vor der eigenen Justiz, nicht vor der Justiz anderer Staaten.

  3. Re: Immunität?

    Autor: Lord Gamma 14.02.13 - 15:12

    Naja, die ecuadorianische Immunität wird von England ja einfach nicht anerkannt, so dass er nicht von der Botschaft an den Flughafen befördert werden kann. Das können die bestimmt auch mit anderen Ländern.

  4. Re: Immunität?

    Autor: jejo 14.02.13 - 17:31

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, die ecuadorianische Immunität wird von England ja einfach nicht
    > anerkannt, so dass er nicht von der Botschaft an den Flughafen befördert
    > werden kann. Das können die bestimmt auch mit anderen Ländern.

    Assange ist kein ecuadorianischer Diplomat. Da gibt es gar nichts, was UK anerkennen könnte. Es ist ein Australier, der vor einem schwedischen Haftbefehl nach UK geflohen ist und dort gegen Auflagen verstossen hat, so dass er jetzt auch vom UK selbst verfolgt wird. Die Immunität der ecuadorianischen Diplomaten und der Botschaft wird selbstverständlich anerkannt, aber die geniesst ja nicht jeder, der es auf das Grundstück schafft, das wäre ja absurd.

    Und ecuadorianisches Asyl ist etwas völlig anderes als diplomatische Immunität.

  5. Re: Immunität?

    Autor: tundracomp 14.02.13 - 19:21

    Man darf aber nicht die Commonwealth vergessen. Australien und England sind sich noch immer deutlich näher als viele andere Staaten. Vielleicht kann Assange ja daraus sich zumindest einen Fluchtweg nach Australien basteln.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GMH Systems GmbH, Georgsmarienhütte
  2. TUI InfoTec GmbH, deutschlandweit
  3. Hays AG, Hamburg
  4. Galeria Kaufhof GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-76%) 11,99€
  2. (-68%) 8,99€
  3. 39,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Teilzeit-UFOs, Rollenspielgeschichte und Würfelpiraten
Mobile-Games-Auslese
Teilzeit-UFOs, Rollenspielgeschichte und Würfelpiraten
  1. Mobile-Games-Auslese Harry Potter und das Geschäftsmodell des Grauens
  2. Chicken Dinner Pubg erhält Updates an allen Fronten
  3. Mobile-Games-Auslese Abfahrten, Verliebtheit und Kartenkerker

Kryptobibliotheken: Die geheime Kryptosoftware-Studie des BSI
Kryptobibliotheken
Die geheime Kryptosoftware-Studie des BSI
  1. DSGVO EU-Kommission kritisiert "Fake-News" zur Datenschutzreform
  2. Russische IT-Angriffe BSI sieht keine neue Gefahren für Router-Sicherheit
  3. Fluggastdaten Regierung dementiert Hackerangriff auf deutsches PNR-System

Raumfahrt: Die Digitalisierung des Weltraums
Raumfahrt
Die Digitalisierung des Weltraums
  1. Space Launch System Neue Rakete fliegt drei Missionen in kleiner Konfiguration
  2. Raumfahrt Mann überprüft mit Rakete, ob die Erde eine Scheibe ist
  3. Raumfahrt Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  1. Battlefield 5: Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft
    Battlefield 5
    Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

    Zerstörbare Umgebungen und der Bau von Stellungen, dazu ein Einzelspielermodus und kein Battle Royale: Das Entwicklerstudio Dice hat Battlefield 5 präsentiert. Die Serie kehrt zurück in den Zweiten Weltkrieg, zusätzliche Karten und sonstige Erweiterungen sollen kostenlos erhältlich sein.

  2. Acer-Portfolio 2018: Nitro-Gaming-PCs mit Ryzen und viele neue Notebooks
    Acer-Portfolio 2018
    Nitro-Gaming-PCs mit Ryzen und viele neue Notebooks

    Bei der jährlichen Pressekonferenz in New York zeigt Acer sehr viel Gaming-Hardware in Form günstiger Nitro-PCs, starker Orion-Desktops und übertaktbarer Helios-Notebooks. Ein Leichtgewicht der Swift-Serie sticht aus den Mobil-PCs heraus.

  3. Smartphone-Tarife: Neue O2-Free-Tarife erhalten zehn SIM-Karten gratis
    Smartphone-Tarife
    Neue O2-Free-Tarife erhalten zehn SIM-Karten gratis

    Es gibt viel Neues bei den O2-Free-Tarifen. Telefónica Deutschland bietet die neuen Smartphone-Tarife ohne Aufpreis mit insgesamt zehn SIM-Karten an. Außerdem kann das Datenvolumen gegen Aufpreis dauerhaft verdoppelt werden. Auch neue Datentarife werden eingeführt.


  1. 23:27

  2. 21:04

  3. 17:40

  4. 17:00

  5. 16:45

  6. 16:31

  7. 16:17

  8. 16:03