Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wikileaks: Schreiben über das…

Abschaum

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Abschaum

    Autor: Anon 10.02.11 - 15:25

    Spießer oder nicht, ne verlogene bürgerliche Bremse ist er auf jeden Fall.
    Die Sorte Mensch die schnell einknickt und den Fehler dann bei anderen sucht.

    So ähnlich wie die Sozis hier Anfang des 20 Jahrhunderts. Mit denen gings auch nie n Schritt vorwärts. Die waren auch immer bereit sich zu verkaufen und habens auch oft genug.

  2. Re: Abschaum

    Autor: samy 10.02.11 - 15:46

    Anon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Spießer oder nicht, ne verlogene bürgerliche Bremse ist er auf jeden Fall.
    > Die Sorte Mensch die schnell einknickt und den Fehler dann bei anderen
    > sucht.
    >
    > So ähnlich wie die Sozis hier Anfang des 20 Jahrhunderts. Mit denen gings
    > auch nie n Schritt vorwärts. Die waren auch immer bereit sich zu verkaufen
    > und habens auch oft genug.

    Du redest wohl von Assange oder??

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  3. Re: Abschaum

    Autor: Bibabuzzelmann 11.02.11 - 14:04

    Ei der will im Gespräch bleiben und Punkte sammeln, sonst würde er nicht so schnell ein Buch schreiben lassen....jetzt ist der beste Zeitpunkt, später würde den keiner mehr kennen ^^

    Er nutzt den Rummel um Assange und Wikileaks, um sich weiter nach vorne zu schaffen, kann man doch schön erkennen.
    Und wenn er noch ein paar negative Unwahrheiten in seinem Buch erzählt, bekommt er sicher noch ne Bonuszahlung von den USA lol

    Finde es eh sehr bedenklich, dass er ein Buch über Wikileaks und seine Erfahrungen dort, schreibt....was soll der Mist, dem würde ich nicht mehr über den Weg trauen ?!
    Er will sein eigenes Ding durchziehn und schlägt wild um sich...so kommts bis jetzt mal rüber.

    Wie ging der Spruch....Die Ratten verlassen das sinkende Schiff ^^

  4. Re: Abschaum

    Autor: Bibabuzzelmann 11.02.11 - 14:07

    samy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du redest wohl von Assange oder??

    Nee...Assange ist der, der sich geopfert hat, damit die andern jetzt Bücher schreiben können und Kohle absahnen, auch wenn sie damit das Projekt "indirekt" verraten.

    So empfinde ich das....

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ATCP Management GmbH, Berlin
  2. Encory GmbH, Unterschleissheim
  3. Dataport, verschiedene Standorte
  4. EnBW Energie Baden-Württemberg AG Holding, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 39,99€
  3. 0,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  2. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge
  3. Microsoft-Browser Edge bekommt Chromium-Herz

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

  1. Hyperjuice: Powerbank mit zwei Power-Delivery-USB-C-Anschlüssen
    Hyperjuice
    Powerbank mit zwei Power-Delivery-USB-C-Anschlüssen

    Nach einer erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne hat es Hyperjuice geschafft, eine neue Powerbank auf den Markt zu bringen. Die ist in der Lage, auch zwei mittlere Notebooks schnell zu laden. Eines kann sogar mit dem USB-Power-Delivery-Maximum geladen werden.

  2. Smartphones: Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht
    Smartphones
    Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht

    Kurz nach dem Oneplus 6 und 6T haben auch die neuen Modelle 7 und 7 Pro eine erste Entwicklerversion von Android Q erhalten. Wer sich das ROM aufspielt, sollte aber wissen, dass es noch einige Bugs gibt.

  3. Spielebranche: Sony gründet Filmstudio Playstation Productions
    Spielebranche
    Sony gründet Filmstudio Playstation Productions

    Mit Uncharted und anderen Umsetzungen seiner Spiele hat Sony bislang kein glückliches Händchen gehabt, aber das soll sich mit Playstation Productions ändern: Das Filmstudio in der Nähe von Hollywood arbeitet bereits an ersten Projekten.


  1. 13:00

  2. 12:30

  3. 12:15

  4. 12:06

  5. 11:51

  6. 11:25

  7. 11:10

  8. 10:52