Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wikileaks: Schreiben über das…

Vorsicht Explosionsgefahr

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vorsicht Explosionsgefahr

    Autor: Peer Sönlich 10.02.11 - 14:59

    Das ist ja nicht zum aushalten, wie sich diese Extremdiva über die Divenhaftigkeit von Assange auslässt und sich dabei so aufbläst, dass man Angst hat, er könnte platzen.

    Ciao

    P

    "It is advisory to be 2 people during assembly"
    Aus einer I**a-Aufbauanleitung für einen Schrank

  2. Re: Vorsicht Explosionsgefahr

    Autor: SharpCommenter 10.02.11 - 15:04

    Peer Sönlich schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist ja nicht zum aushalten, wie sich diese Extremdiva über die
    > Divenhaftigkeit von Assange auslässt und sich dabei so aufbläst, dass man
    > Angst hat, er könnte platzen.

    Ja die nehmen sich wohl gegenseitig nichts ;-)

  3. 100% Ack.

    Autor: Blork 10.02.11 - 15:11

    Peer Sönlich schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist ja nicht zum aushalten, wie sich diese Extremdiva über die
    > Divenhaftigkeit von Assange auslässt und sich dabei so aufbläst, dass man
    > Angst hat, er könnte platzen.


    Ich verstehe den nicht. Was will er denn? Auch mit Fußfessel rumlaufen, in Schweden von Feministien angeklagt werden und einen Freifahrtschein nach Guantanamo besitzen?

    Der soll sein Openleaks aufmachen und gut ist.

  4. Re: 100% Ack.

    Autor: at666 10.02.11 - 15:15

    Blork schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich verstehe den nicht. Was will er denn?

    Anerkennung. Aufmerksamkeit.

  5. Re: 100% Ack.

    Autor: samy 10.02.11 - 15:45

    at666 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Blork schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Ich verstehe den nicht. Was will er denn?
    >
    > Anerkennung. Aufmerksamkeit.

    Achso und was will Assange?? Achso das gleiche...

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  6. Re: 100% Ack.

    Autor: gisu 10.02.11 - 15:48

    Das einzige was Domschreit Berg bezweckt ist Aufmerksamkeit, der suhlt sich halt gerne im Blitzlichtgewitter. Openleaks hat es bis dato zu nix gebracht, außer als Plattform zu dienen wo Domschreit Berg schön den Matsch auf Wikileaks schmeißen kann. Wirklich Mumm in den Knochen hat der eh nicht, beim ersten Piep zieht der den Schwanz ein.

  7. Re: 100% Ack.

    Autor: at666 10.02.11 - 15:49

    samy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Achso und was will Assange?? Achso das gleiche...

    Habe ich gesagt, dass Assange besser ist? Achso, habe ich nicht...

  8. Re: 100% Ack.

    Autor: Blork 10.02.11 - 16:01

    samy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > at666 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Blork schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > >
    > > > Ich verstehe den nicht. Was will er denn?
    > >
    > > Anerkennung. Aufmerksamkeit.
    >
    > Achso und was will Assange?? Achso das gleiche...


    Ja, vielleicht. Nur Assange wird dafür auch gerade in den Ar*** gefi*** …

    Und ganz ehrlich: Wer würde sich bewusst in so ein Risiko stürzen?

  9. Re: 100% Ack.

    Autor: Endi 10.02.11 - 16:22

    Meine Fresse bläßt sich die Schnarchnase auf:D

    "Auflegen ahhh jedes Telefon ist Hackbar" <-- der meint auch er wäre wichtig:)

    Das erste was man machen sollte das Buch von Ihm im Internet zum Gratisdownload anbieten... Falls es überhaupt wer lesen will :D

    Und Sry Leutz kann euch auch ned sagen was er will... ist einfach nur Unsympathisch der Typ!!!

  10. Re: Vorsicht Explosionsgefahr

    Autor: Bonsaibäumchen 10.02.11 - 16:45

    Völlig richtig. Da gibt es mal ne Organisation die gute Sachen macht und dann fängt gleich wieder so eine völlig unnötige besschissene Schlammschlacht an. Und Assange der trottel geht auch noch darauf ein. Angeblich will er ja nun gegen Domscheid Berg klagen.

    Die sollen beide einfach mal ihren scheiss durchziehen statt sich in völlig belanglose persönliche Fehden zu stürzen. Damit bringen sie niemanden weiter.

  11. Re: Vorsicht Explosionsgefahr

    Autor: Peer Sönlich 10.02.11 - 16:51

    Bonsaibäumchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Damit bringen sie niemanden weiter.

    Doch. Sich jeweils selbst in Richtung Bedeutungslosigkeit :(

    Ciao

    P

    "It is advisory to be 2 people during assembly"
    Aus einer I**a-Aufbauanleitung für einen Schrank

  12. Re: 100% Ack.

    Autor: Peer Sönlich 10.02.11 - 20:18

    samy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > at666 schrieb:
    > > Anerkennung. Aufmerksamkeit.
    >
    > Achso und was will Assange?? Achso das gleiche...

    Was diese Sache ja erst so wirklich lächerlich macht: Da beklagt sich einer (DDB) darüber, dass ein anderer (JA) etwas tut, was er selber auch tut. Das macht natürlich mächtig Eindruck, wenn auch in eine nicht (von DBB) gewünschte Richtung ;o)

    Ciao

    P

    "It is advisory to be 2 people during assembly"
    Aus einer I**a-Aufbauanleitung für einen Schrank

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DI Deutsche Immobilien Gruppe (DI-Gruppe), Düren
  2. Turck Vilant Systems GmbH, Mülheim an der Ruhr
  3. Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit, Berlin, Braunschweig
  4. ec4u expert consulting ag, Böblingen bei Stuttgart, Düsseldorf, Karlsruhe, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,80€
  2. 51,95€
  3. 23,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
    E-Auto
    Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

    IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
    Ein Bericht von Dirk Kunde


      5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
      5G-Antenne in Berlin ausprobiert
      Zu schnell, um nützlich zu sein

      Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
      Von Achim Sawall und Martin Wolf

      1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
      2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
      3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

      1. Elektromobilität: Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
        Elektromobilität
        Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen

        Verkehrsminister Scheuer will günstige Elektroautos stärker fördern, Vizekanzler Olaf Scholz fordert "so was wie ein Eine-Million-Ladesäulen-Programm". Doch die Stromversorger warnen vor einer "überdimensionierten Ladeinfrastruktur".

      2. Saudi-Arabien: Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm
        Saudi-Arabien
        Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm

        Drohnen aus dem Jemen sollen die wichtigste Erdölraffinerie Saudi-Arabiens in Brand gesetzt haben. Die USA beschuldigen den Iran, die Huthi-Rebellen mit der Waffentechnik ausgerüstet zu haben.

      3. Biografie erscheint: Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab
        Biografie erscheint
        Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab

        US-Whistleblower Edward Snowden hätte weiterhin nichts dagegen, Russland in Richtung Deutschland zu verlassen. Doch Schutz vor einer Auslieferung in die USA kann er hierzulande nicht erwarten.


      1. 14:21

      2. 12:41

      3. 11:39

      4. 15:47

      5. 15:11

      6. 14:49

      7. 13:52

      8. 13:25