1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wikileaks: Schweden nimmt…

Politisch motiviert...

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Politisch motiviert...

    Autor: Wechselgänger 13.05.19 - 14:41

    "Wikileaks-Chef Kristinn Hrafnsson vermutet Druck von außen hinter den neu aufgenommenen Voruntersuchungen in Schweden. "Es ist unbestreitbar, dass politischer Druck auf Schweden zur Wiederaufnahme des Falles geführt hat", sagte er der Nachrichtenagentur dpa. Der ganze Fall sei von Anfang bis Ende politisch ausgeschlachtet worden."

    Politisch interpretiert und ausgeschlachtet wurde das Thema von Anfang an von Assange und Wikileaks selber. Assange hat das Märchen von den politischen Hintergründen vorgeschoben, um sich vor den Vorwürfen zu retten. Hätte Assange sich der schwedischen Staatsanwaltschaft gestellt wäre das Thema so oder so längst vom Tisch.

    Eine Auslieferung von Schweden an die USA ist auf jeden Fall sehr viel unwahrscheinlicher als eine Auslieferung von den UK an die USA. Die UK haben ein sehr viel besseres Verhältnis zu den USA als Schweden, und das mit dem Rechtsstaat und den Menschenrechten nimmt die britische Regierung sehr viel lockerer als die schwedische.

  2. Re: Politisch motiviert...

    Autor: DeathMD 13.05.19 - 15:03

    Er wollte eine Aussage unter Eid bei der schwedischen Staatsanwaltschaft machen und hat bei der damaligen Staatsanwältin sogar vorher nachgefragt, ob er denn nach Großbritannien reisen dürfte.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  3. Re: Politisch motiviert...

    Autor: Wechselgänger 13.05.19 - 16:12

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er wollte eine Aussage unter Eid bei der schwedischen Staatsanwaltschaft
    > machen und hat bei der damaligen Staatsanwältin sogar vorher nachgefragt,
    > ob er denn nach Großbritannien reisen dürfte.

    Und was hat das mit meinem Beitrag zu tun? Genau: Nichts.

  4. Re: Politisch motiviert...

    Autor: DeathMD 13.05.19 - 16:23

    "Hätte Assange sich der schwedischen Staatsanwaltschaft gestellt wäre das Thema so oder so längst vom Tisch."

    Hat er, wollte sogar unter Eid aussagen, nur die wussten wegen ihrer Gesetze nicht ob es jetzt einfach nur Sex, sexuelle Nötigung oder doch Vergewaltigung war.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  5. Re: Politisch motiviert...

    Autor: Eheran 13.05.19 - 16:37

    >Und was hat das mit meinem Beitrag zu tun? Genau: Nichts.
    Wenn man nicht lesend verstehen kann, dann nichts, richtig.
    Ansonsten halt "nur" alles.

  6. Re: Politisch motiviert...

    Autor: Anonymer Nutzer 13.05.19 - 23:44

    Der arme Kerl bekommt halt nicht mehr genug Aufmerksamkeit. Einfach ignorieren.

  7. Re: Politisch motiviert...

    Autor: Yash 14.05.19 - 02:05

    nixidee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einfach ignorieren.
    Stimmt, das mache ich jetzt. Bei dir. Ist echt überfällig.

  8. Re: Politisch motiviert...

    Autor: DeathMD 14.05.19 - 08:59

    Yash schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nixidee schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Einfach ignorieren.
    > Stimmt, das mache ich jetzt. Bei dir. Ist echt überfällig.


    Gute Idee, dem schließe ich mich an.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, verschiedene Standorte
  2. API Schmidt-Bretten GmbH & Co. KG, Bretten
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  4. KLINGELNBERG GmbH, Hückeswagen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Xiaomi: Elektromoped Ninebot C30 kostet nur 470 Euro
    Xiaomi
    Elektromoped Ninebot C30 kostet nur 470 Euro

    Ninebot hat mit dem C30 ein elektrisches Moped vorgestellt, das preiswert ist und eine Alternative zum ÖPNV und dem Fahrrad darstellt.

  2. Terrorismus: Gamer unter Terrorverdacht
    Terrorismus
    Gamer unter Terrorverdacht

    Plattformen wie Steam oder Xbox Live seien nahezu unüberwacht, findet der Antiterrorkoordinator der EU. Und will das ändern. Seine Argumente sind schwierig.

  3. AMD Ryzen: Threadripper Pro unterstützen 2 TByte RAM
    AMD Ryzen
    Threadripper Pro unterstützen 2 TByte RAM

    Die Threadripper-Pro-CPUs mit bis zu 64 Kernen und acht Speicherkanälen stecken in Lenovos Thinkstation P620.


  1. 07:46

  2. 07:24

  3. 18:30

  4. 18:01

  5. 17:30

  6. 17:00

  7. 16:53

  8. 16:35