1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wikileaks: Schweden nimmt…

Politisch motiviert...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Politisch motiviert...

    Autor: Wechselgänger 13.05.19 - 14:41

    "Wikileaks-Chef Kristinn Hrafnsson vermutet Druck von außen hinter den neu aufgenommenen Voruntersuchungen in Schweden. "Es ist unbestreitbar, dass politischer Druck auf Schweden zur Wiederaufnahme des Falles geführt hat", sagte er der Nachrichtenagentur dpa. Der ganze Fall sei von Anfang bis Ende politisch ausgeschlachtet worden."

    Politisch interpretiert und ausgeschlachtet wurde das Thema von Anfang an von Assange und Wikileaks selber. Assange hat das Märchen von den politischen Hintergründen vorgeschoben, um sich vor den Vorwürfen zu retten. Hätte Assange sich der schwedischen Staatsanwaltschaft gestellt wäre das Thema so oder so längst vom Tisch.

    Eine Auslieferung von Schweden an die USA ist auf jeden Fall sehr viel unwahrscheinlicher als eine Auslieferung von den UK an die USA. Die UK haben ein sehr viel besseres Verhältnis zu den USA als Schweden, und das mit dem Rechtsstaat und den Menschenrechten nimmt die britische Regierung sehr viel lockerer als die schwedische.

  2. Re: Politisch motiviert...

    Autor: DeathMD 13.05.19 - 15:03

    Er wollte eine Aussage unter Eid bei der schwedischen Staatsanwaltschaft machen und hat bei der damaligen Staatsanwältin sogar vorher nachgefragt, ob er denn nach Großbritannien reisen dürfte.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  3. Re: Politisch motiviert...

    Autor: Wechselgänger 13.05.19 - 16:12

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er wollte eine Aussage unter Eid bei der schwedischen Staatsanwaltschaft
    > machen und hat bei der damaligen Staatsanwältin sogar vorher nachgefragt,
    > ob er denn nach Großbritannien reisen dürfte.

    Und was hat das mit meinem Beitrag zu tun? Genau: Nichts.

  4. Re: Politisch motiviert...

    Autor: DeathMD 13.05.19 - 16:23

    "Hätte Assange sich der schwedischen Staatsanwaltschaft gestellt wäre das Thema so oder so längst vom Tisch."

    Hat er, wollte sogar unter Eid aussagen, nur die wussten wegen ihrer Gesetze nicht ob es jetzt einfach nur Sex, sexuelle Nötigung oder doch Vergewaltigung war.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  5. Re: Politisch motiviert...

    Autor: Eheran 13.05.19 - 16:37

    >Und was hat das mit meinem Beitrag zu tun? Genau: Nichts.
    Wenn man nicht lesend verstehen kann, dann nichts, richtig.
    Ansonsten halt "nur" alles.

  6. Re: Politisch motiviert...

    Autor: Anonymer Nutzer 13.05.19 - 23:44

    Der arme Kerl bekommt halt nicht mehr genug Aufmerksamkeit. Einfach ignorieren.

  7. Re: Politisch motiviert...

    Autor: Yash 14.05.19 - 02:05

    nixidee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einfach ignorieren.
    Stimmt, das mache ich jetzt. Bei dir. Ist echt überfällig.

  8. Re: Politisch motiviert...

    Autor: DeathMD 14.05.19 - 08:59

    Yash schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nixidee schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Einfach ignorieren.
    > Stimmt, das mache ich jetzt. Bei dir. Ist echt überfällig.


    Gute Idee, dem schließe ich mich an.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP-Anwendungsbetreuer SD/MM
    Hays AG, Karlsruhe
  2. Software-Ingenieur (m/w/d) Elektrotechnik / Technische Informatik im Bereich mobile Arbeitsmaschinen
    Joseph Vögele AG, Ludwigshafen
  3. Softwaretester (m/w/d) IDSpecto.ADMIN
    VIVAVIS AG, Koblenz
  4. Technical Consultant ServiceNow (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 599€
  2. 419,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Kryptominer in Anti-Virensoftware: Norton 360 jetzt noch sinnloser
    Kryptominer in Anti-Virensoftware
    Norton 360 jetzt noch sinnloser

    Als wäre Antiviren-Software wie Norton 360 nicht schon sinnlos genug, preist diese nun auch Kryptomining an. Sicherheit bringt das nicht.
    Ein IMHO von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

    1. Kryptowährungen 69 Millionen US-Dollar für NFT eines digitalen Kunstwerks
    2. Kryptokunst Schlechte Idee, NFT

    Software-Projekte: Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma
    Software-Projekte
    Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma

    Ich versprach mir Hilfe für meine App-Entwicklung. Die externe Entwicklerfirma lieferte aber vor allem Fehler und Ausreden. Was ich daraus gelernt habe.
    Von Rajiv Prabhakar

    1. Feature-Branches Apple versteckt neue iOS-Funktionen vor seinen eigenen Leuten
    2. Entwicklungscommunity Finanzinvestor kauft Stack Overflow für 1,8 Milliarden
    3. Demoszene Von gecrackten Spielen zum Welterbe-Brauchtum