1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wikileaks: Schweizer Bank…

Krass wie schnell das geht

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Krass wie schnell das geht

    Autor: Krass 06.12.10 - 18:24

    Ich erinnere ncoh an die Monate Lange Stoppschildaktion in der Bundesregierung.

  2. Re: Krass wie schnell das geht

    Autor: XHess 06.12.10 - 18:29

    Frag mich nur was die Schweizer da bitte reitet? Die Gelder des 3 Reiches liegen noch immer da rum aber sollte jemand die Wahrheit berichten dann wird gleich gespeert. Was geht denn bitte da? Was das für Demokratie wo jegliche Meinungsfreiheit von ein paar wenigen Bestimmt wird...

    Ich ess nochmals Schweizer Schokolade...NÖ!

    --
    Always look on the bright side of life!

  3. Re: Krass wie schnell das geht

    Autor: M_E 06.12.10 - 18:29

    Krass schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich erinnere ncoh an die Monate Lange Stoppschildaktion in der
    > Bundesregierung.

    Ich glaube Du verwechselst da was... die Stopp-Schilder waren ja nur für "harmlose" *zensiertby_m_e*. Das was hier vor liegt ist nur ein Landesverräter bzw jemand der Material von Landesverrätern verwendet.

  4. Re: Krass wie schnell das geht

    Autor: Rude 06.12.10 - 18:32

    Landesverräter? Welches Land hat er denn verraten? Kläre mich Unwissenden doch bitte auf!

  5. Re: Krass wie schnell das geht

    Autor: netsplit 06.12.10 - 18:39

    XHess schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was das für Demokratie wo jegliche Meinungsfreiheit von ein paar wenigen Bestimmt wird...

    lol du Hirsch, was bitte hat die Kündigung eines Kontos aufgrund nicht einhalten der AGB mit Meinungsfreiheit zu tun? Dass Personen im Fokus der Medien dummerweise halt genauer überprüft werden was beispielsweise die Einhaltung der AGBs betrifft, sollte wohl jedem Kind verständlich sein.

  6. Re: Krass wie schnell das geht

    Autor: admin666 06.12.10 - 18:46

    sonst sind die Schweizer das schwarze Loch der Welt,- und Finanzpolitik .... aber hier mischen sie sich ein, wegen verletzung von AGB´s !

    haha hoho!

    Die Schweizer Banken haben bestimmt ordentlich Dreck am Stecken und wissen was kommen wird.

  7. Re: Krass wie schnell das geht

    Autor: rechtschreibung1 06.12.10 - 18:50

    admin666 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AGB´s !

    Allgemeine GeschäftsBedingungen...s? Es heißt immer AGB. *rolleyes*

    Und Gratulation: Das falsche s dann auch noch mit einem Deppenapostroph angehängt, und dafür auch noch das falsche Satzzeichen (einen Accent) benutzt. 5 Zeichen, drei Fehler. Respekt.

  8. Re: Krass wie schnell das geht

    Autor: rechtschreibung1 06.12.10 - 18:52

    Nachtrag: Das "!" kommt natürlich ohne Leerzeichen ans Wort. Du plenkst (http://de.wikipedia.org/wiki/Plenk), wir sind nicht in Frankreich.

    Also korrigiere: 7 Zeichen, 4 Fehler... *lol*

  9. Re: Krass wie schnell das geht

    Autor: saxer77 06.12.10 - 19:00

    sind doch alles nur erfüllungsgehilfen der amis!!!!!

  10. Re: Krass wie schnell das geht

    Autor: facepalmer 06.12.10 - 19:22

    geh woanders trollen

  11. Re: Krass wie schnell das geht

    Autor: sgs 06.12.10 - 19:41

    hatte ich nicht heute vormittag noch gelesen wie toll die schweizer sind, so unabhängig usw???

  12. Re: Krass wie schnell das geht

    Autor: Baron Münchhausen 06.12.10 - 19:51

    Hmm ja, der Freakman von ASR hat sie gelobt, jetzt hat er die Quittung direkt in sein Gesicht bekommen, hat bereits den Aritkel klamheimlich abgeändert ... so ein Looser.

  13. Re: Krass wie schnell das geht

    Autor: facepalmer 06.12.10 - 20:00

    sgs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hatte ich nicht heute vormittag noch gelesen wie toll die schweizer sind,
    > so unabhängig usw???


    ich glaube du wolltest jemand anderem antworten,oder? ;)

  14. Re: Krass wie schnell das geht

    Autor: T_Z 08.12.10 - 14:21

    Rude schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Landesverräter? Welches Land hat er denn verraten? Kläre mich Unwissenden
    > doch bitte auf!

    Damit war die "Quelle" gemeint. Wenn Du von einem Dieb Diebesgut bekommst und vertickst bist Du ein Hehler, bewusst oder unbewusst. Es machen sich beide strafbar, nicht nur der eine.

  15. Re: Krass wie schnell das geht

    Autor: ärger 09.12.10 - 10:17

    Ausser es ist der deutsche Fiskus der geklaute Daten CD´s ankauft, völlig legal das, oder.
    Es wurde schon immer mit zweierlei Maß gemessen, kapiert das denn keiner.

  16. Re: Krass wie schnell das geht

    Autor: ärgere dich nicht 09.12.10 - 10:22

    ärger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ausser es ist der deutsche Fiskus der geklaute Daten CD´s ankauft, völlig
    > legal das, oder.
    > Es wurde schon immer mit zweierlei Maß gemessen, kapiert das denn keiner.


    Ich möchte wenigstens anmerken, dass der Fiskus diese Daten nicht auf einem Server der Öffentlichkeit zugänglich gemacht hat. Vergleichen lassen sich beide Fälle also leider nicht.

  17. Re: Krass wie schnell das geht

    Autor: ärger 09.12.10 - 10:44

    Hätte der >Fiskus dadurch einen Gewinn, wäre auch das gemacht worden, da bin ich mir sicher
    Alle sind vor dem Gesetz gleich, manche sind gleicher.

  18. Re: Krass wie schnell das geht

    Autor: ärgere dich nicht 09.12.10 - 10:47

    Ich hab das damals nicht so genau verfolgt, aber hatte das verfassungsgericht nicht bestätigt, dass der Ankauf gesetzmäßig war?

  19. Re: Krass wie schnell das geht

    Autor: ärger 09.12.10 - 10:50

    Eben

  20. Re: Krass wie schnell das geht

    Autor: ärgere dich nicht 09.12.10 - 10:54

    Ah, dann hatte ich mich ja richtig erinnert. Puh, da sind wir also doch alle gleich vor dem gesetz.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software AG, Darmstadt
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  3. Bundeszentralamt für Steuern, Berlin
  4. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-53%) 13,99€
  2. 39,99€
  3. 37,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Schräges von der CES 2020 Die Connected-Kartoffel
  3. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

  1. Vodafone: Otelo-Prepaid-Tarife erhalten Zugang zum LTE-Netz
    Vodafone
    Otelo-Prepaid-Tarife erhalten Zugang zum LTE-Netz

    Die Vodafone-Marke Otelo bietet Kunden mit Prepaid-Verträgen Zugang zum LTE-Netz. Bisher gab es den LTE-Zugang nur für Otelo-Kunden mit langen Laufzeitverträgen. Die LTE-Nutzung wird automatisch aktiviert.

  2. Jobverluste in der Autobranche: E-Autos sind nicht an allem schuld
    Jobverluste in der Autobranche
    E-Autos sind nicht an allem schuld

    Die Umstellung auf E-Autos werde Hunderttausende Arbeitsplätze kosten, hieß es zuletzt. Dabei hat der Großteil der drohenden Jobverluste in der Autobranche andere Gründe.

  3. Motorola Razr: Beulen und Klumpen im Faltdisplay sind "normal"
    Motorola Razr
    Beulen und Klumpen im Faltdisplay sind "normal"

    Motorola gibt Hinweise zum Umgang mit dem Faltdisplay im neuen Razr-Smartphone. Demnach müssen sich Käufer auf Beulen und Klumpen im faltbaren Display einstellen und sollten dieses grundsätzlich vorsichtig behandeln.


  1. 09:38

  2. 09:00

  3. 08:50

  4. 08:34

  5. 08:19

  6. 07:48

  7. 07:24

  8. 11:38