Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wikileaks: Wau-Holland-Stiftung…

Zum Vergleich: Homöopathie ohne Grenzen bleibt weiter gemeinnützig

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zum Vergleich: Homöopathie ohne Grenzen bleibt weiter gemeinnützig

    Autor: Casandro 04.11.12 - 14:52

    Die Leute, die Leuten Zuckerkugeln andrehen und behaupten, damit könne man AIDS heilen (ernsthaft!), sind immer noch gemeinnützig.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.11.12 14:53 durch Casandro.

  2. Re: Zum Vergleich: Homöopathie ohne Grenzen bleibt weiter gemeinnützig

    Autor: iStrassi 04.11.12 - 16:27

    Und aus was sind deine Pillen der Schulmedizin? Ach ja richtig Lactose. Und kein ernstzunehmender Homöopath wird behaupten AIDS heilen zu können.

  3. Re: Zum Vergleich: Homöopathie ohne Grenzen bleibt weiter gemeinnützig

    Autor: gelesenund 04.11.12 - 16:38

    iStrassi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    ...
    > kein ernstzunehmender Homöopath wird behaupten AIDS heilen zu können.

    *lol*
    "ernstzunehmender" und "Homöopath" in einen Satz.
    geh Chemtrails zähnen oder die neuen Doku über HAARP dir anschauen.

  4. Re: Zum Vergleich: Homöopathie ohne Grenzen bleibt weiter gemeinnützig

    Autor: Casandro 04.11.12 - 18:09

    iStrassi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und aus was sind deine Pillen der Schulmedizin? Ach ja richtig Lactose. Und
    > kein ernstzunehmender Homöopath wird behaupten AIDS heilen zu können.

    _Die_ behaupten das!
    http://www.homoeopathenohnegrenzen.de/aktuelles/africa-congress/hiv-aids-miasma/

  5. Re: Zum Vergleich: Homöopathie ohne Grenzen bleibt weiter gemeinnützig

    Autor: 0mega 04.11.12 - 18:12

    iStrassi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und aus was sind deine Pillen der Schulmedizin? Ach ja richtig Lactose. Und
    > kein ernstzunehmender Homöopath wird behaupten AIDS heilen zu können.

    Bruhaha "ernstzunehmender Homöopath" - sehr geil!

  6. Re: Zum Vergleich: Homöopathie ohne Grenzen bleibt weiter gemeinnützig

    Autor: tupolew 04.11.12 - 18:44

    iStrassi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und aus was sind deine Pillen der Schulmedizin? Ach ja richtig Lactose. Und
    > kein ernstzunehmender Homöopath wird behaupten AIDS heilen zu können.

    Und was empfiehlt ein "ernstzunehmender Homöopath" so gegen Alltagskrankheiten?

    In Anbetracht dieses kranken Spinners aus Helsinki, Finnland habe ich meinem GNU die Schrotflinte gegeben.

  7. Re: Zum Vergleich: Homöopathie ohne Grenzen bleibt weiter gemeinnützig

    Autor: x00x 04.11.12 - 19:06

    iStrassi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und aus was sind deine Pillen der Schulmedizin? Ach ja richtig Lactose. Und
    > kein ernstzunehmender Homöopath wird behaupten AIDS heilen zu können.

    Tut mir leid, aber ein Homöopath ist per Definition nicht ernstzunehmen. Wer seit Jahrhunderten daran scheitert zu zeigen, dass seine "Heilmittel" heilen und dennoch daran glaubt ist einfach nur ein Idiot.

    Bevor du jetzt Anfängst von einer Verschwörung der reichen Pharmalobby zu reden: Die homäopathischen Zuckerkügelchen sind in der Herstellung billiger als Tic Tac, es gibt keinerlei Forschungskosten weil man immer noch die Rezepte aus dem 18.Jahrhundert verwendet und verkauft werden sie teurer als richtige Medikamente. Also wer sind hier die bösen?

  8. Re: Zum Vergleich: Homöopathie ohne Grenzen bleibt weiter gemeinnützig

    Autor: Eheran 04.11.12 - 19:18

    ... ich wollte den Thread nach dem beitrag selbst öffnen...
    Aber da läuft schon was gegen an, wie die Leser von Scienceblogs wissen.
    Jeder der mitmacht hilft.


    > "ernstzunehmender" und "Homöopath" in einen Satz.
    > geh Chemtrails zähnen oder die neuen Doku über HAARP dir anschauen.
    +1



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.11.12 19:21 durch gs (Golem.de).

  9. Re: Zum Vergleich: Homöopathie ohne Grenzen bleibt weiter gemeinnützig

    Autor: Anonymer Nutzer 04.11.12 - 20:07

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Leute, die Leuten Zuckerkugeln andrehen und behaupten, damit könne man
    > AIDS heilen (ernsthaft!), sind immer noch gemeinnützig.

    Die tun ja auch **nichts** gegen verbrecherische Akte in der Welt. Ist doch logisch, dass die gemeinnuetzig sind!

  10. Re: Zum Vergleich: Homöopathie ohne Grenzen bleibt weiter gemeinnützig

    Autor: Chili 04.11.12 - 23:47

    Boah, zum Kotzen!

  11. Re: Zum Vergleich: Homöopathie ohne Grenzen bleibt weiter gemeinnützig

    Autor: BundesBernd 05.11.12 - 00:56

    iStrassi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und aus was sind deine Pillen der Schulmedizin? Ach ja richtig Lactose.

    Anders als bei den Zuckerkügelchen ist dort aber neben dem Trägermaterial auch noch was vom eigentlichen Wirkstoff vorhanden.

  12. Re: Zum Vergleich: Homöopathie ohne Grenzen bleibt weiter gemeinnützig

    Autor: Eheran 05.11.12 - 02:42

    Bitte nicht vergessen:
    Medikamente müssen einen Wirknachweis erbringen!
    Sie müssen also signifikant und unter Abwägung der Nebenwirkungen positiv wirken.

    Homöopathischer Hokuspokus muss garkeinen Nachweis erbringen.
    Wo nichts is, kann nunmal auch nichts sein.
    Ansonsten bin ich für das gute alte "TDM Mülleri" oder Vakuum D20.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr, Gifhorn, Berlin
  3. Webdata Solutions GmbH, Leipzig
  4. Hessisches Landeskriminalamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.499,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Microsoft: Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
Microsoft
Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
  1. Newsletter-Dienst Mailchimp verrät E-Mail-Adressen von Newsletter-Abonnenten
  2. Marktforschung Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz
  3. Loki App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an

Updates: Wie man Spectre und Meltdown loswird
Updates
Wie man Spectre und Meltdown loswird
  1. Hacker One Nur 20 Prozent der Bounty-Jäger hacken in Vollzeit
  2. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  3. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii

Ein Jahr Trump: Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
Ein Jahr Trump
Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
  1. US-Wahl 2016 Twitter findet weitere russische Manipulationskonten
  2. F-52 Trump verkauft Kampfjets aus Call of Duty
  3. Raumfahrtpolitik Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter

  1. Festnetz und Mobilfunk: Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike
    Festnetz und Mobilfunk
    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

    Trotz großem Einsatz vieler Techniker sind einige Tausend Kunden der Telekom nach dem Orkan Friederike noch ohne Netzversorgung. Eine ganze Reihe der Schadensstellen sind noch nicht erreichbar.

  2. God of War: Papa Kratos kämpft ab April 2018
    God of War
    Papa Kratos kämpft ab April 2018

    Sony hat den Veröffentlichungstermin für das nächste God of War bekanntgegeben: Ende April 2018 wird sich Hauptfigur Kratos auf der Playstation 4 in Kämpfe mit anderen Göttern stürzen - und versuchen, seinem Sohn ein guter Papa zu sein.

  3. Domain: Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de
    Domain
    Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

    Wegen ausstehender Kosten für eine einstweilige Verfügung hat Richard Gutjahr die Domain Compact-online.de pfänden lassen. Das Magazin hatte wahrheitswidrige Behauptungen über den Journalisten verbreitet.


  1. 18:19

  2. 18:08

  3. 17:53

  4. 17:42

  5. 17:33

  6. 17:27

  7. 17:14

  8. 16:14