Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wikileaks: Zwei weitere…

Was bekommen die dafür ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was bekommen die dafür ?

    Autor: Umfaller 30.09.10 - 14:47

    Ich frage mich:
    Werde alle von Wikkileaks so unter Druck gesetzt wie Assange ?

    Was bekommen die "Aktivisten" dafür dass sie nun nicht mehr aktiv sind ?
    Und von Wem ?

  2. Re: Was bekommen die dafür ?

    Autor: aussichtslos dumm 30.09.10 - 14:50

    sie bekommen ein erfülltes und langes leben. umsonst. von den illuminaten.

  3. Re: Was bekommen die dafür ?

    Autor: samy 30.09.10 - 14:56

    Umfaller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich frage mich:
    > Werde alle von Wikkileaks so unter Druck gesetzt wie Assange ?
    >
    > Was bekommen die "Aktivisten" dafür dass sie nun nicht mehr aktiv sind ?
    > Und von Wem ?

    Dafür das sie bei Wikileaks arbeiten? Nichts.. Das Geld kriegt alles der Chef. Deswegen gehen ja auch alle...

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  4. Re: Was bekommen die dafür ?

    Autor: quasi11 01.10.10 - 01:26

    aussichtslos dumm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sie bekommen ein erfülltes und langes leben. umsonst. von den illuminaten.

    ich lolierte hart. Danke dafür :-)

  5. Re: Was bekommen die dafür ?

    Autor: Mit_linux_wär_das_nicht_passiert 01.10.10 - 03:39

    > Dafür das sie bei Wikileaks arbeiten? Nichts.. Das Geld kriegt alles der
    > Chef. Deswegen gehen ja auch alle...

    Würde es Dir viel ausmachen, diese Behauptungen zu belegen? Sonst würde ich nämlich sagen, dass Du Dir das aus den Fingern gesogen hast und aus irgendeinem Grund auf JA herumhacken möchtest.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. JOB AG Industrial Service GmbH, Home-Office
  2. Zellstoff- und Papierfabrik Rosenthal GmbH, Rosenthal am Rennsteig, Arneburg
  3. Lidl Digital, Neckarsulm
  4. Fachhochschule Dortmund, Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 72,99€ (Release am 19. September)
  3. 294€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
    5G-Auktion
    Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

    Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
    Eine Analyse von Achim Sawall

    1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
    2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
    3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    1. Harald Krüger: BMW will Elektroautopläne beschleunigen
      Harald Krüger
      BMW will Elektroautopläne beschleunigen

      BMW will im Jahr 2023 25 elektrifizierte Modelle im Programm haben. Zuvor ist dies für 2025 geplant gewesen, doch Konzernchef Harald Krüger will angeblich schneller Elektroautos einführen.

    2. Apple: Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen
      Apple
      Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen

      Apple hat nach der zweiten Entwickler-Beta die erste Beta von iOS 13 und iPadOS für interessierte Anwender bereitgestellt.

    3. Apple: Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da
      Apple
      Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da

      Apple hat mit der ersten öffentlichen Betaversion von MacOS 10.15 die erste Vorabversion seines künftigen Desktop-Betriebssystems veröffentlicht. Die wichtigsten Neuerungen sind iPad-Apps, die auf dem Mac laufen, und eine Dreiteilung von iTunes.


    1. 07:56

    2. 23:55

    3. 23:24

    4. 18:53

    5. 18:15

    6. 17:35

    7. 17:18

    8. 17:03