1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows: Microsoft kontrolliert…

Pflicht ?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Pflicht ?

    Autor: genussge 04.02.15 - 11:44

    Ist man denn verpflichtet auf dieses Schreiben zu reagieren oder versuch Microsoft anhand der freiwilligen Beteiligung die Lizenzen zu prüfen?

  2. Re: Pflicht ?

    Autor: elminjo 04.02.15 - 11:46

    Ich vermute, dass man dann gegen den Vertrag mit Microsoft verstößt. Sowas kann nicht Pflicht sein, dass es mit Polizei durchgesetzt wird.

  3. Re: Pflicht ?

    Autor: ffrhh 04.02.15 - 11:49

    elminjo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich vermute, dass man dann gegen den Vertrag mit Microsoft verstößt. Sowas
    > kann nicht Pflicht sein, dass es mit Polizei durchgesetzt wird.

    Korrekt. Im Rahmenvertrag, den wir als Firma (edit: mit Microsoft) haben, steht das drin. Theoretisch dürfen die das auch hier im Hause prüfen...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.02.15 11:49 durch ffrhh.

  4. Re: Pflicht ?

    Autor: nicoledos 04.02.15 - 12:00

    Die Frage wäre, ob derartige Bedingungen überhaupt rechtens sind.

    Wenn MS ohne verdacht irgendwelche dritte vorbei schickt, um mal eben nach den Lizenzen zu schauen und den Laden von Wirtschaftsprüfern auseinander nehmen lässt. Diese Woche kommt einer von MS, nächste von IBM, gefolgt von Oracle, ... . Der Typ von SAP ist sowieso dauernd im Haus und versucht diese Firmenlösung zum laufen zu bekommen.

  5. Re: Pflicht ?

    Autor: Dino13 04.02.15 - 12:04

    Wird wohl genauso sein wie beim Blick in die Tasche in einem Supermarkt. Theoretisch darf es nur die Polizei aber um eine schnellere Abwicklung zu haben macht man es einfach mit.

  6. Re: Pflicht ?

    Autor: genussge 04.02.15 - 12:17

    Aber ist es im Supermarkt/Kaufhaus nicht so, dass nur auf Verdacht eine Durchsuchung erlaubt ist? Wenn ein Detektiv eine x-beliebige Person ohne Grund verdächtigt, könnte der Detektiv wegen falscher Verdächtigung sogar eine Anzeige bekommen.

  7. Re: Pflicht ?

    Autor: Lord Gamma 04.02.15 - 12:24

    ffrhh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Korrekt. Im Rahmenvertrag, den wir als Firma (edit: mit Microsoft) haben,
    > steht das drin. Theoretisch dürfen die das auch hier im Hause prüfen...

    D. h. Firmen, die komplett auf Schwarzkopien setzen und keinerlei Vertrag mit MS eingegangen sind, dürfen nicht geprüft werden?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.02.15 12:25 durch Lord Gamma.

  8. Re: Pflicht ?

    Autor: snadir 04.02.15 - 12:48

    Warum sollte der Detektiv einen ohne Grund kontrollieren? Er wird schon einen Grund/Verdacht haben oder so glaubhaft benennen können, dass man nie mit einer Anzeige durchkommt. Warum auch?

    "Sie haben da hinten was in die Tasche gesteckt" - "Ja, mein Handy" - "Darf ich mal sehen?" - "Ja, hier bitte" - "Ok, bitte entschuldigen Sie die Störung".

    Alternativ:
    "Sie haben da hinten was in die Tasche gesteckt" - "Nein, hab ich nicht" - "Darf ich mal sehen, was sie in der Hosentasche haben?" - "Ja, hier bitte" - "Ok, bitte entschuldigen Sie die Störung".


    Mit welcher Begründung sollte hier irgendein Gericht den Detektiv wegen irgendwas verurteilen? Es ist sein Job, genau so zu agieren.

    Man kann natürlich auch unkooperativ sein, wenn man 2h Zeit hat, bis sich die Polizei dann in den Supermarkt bequemt.


    Wenn dich der gleiche Detektiv dann zum 25. mal unbegründet rausfischt, kann man mal nachdenken, was hier falsch läuft, aber sonst?

  9. Re: Pflicht ?

    Autor: ichbinsmalwieder 04.02.15 - 13:07

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ffrhh schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Korrekt. Im Rahmenvertrag, den wir als Firma (edit: mit Microsoft)
    > haben,
    > > steht das drin. Theoretisch dürfen die das auch hier im Hause prüfen...
    >
    > D. h. Firmen, die komplett auf Schwarzkopien setzen und keinerlei Vertrag
    > mit MS eingegangen sind, dürfen nicht geprüft werden?

    Darf ein Ladenbesitzer, der behauptet, du hättest was bei ihm geklaut, deine Wohnung durchsuchen?
    Nein, natürlich nicht. Und zwar nicht einmal dann, wenn er das in seine Hausordnung oder AGB o.ä. reingeschrieben hätte.

  10. Re: Pflicht ?

    Autor: genussge 04.02.15 - 13:07

    Zwischen Anzeige und Gerichtsurteil gibt es ja noch u.a. die Staatsanwaltschaft.

    Wenn aber ein Detektiv eine falsche, vielleicht ähnlich gekleidete Person wie der Verdächtige, auf einem Diebstahl anspricht oder gar mehr, könnte es zumindest zu einer Anzeige kommen - aus Sicht der unschuldigen Person zumindest nicht rechtswidrig.

    Ich denke aber es kommt nur in Ausnahmesituationen wirklich zu einem Urteil gegen dem Detektiv.

  11. Re: Pflicht ?

    Autor: windermeer 04.02.15 - 13:38

    Zumindest nicht von Microsoft, nein.
    Microsoft könnte Anzeige bei der Polizei stellen, die dann die Durchsuchung durchführt.

  12. Re: Pflicht ?

    Autor: Anonymer Nutzer 04.02.15 - 14:11

    nicoledos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Frage wäre, ob derartige Bedingungen überhaupt rechtens sind.

    Wir reden hier nicht über Verbraucherverträger, von daher tendiere ich zu einem ja. Allerdings kommt dann Microsofts monopolartige Stellung noch ins Spiel, was mich dann doch etwas unsicher macht.

  13. Re: Pflicht ?

    Autor: werauchimmer 04.02.15 - 14:15

    ichbinsmalwieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Darf ein Ladenbesitzer, der behauptet, du hättest was bei ihm geklaut,
    > deine Wohnung durchsuchen?
    > Nein, natürlich nicht. Und zwar nicht einmal dann, wenn er das in seine
    > Hausordnung oder AGB o.ä. reingeschrieben hätte.


    Wenn du schon dabei bist, bring doch gleich noch nen unpassenden Autovergleich!

    Natürlich darf Microsoft bei Firmenverträgen die Lizenzierung überprüfen. Dem hat der Vertragspartner so zugestimmt.

    Nur weil sie das bei dir in der privaten Wohnung nicht so ohne weiteres können, heißt das noch lange nicht, dass sich ein gewerblicher Lizenznehmer nicht an seine vertraglichen Pflichten halten muss.

  14. Re: Pflicht ?

    Autor: Zazu42 04.02.15 - 14:28

    werauchimmer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ichbinsmalwieder schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > > Darf ein Ladenbesitzer, der behauptet, du hättest was bei ihm geklaut,
    > > deine Wohnung durchsuchen?
    > > Nein, natürlich nicht. Und zwar nicht einmal dann, wenn er das in seine
    > > Hausordnung oder AGB o.ä. reingeschrieben hätte.
    >
    > Wenn du schon dabei bist, bring doch gleich noch nen unpassenden
    > Autovergleich!
    >
    > Natürlich darf Microsoft bei Firmenverträgen die Lizenzierung überprüfen.
    > Dem hat der Vertragspartner so zugestimmt.
    >
    > Nur weil sie das bei dir in der privaten Wohnung nicht so ohne weiteres
    > können, heißt das noch lange nicht, dass sich ein gewerblicher Lizenznehmer
    > nicht an seine vertraglichen Pflichten halten muss.

    @ werauchimmer es ging um die Frage was wenn man keinen Lizenvertrag hat aber die Software schwarz nutzt.

  15. Re: Pflicht ?

    Autor: Sea 04.02.15 - 14:36

    Dann hat MS kein Recht dir einen Prüfer ins Haus zu schicken.
    Aber wenn sie den Verdacht begründen können, ein unzufriedener Mitarbeiter petzt oÄ, dann kann ein Gericht eine Durchsuchung anordnen/genehmigen.

    Der Rest gilt nur für entsprechende Firmen mit OPEN und Volumenverträgen

  16. Re: Pflicht ?

    Autor: ichbinsmalwieder 04.02.15 - 14:43

    werauchimmer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ichbinsmalwieder schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > > Darf ein Ladenbesitzer, der behauptet, du hättest was bei ihm geklaut,
    > > deine Wohnung durchsuchen?
    > > Nein, natürlich nicht. Und zwar nicht einmal dann, wenn er das in seine
    > > Hausordnung oder AGB o.ä. reingeschrieben hätte.
    >
    > Wenn du schon dabei bist, bring doch gleich noch nen unpassenden
    > Autovergleich!
    >
    > Natürlich darf Microsoft bei Firmenverträgen die Lizenzierung überprüfen.
    > Dem hat der Vertragspartner so zugestimmt.
    >
    > Nur weil sie das bei dir in der privaten Wohnung nicht so ohne weiteres
    > können, heißt das noch lange nicht, dass sich ein gewerblicher Lizenznehmer
    > nicht an seine vertraglichen Pflichten halten muss.

    Jemand, der Schwarzkopien benutzt, hat aber keinen Vertrag, an den er sich halten müsste.
    Und daher darf Microsoft auch die Lizenzierung nicht überprüfen.

  17. Re: Pflicht ?

    Autor: Oktavian 04.02.15 - 14:54

    > Die Frage wäre, ob derartige Bedingungen überhaupt rechtens sind.

    Ich gehe schwer davon aus, dass es rechtens ist. Die Klausel steht sehr offen im Vertrag, ist also nicht überraschend. Außerdem steht es einer Firma, die diese Klausel nicht annehmen möchte, ja frei, Lizenzen außerhalb des Volumen-Programme zu erwerben.

    Wer jede Lizenz einzeln kauft, hat hier keine Mitwirkungspflichten, profitiert damit aber natürlich auch nicht von entsprechenden Rabatten.

  18. Re: Pflicht ?

    Autor: deutscher_michel 04.02.15 - 15:28

    Nöö der Detektiv hat nicht das REcht dich zu durchsuchen.. er kann dich darum bitten, wenn man es ablehnt kann er einen da behalten bis die Polizei da ist.. die darf das dann aber ;)

  19. Re: Pflicht ?

    Autor: plutoniumsulfat 04.02.15 - 15:39

    Den meisten ist das Rufen der Polizei wohl zu dumm. Ich musste zumindest noch nicht darauf warten.

  20. Re: Pflicht ?

    Autor: Kugy 04.02.15 - 15:49

    So einfach dürfen die auch nicht in die Firma, aber warum sich den Stress geben? Dann füllt man das halt einfach aus.

    Ebenso darf ein Detektiv im Kaufhaus dich nur festhalten. In die Tasche schauen oder durchsuchen, dass darf er nicht. Hier gilt das gleiche wie oben. Willst du dir den Stress nicht geben, dann zeigt man ihm das halt.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Teamleiter:in (m/w/d) IT Infrastruktur
    DKMS gemeinnützige GmbH, Tübingen, Köln
  2. IT-System- & Netzwerkadministrator (w/m/d)
    Ilsenburger Grobblech GmbH, Ilsenburg (Harz)
  3. SAP Berechtigungs / Basis Spezialist / Berater / Adminstrator (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Hamburg
  4. Softwareentwickler (m/w/d) C++ Umfeldmodellierung und Autonomes Fahren
    Bertrandt Ingenieurbüro GmbH München, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. 9,99€
  3. (u. a. Team Sonic Racing für 3,50€, Sonic & All-Stars Racing Transformed Collection für 4...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de