1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows und Office…

Microsoft und LEGO - irgendwie zwei Firmen denen der Ruf völlig egal zu sein scheint.

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Microsoft und LEGO - irgendwie zwei Firmen denen der Ruf völlig egal zu sein scheint.

    Autor: rubberduck09 08.04.21 - 12:56

    Microsoft hätte ohne Raubkopien nichtmal ansatzweise den Status wie jetzt.
    Lego hätte ohne die Erfahrung der Jahrzehntelange Wiederverwendbarkeit auch seine Größe so nicht erreicht.

    Jetzt aber wird mit Müllprodukten um sich geschlagen als hätts die Vergangenheit nicht gegeben.

  2. Re: Microsoft und LEGO - irgendwie zwei Firmen denen der Ruf völlig egal zu sein scheint.

    Autor: anstaendiger 08.04.21 - 16:41

    Microsoft hätte ohne Raubkopien nichtmal ansatzweise den Status wie jetzt.
    -
    Das ist Käse!
    Und MS kann man nicht mit Lego vergleichen. Lego ist einige Stufen mieser. Die verklagen dich schon wenn du in deren Augen das falsche Video postest.
    Und MS ist bei Mehrfachnutzung schon immer echt tolerant...
    Das die gegen die Keyseller vorgehen kann ich verstehen - schau mal in die Bucht, da findest mehr illegales als legales. Ebay kommt mit dem löschen gar nicht mehr nach.
    Kritisieren kann man bei MS, dass sie bei einigen Händlern pauschal den Betrug gesehen haben. Aber verstehen kann ich MS schon irgendwie in Bezug auf das genannte - die Bucht ist voll mit illegalen Keys.

  3. Re: Microsoft und LEGO - irgendwie zwei Firmen denen der Ruf völlig egal zu sein scheint.

    Autor: Hotohori 08.04.21 - 20:47

    Ja, hier existiert ein Problem, dass inzwischen so große Ausmaße angenommen hat, dass Microsoft das nicht mehr ignorieren kann. Illegale Kopien sind auch das eine, aber wenn andere damit Geld verdienen und das in großem Maße, dann kann und darf man das als Unternehmen nicht mehr einfach so hin nehmen.

  4. Re: Microsoft und LEGO - irgendwie zwei Firmen denen der Ruf völlig egal zu sein scheint.

    Autor: ZerP 08.04.21 - 22:14

    Es geht um den Reseller Markt als solches.
    Der stirbt durch Cloud Zwang (Offline Konten erstellt man bei der Windows Einrichtung mit "Ich habe kein Internet"...) ja sowieso, da muss man nicht noch nach treten.

    Desweiteren dürfte Microsoft aus Eigeninteresse gar nichts machen, da der OEM Bereich ja sowieso schon Lizenzen billig bekommt und im freien Markt das bei Klagen sowieso schon knallen dürfte kartellrechtlich.

    Aber muss MS halt wissen wen sie als nächstes aufs Dach scheißen.

  5. Re: Microsoft und LEGO - irgendwie zwei Firmen denen der Ruf völlig egal zu sein scheint.

    Autor: rubberduck09 09.04.21 - 08:20

    Wenn Microsoft gegen Business-User vorgeht ist das eine Sache. Aber gegen HomeUser vorgehen wo deren Existenz von "kenn ich schon von Zuhause, nutze ich also auch @work" abhängt ist schon bissl "ungünstig".

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Arburg GmbH & Co. KG, Loßburg
  2. Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz, Koblenz
  3. Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin
  4. Bruno Bader GmbH + Co.KG, Pforzheim, Östringen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Star Wars Battlefront 2 für 7,99€, A Way Out für 5,99€)
  2. 17,99€
  3. 23,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme