Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wochenrückblick: Vages von…

Schlimmes von Deutschland

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schlimmes von Deutschland

    Autor: con2art 30.03.19 - 13:02

    Die deutsche Regierung hat den Koalitionsvertrag gebrochen.
    Die SPD hat brav genickt.
    Die CDU hat Demonstranten beleidigt, als gekauft dargestellt und ihre absolute Inkompetenz in Sachen Computertechnik und Internet bewiesen.

    Hört verdammt noch mal auf, die EU als eigenständige Organisation darzustellen, wenn es deutsche Politiker und die deutsche Regierung sind, die zum wiederholten Male, im Sinne einzelner Gewerbe oder Industrien, Verordnungen oder Richtlinien durchdrücken.

    Nicht „schlimmes von der EU“ - wie lange muss das Chaos in (vielleicht bald Ex)-UK noch gehen, bis auch das letzte Redaktionsmitglied merkt, dass es die schlechteste Idee ist, immer so tun als wäre es „die EU“?
    Damit übernimmt ihr die populistische Sprache der CDU und AFD. Erstere hat nämlich schon angefangen : „Wenn Uploadfilter komme, ist die EU Schuld.“

    Im letzten Jahr über zehn Artikel darüber wie wichtig angeblich die Sprache ist, damit Frauen nicht weiter diskriminiert werden. Aber Schlimmes „von der EU“, als wenn unsere vertrauensvollen Mitglieder der CDU und SPD es hätten verhindern wollen.

    Genau das ist dr Grund, warum alle sagen „Scheiss EU“. Weil selbsternannte Journalisten einfach nicht in der Lage sind, die Schuldigen zu brennen - deutsche Politiker, deutsche Regierung.

    PS
    Bevor das dämlichsten Argument „steht im Text“ kommt: auch Golem hat schon mehrfach darüber berichtet, dass die Mehrheit leider nur noch die Überschrift liest.

  2. Re: Schlimmes von Deutschland

    Autor: lgo 30.03.19 - 13:42

    +1

  3. Re: Schlimmes von Deutschland

    Autor: p4m 30.03.19 - 23:10

    con2art schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PS
    > Bevor das dämlichsten Argument „steht im Text“ kommt: auch
    > Golem hat schon mehrfach darüber berichtet, dass die Mehrheit leider nur
    > noch die Überschrift liest.

    Hättest Du dazu freundlicherweise ein paar Links?

  4. Re: Schlimmes von Deutschland

    Autor: Anonymer Nutzer 31.03.19 - 09:12

    übernehmt ...

    fakt ist die eu ist *leicht* disfunktionabel gestrickt, auch von deutschland entsante vertreter machen dort kurse die hier nicht gehalten werden wollen, agieren damit gegen ihr volk und im weiteren wider der vernumpft ... das ist ein irrenhaus in brüssel und straßburg, mit handfester unterstützung der parteien von hier, um die verantwortung für ihr versagen dahin abzuschieben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.03.19 09:23 durch ML82.

  5. Re: Schlimmes von Deutschland

    Autor: throgh 31.03.19 - 13:02

    Ich finde es ja immer wieder erstaunlich wie schnell der Wortlaut "Volk" hier Manchen über die Lippen kommt. Was ist denn "Volk"? Ein rein soziales Konstrukt, vorzugsweise gerne wie oft genutzt um seine eigene Position auf eine größer definierte Gruppe zu manifestieren und so auch mehr Gewichtung zu bekommen. Ganz besonders interessant ist dabei wie wenig Interesse in der Erkenntnis zu bestehen scheint, dass die EU nun für einen langen Zeitraum auch friedvolles Miteinander gebracht hat. Das soll nicht kaschieren was in den letzten Jahren getan worden ist, aber wo sollen denn die Rufe enden? Im Austritt und nationalistischen Alleingang?

    Wohl eher sollte die EU als Ganzes reformiert werden, so wie die Politik auch umdenken muss und das bitte wenn nicht freiwillig dann unter Zwang: Gescheiterte Vorstellungen und noch rabiatere Vorgehensweisen einfach auf eine nächsthöhere Ebene transportieren ist nicht nur billig wie plump sondern zudem auch gefährlich. Es brauchen dann nur noch strammere Vorstellungen wie auch Parteien übernehmen, noch nationalistisch-konservativ und wir haben einen wirklich ekelhaften Salat. Dann werden die Repressalien als Werkzeug dankend angenommen, man tritt aus kann so auch vornehmlich zunächst Leute besänftigen und nutzt dann weiterhin die repressive Gesetzgebung für eigene Zwecke. Großes Kino!

  6. Re: Schlimmes von Deutschland

    Autor: Anonymer Nutzer 31.03.19 - 15:23

    Dann gegen die Gruppe Menschen, der sie sich zugehörig anschicken, oder kurz gegen ihr Volk, es bleibt das Gleiche, dass dort Vorhaben umgesetzt werden die lokal, regional und national nie Zustimmung erhalten würden.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 31.03.19 15:25 durch ML82.

  7. Re: Schlimmes von Deutschland

    Autor: teenriot* 01.04.19 - 05:01

    con2art schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die deutsche Regierung hat den Koalitionsvertrag gebrochen.
    > Die SPD hat brav genickt.

    Dann ist es kein Bruch des Koalitionsvertrages.

    > Die CDU hat Demonstranten beleidigt, als gekauft dargestellt und ihre
    > absolute Inkompetenz in Sachen Computertechnik und Internet bewiesen.

    Stört auf der Demonstranten-Seite aber kaum keinen wenn man andere als gekauft darstellt und beleidigt, sonst würde man es nicht selbst tun.

    > Hört verdammt noch mal auf, die EU als eigenständige Organisation
    > darzustellen, wenn es deutsche Politiker und die deutsche Regierung sind,
    > die zum wiederholten Male, im Sinne einzelner Gewerbe oder Industrien,
    > Verordnungen oder Richtlinien durchdrücken.

    Welchen geheimen Mechanismus hat Deutschland denn da genutzt, sodass diese im Alleingang Dinge entscheiden können?

    > Nicht „schlimmes von der EU“ - wie lange muss das Chaos in
    > (vielleicht bald Ex)-UK noch gehen, bis auch das letzte Redaktionsmitglied
    > merkt, dass es die schlechteste Idee ist, immer so tun als wäre es
    > „die EU“?

    > Damit übernimmt ihr die populistische Sprache der CDU und AFD. Erstere hat
    > nämlich schon angefangen : „

    Gut gebrüllt. Nur selbst lässt du ziemlichen Unsinn ab,

    > Wenn Uploadfilter komme, ist die EU Schuld.“

    Ja wat denn nun? Ich denke es gibt quasi keine EU und Deutschland entscheidet allein.

    > Genau das ist dr Grund, warum alle sagen „Scheiss EU“. Weil
    > selbsternannte Journalisten einfach nicht in der Lage sind, die Schuldigen
    > zu brennen - deutsche Politiker, deutsche Regierung.

    Ach jetzt doch wieder Deutschland und nicht EU. Kommst du da noch selbst mit?

    > Bevor das dämlichsten Argument „steht im Text“ kommt: auch
    > Golem hat schon mehrfach darüber berichtet, dass die Mehrheit leider nur
    > noch die Überschrift liest.

    Die Links schicke bitte Herrn Greis.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LIDL Stiftung & Co. KG, Neckarsulm
  2. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel
  3. MAINGAU Energie GmbH, Obertshausen
  4. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 139,99€ (Bestpreis - nach Abzug 20€-Coupon)
  2. 749,00€
  3. 199,00€
  4. (u. a. Age of Wonders: Planetfall für 39,99€, Imperator: Rome für 23,99€, Stellaris für 9...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. App-Entwicklung: Google startet Langzeitsupport für Android-NDK
    App-Entwicklung
    Google startet Langzeitsupport für Android-NDK

    Das für native Programmierung mit C und C++ gedachte NDK von Android erhält künftig Langzeitsupport. Der Werkzeugkasten soll jährlich aktualisiert werden.

  2. Nvidia: Shield TV Pro samt Fernbedienung erscheint bald
    Nvidia
    Shield TV Pro samt Fernbedienung erscheint bald

    Bei Händlern waren kurzzeitig das Shield TV Pro, eine kleine zylindrische Basisversion und Zubehör verfügbar: Nvidia verbaut einen sparsameren Chip, der Dolby Vision für HDR und 4K-Upscaling unterstützt.

  3. Elektroauto von VW: Es hat sich bald ausgegolft
    Elektroauto von VW
    Es hat sich bald ausgegolft

    Es hat eine Weile gedauert, aber jetzt startet VW in die Verkehrswende: Ab November läuft in Zwickau das Elektroauto ID.3 vom Band. Dafür baut der Konzern den Standort in Sachsen fast vollständig um.


  1. 12:57

  2. 12:35

  3. 12:03

  4. 11:50

  5. 11:35

  6. 11:20

  7. 11:05

  8. 10:45