1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xing: Chinesische Behörden…

Xing: Chinesische Behörden sperren soziales Netz

Das soziale Netz Xing ist in China nicht mehr erreichbar. Da der Betreiber technische Gründe ausschließt, geht er davon aus, dass die Behörden den Zugang zu dem Angebot blockieren.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Warum sperrt die Welt nicht China aus? (kt) 12

    nille02 | 01.04.11 22:08 19.05.11 19:53

  2. Und China ist immer 4

    GypsyWolve | 02.04.11 03:39 03.04.11 16:34

  3. Zum k...... 3

    johnmcwho | 02.04.11 00:44 03.04.11 10:40

  4. Und StudiVZ? 1

    dabbes | 03.04.11 10:39 03.04.11 10:39

  5. Physikalische Trennung 2

    Katana Seiko | 02.04.11 07:17 02.04.11 12:11

  6. Einfach unmöglich 10

    IrgendeinNutzer | 01.04.11 21:38 02.04.11 12:04

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. IT-Spezialist (m/w/d) Application - elektronische Kommunikationsplattform
    IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz, Amberg/Oberpfalz, Augsburg, Landshut
  2. CAD/GIS-Spezialist (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Lehrte, Bayreuth
  3. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) für die Forschungsgruppe CAROLL
    Universität Passau, Passau
  4. System Engineer (m/w/d) Big Data-Plattform
    Fiducia & GAD IT AG, Karlsruhe, München, Münster

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. (u. a. Star Wars: The Force Unleashed 2 für 3,99€, Indiana Jones and the Fate of Atlantis für 1...
  3. 19,49€
  4. (u. a. New World - Standard Edition für 39,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de