Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Youporn: Commerzbank kündigt…

Ich mag Youporn :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich mag Youporn :-)

    Autor: HansWurschtReloaded 17.12.12 - 19:24

    Hihi.... :D

    Schon schöner Shice..... Seiten wie kath.net sind jahrelang aktiv und wahrscheinlich mit Konto bei Commerzbank...... oder auch der Papst bzw. die Kinderfickerkirche...... aber Youporn ist böse, jaja. Komische Welt. ^^



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.12.12 19:25 durch HansWurschtReloaded.

  2. Re: Ich mag Youporn :-)

    Autor: Charles Marlow 17.12.12 - 20:13

    Man merkt dabei mal wieder, aus welcher ideologischen Ecke heraus bei uns manipuliert wird.

  3. Re: Ich mag Youporn :-)

    Autor: Moe479 17.12.12 - 20:47

    das problem ist youporn ist ansich für lau ... werbelocker wie adblockplus eingesetzt vorausgesetzt.

    das passt nicht ins ansonsten nur abzockemilieu vom größerem rest, das allein macht verdächtig ... jeder mit einem breitbandanschluss ist raubkopierer, jeder der was ohne monetere kosten fail bietet ist steuerhinterzieher ... das ist die logik der fahnder die wir aus steuergelndern entlohnen.

    deutschland baut waffen - will den krieg.
    deutschland bevormundet - will keine münsigen bürger
    deutschland hört seine bürger ab - will keine freiheit.
    deuschland wird regiert - ohne legitimation durch die _einfache_ mehrheit (nicht einmal 50% bürger haben dafür gestimmt).

    was wollt ihr erwarten?

  4. Re: Ich mag Youporn :-)

    Autor: Garius 17.12.12 - 23:59

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...]
    > deutschland baut waffen - will den krieg.
    > deutschland bevormundet - will keine münsigen bürger
    > deutschland hört seine bürger ab - will keine freiheit.
    > deuschland wird regiert - ohne legitimation durch die _einfache_ mehrheit
    > (nicht einmal 50% bürger haben dafür gestimmt). [...]
    Vorsicht. Auch stetige Wiederholung gleicher Worte gehört zu den Manipulationstechniken ;)
    Ansonsten FULLACK

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Giesecke & Devrient 3S GmbH, München
  2. Computacenter AG & Co. oHG, München, Stuttgart
  3. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. NBA 2K18 PS4/XBO 29€)
  2. 42€
  3. 599€ + 5,99€ Versand (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Hasskommentare Soziale Netzwerke löschen freiwillig mehr Inhalte
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Facebook: Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten
    Facebook
    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

    Facebook will mit einem neuen Schritt die Qualität der im Nutzerfeed angezeigten Nachrichtenquellen verbessern: Die User selbst sollen künftig bewerten, ob ein Medium vertrauenswürdig ist oder nicht. Positiv bewertete Quellen sollen priorisiert werden.

  2. Notebook-Grafik: Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q
    Notebook-Grafik
    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

    Wer künftig ein Notebook mit einer Geforce GTX 1050 (Ti) kauft, sollte darauf achten, ob es eine Max-Q-Variante ist. Die sind deutlich sparsamer, aber daher auch ein bisschen langsamer.

  3. Gemini Lake: Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards
    Gemini Lake
    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

    Intels Atom-SoCs finden Verwendung: Asrock und Gigabyte haben Mini-ITX-Platinen mit aufgelöteten Chips im Angebot. Die Boards sind mit M.2-Slots für PCIe-SSDs, mehreren Sata-Ports, integriertem WLAN und DDR4-Unterstützung ausgestattet.


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28