1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Youtube: Google lässt…
  6. Thema

Presse- und Meinungsfreiheit sind nicht alles!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Presse- und Meinungsfreiheit sind nicht alles!

    Autor: Sukram71 15.09.12 - 17:21

    BLi8819 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Muss das wirklich uneingeschränkt erlaubt sein? Kann man da nicht einen
    > moderaten Riegel vorschieben, der wenigstens angekündigte Extremfälle
    > erschwert?
    >
    > Wie willst du die Fälle unterschieden?
    > Wie soll das Gesetz denn lauten?

    Da werden sich die Juristen was einfallen lassen.
    Das wird schon mit Einschränkungen möglich sein.

    Bei Beleidigung und Schmähkritik, gibt es auch keine feste Grenze.

  2. Re: Presse- und Meinungsfreiheit sind nicht alles!

    Autor: Sukram71 15.09.12 - 17:26

    Technokrat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Freie Welt lässt sich nicht durch solche Randalierer erpressen!
    > Wären das normale zivilisierte Menschen dann könnte man friedlich
    > demonstrieren, Gegendarstellungen bringen und meinetwegen auch ein
    > Anti-Christliches (oder sonst irgend ein anti-video) erstellen...

    Sie können nicht dafür, dass sie dort geboren und aufgewachsen sind.

    Es ist nicht zuletzt unsere Schuld, dass Reich und Arm auf der Welt so extrem ungleich verteilt sind, weil wir unseren reichen Status-Quo verteidigen und das verdrängen. Lieber gucken wir iPhone 5 Vorstellungen und regen uns über die LTE-Netzabdeckung auf, statt darüber.
    Es wäre toll, würden dort alle Menschen lesen und schreiben lernen können.
    Dann reden wir weiter.

    Und so lange das nicht so ist, sollten wir etwas Rücksicht nehmen,
    auch wenn wir uns noch so sehr überlegen fühlen.

    Wir sind sowieso total überlegen.
    Die werfen Steine, wir schicken aus 10.000 km ferngesteuerte Drohnen.

    Das einzige was die Menschen dort haben, ist ihr Glaube.
    Und wir sollten aus dieser extremen und wohlhabenden Position der Stärke heraus, darauf etwas Rücksicht nehmen, soweit es ohne all zu große Einschränkungen möglich ist.

    Uns fällt kein Zacken aus der Krone, wenn wir dieses Video löschen lassen.
    Und die Gesetze so machen, dass das in Extremfällen möglich ist.



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 15.09.12 17:40 durch Sukram71.

  3. Re: so so

    Autor: Anonymer Nutzer 15.09.12 - 17:37

    Sukram71 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fred_EM schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Du willst also unzivlisierten, unkultivierten Barbaren das Recht
    > zugestehen
    > > unsere Freiheiten einzuschränken und zu kontrollieren?
    >
    > Nein, ich möchte sie nicht unnötig provozieren, um ihr Leben zu schonen.

    Ich will sie auch nicht unnötig provozieren. Also sind wir ja schon mal zwei Personen.
    Aber die Welt hat 7 Milliarden Einwohner, da wird es schwierig die alle kontrollieren zu wollen ob sie sich nicht gerade unflätig gegenüber einer Religion verhalten.

    Der Verantwortliche für das Machwerk ist laut letzten Berichten ein überführter Krimineller und Fundamental-Religionist sowie ein ausgewiesener Islam-Hasser.
    Was hat diese Schießbudenfigur mit uns zu tun?

    > ^^
    > Das ist für uns auch keine große Einschränkung.

    Doch, Du ordnest Dich Steinzeit-Hirnen unter. Die bestimmen wo es lang geht.
    Ohne mich.

    >
    > > Diese Steinzeit-Hirne müssen realisieren dass es noch eine Welt gibt die
    > > über den eigenen, beschränkten Horizont hinaus geht. Wenn sie damit
    > nicht
    > > klar kommen, so what.
    >
    > Genau! Also lasst uns noch ein paar so richtig heftige Anti-Islam-Videos
    > drehen,
    > und dort Flugblätter (haben ja nicht alle Internet) mit Karrikaturen (die
    > meisten können ja nicht lesen) abwerfen, damit sich die "Steinzeit-Hirne"
    > zu erkennen geben.
    >
    > Dann schmeißen wir auf die Primitivlinge so lange Bomben drauf,
    > bis sie es gelernt haben!
    > Schließlich sind wir ja im Recht und schießen nur zurück.

    Das sind Deine Ideen, und diese weise ich zurück.

  4. Re: Presse- und Meinungsfreiheit sind nicht alles!

    Autor: Stresskeks 15.09.12 - 17:39

    Technokrat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Freie Welt lässt sich nicht durch solche Randalierer erpressen!
    > Wären das normale zivilisierte Menschen dann könnte man friedlich
    > demonstrieren, Gegendarstellungen bringen und meinetwegen auch ein
    > Anti-Christliches (oder sonst irgend ein anti-video) erstellen...

    Welche freie Welt meinst du? Das ist nicht dein ernst. Wir sind alles andere als frei.
    Wir sind nicht mal frei von Vorurteilen.

  5. Re: Presse- und Meinungsfreiheit sind nicht alles!

    Autor: Anonymer Nutzer 15.09.12 - 17:45

    also unterstellst du der islamischen welt, dass sie naiv ist und zu dumm um zu wissen was sie tun?
    und da sie so schwach und wehrlos sind, sollen wir doch bitte bombendrohungen (southpark-folgen), morden in botschaften nachgeben?
    wer das video gesehen hat weiß, das das ganze sowieso eine farce ist...

  6. Re: Presse- und Meinungsfreiheit sind nicht alles!

    Autor: Anonymer Nutzer 15.09.12 - 17:47

    Stresskeks schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welche freie Welt meinst du? Das ist nicht dein ernst. Wir sind alles
    > andere als frei.
    > Wir sind nicht mal frei von Vorurteilen.

    Wir haben die Freiheit unsere Vorurteile zu äußern.

  7. Re: Presse- und Meinungsfreiheit sind nicht alles!

    Autor: BLi8819 15.09.12 - 17:53

    Achso. Die Juristen machen das schon. Natürlich. Wie konnte ich nur die Juristen vergessen.

  8. Re: Presse- und Meinungsfreiheit sind nicht alles!

    Autor: Stresskeks 15.09.12 - 17:53

    Erst nach dem wir von verschiedenen Medien abgerichtet wurden.
    Vorurteile sind einfach toll - man muss nicht nachdenken.

  9. Re: Presse- und Meinungsfreiheit sind nicht alles!

    Autor: Sukram71 15.09.12 - 17:55

    BLi8819 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Achso. Die Juristen machen das schon. Natürlich.
    > Wie konnte ich nur die Juristen vergessen.

    Ja. Die sind bei uns tatsächlich nicht so schlecht
    auch schwierige Grenzfälle zu entscheiden. ^^

    Uns fällt kein Zacken aus der Krone, wenn wir dieses Video löschen lassen.
    Und die Gesetze so machen, dass das in Extremfällen möglich ist.

  10. Re: Presse- und Meinungsfreiheit sind nicht alles!

    Autor: grorg 15.09.12 - 18:02

    Sukram71 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und ich wüsste jetzt nicht, was dagegen spricht, das absichtliche
    > Verbrennen von Koranen/Bibeln/Toras (in der Öffentlichkeit!) oder halt das
    > absichtliche provozieren von Glaubensrichtungen etwas zu sanktionieren. So
    > dass man dagegen vor gehen kann.
    Weil ich mit meinem Kram machen kann was ich will in meinem Garten?
    Und ich darf das ganze dann auch filmen und auf Youtube hochladen - hab ich eh noch vor, 10¤ für nen Koran+Bibel und 5¤ Feuerzeugbenzin oder so.

    Warum? Weil ichs kann!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.09.12 18:19 durch grorg.

  11. Re: Presse- und Meinungsfreiheit sind nicht alles!

    Autor: Sukram71 15.09.12 - 18:09

    providus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > also unterstellst du der islamischen welt, dass sie naiv ist und zu dumm um
    > zu wissen was sie tun?
    > und da sie so schwach und wehrlos sind, sollen wir doch bitte
    > bombendrohungen (southpark-folgen), morden in botschaften nachgeben?
    > wer das video gesehen hat weiß, das das ganze sowieso eine farce ist...

    Man kann es natürlich so schwarz/weiß sehen (wie du und die Islamisten ;-D)
    und die Lage eskalieren lassen.
    Jeder beharrt auf seinem Recht, weil jeder in seinem Weltbild im Recht ist.

    Man könnte aber auch, aus unserer großen Position der Stärke und des Wohlstandes heraus, aus Klugheit etwas nachgeben und kleine akzeptable Kompromisse mit der anderen Hälfte der Menschheit eingehen.
    Und versuchen, die erhitzten Gemüter etwas zu beruhigen und um dem
    in Zukunft vorzubeugen. ^^



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 15.09.12 18:19 durch Sukram71.

  12. Re: Presse- und Meinungsfreiheit sind nicht alles!

    Autor: Anonymer Nutzer 15.09.12 - 18:09

    Stresskeks schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erst nach dem wir von verschiedenen Medien abgerichtet wurden.
    > Vorurteile sind einfach toll - man muss nicht nachdenken.


    Jaja, wir sind naiv und unfähig durch den dichten vorhang der manipulation und propaganda durchzublicken. aber ich ziehe es vor hier zu leben als durch eine fanatischen glauben an einen propheten mordbereit andere kulturen zu terrorisieren.

  13. Re: Presse- und Meinungsfreiheit sind nicht alles!

    Autor: Sukram71 15.09.12 - 18:11

    grorg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > > Und ich wüsste jetzt nicht, was dagegen spricht, das absichtliche Verbrennen von Koranen/Bibeln/Toras (in der Öffentlichkeit!) oder halt das absichtliche provozieren von Glaubensrichtungen etwas zu sanktionieren.
    > > So dass man dagegen vor gehen kann.

    > Weil ich mit meinem Kram machen kann was ich will in meinem Garten?
    > Und ich darf das ganze dann auch filmen und auf Youtube hochladen - hab ich
    > eh noch vor, 10¤ für ne Bibel und 5¤ Feuerzeugbenzin oder so.
    >
    > Warum? Weil ichs kann!

    Würdest du aber ein Nacktbild deines Nachbarn verbrennen und das Video davon auf Youtube hochladen, dann würdest du bestraft und das Video würde von Google gelöscht. - Und das, obwohl es davon nicht weltweite Krawalle gibt und Menschen sterben. - Schon komisch.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 15.09.12 18:17 durch Sukram71.

  14. Re: Presse- und Meinungsfreiheit sind nicht alles!

    Autor: BLi8819 15.09.12 - 18:19

    Dann wird das Video eben in Frankreich hoch geladen. Oder Kanada. Oder ...
    Oder auf irgend einer *.to Seite.
    Schnell noch ne Mail an alle, die in ein Land ne hohe Stellungen, wo man Aufstände will und weiter geht es.

    Nein. Ernsthaft.
    Der Ersteller dieses Videos, wollte provozieren. Das hätte er auch geschafft, selbst mit solchen Gesetzen. Denn wie bei deinen anderen genannten Beispielen (Beleidigung und Schmähkritik), muss erst eine Anzeige oder eine Klage her. Dann kommt ein Verfahren. In der Zeit ist das Video schon längst um die Welt gegangen.

    Ein solches Gesetzt würde mehr schaden als es bringen würde.

  15. Re: Presse- und Meinungsfreiheit sind nicht alles!

    Autor: Sukram71 15.09.12 - 18:23

    BLi8819 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann wird das Video eben in Frankreich hoch geladen. Oder Kanada. Oder ...
    > Oder auf irgend einer *.to Seite.
    > Schnell noch ne Mail an alle, die in ein Land ne hohe Stellungen, wo man
    > Aufstände will und weiter geht es.
    >
    > Nein. Ernsthaft.
    > Der Ersteller dieses Videos, wollte provozieren. Das hätte er auch
    > geschafft, selbst mit solchen Gesetzen. Denn wie bei deinen anderen
    > genannten Beispielen (Beleidigung und Schmähkritik), muss erst eine Anzeige
    > oder eine Klage her. Dann kommt ein Verfahren. In der Zeit ist das Video
    > schon längst um die Welt gegangen.
    >
    > Ein solches Gesetzt würde mehr schaden als es bringen würde.

    Wenn ein öffentliches Interesse besteht, könnte ein Staatsanwalt nach Beschluss eines Richters auch ohne Klage von Betroffenen dagegen vorgehen und z. B. ein Video schnell löschen lassen oder eine angekündigte Koran-Verbrennung unterbinden lassen. Die Gesetzte sind in einigen Fällen schon heute so.

    Aber selbstverständlich hast du Recht, dass man das nicht immer verhindern kann.
    Es ist in der Tat ein schwieriges Thema.
    Aber man muss es ja nicht auch noch hinterher, mit Absicht und aus Grundsatz heraus, im Netz stehen lassen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 15.09.12 18:32 durch Sukram71.

  16. Re: Presse- und Meinungsfreiheit sind nicht alles!

    Autor: Anonymer Nutzer 15.09.12 - 18:37

    Ja genau das ist ja der Punkt. Ich bin nicht bereit auf religiösen fanatismus einzugehen. Die Gründe sind egal, ob mangelhafte bildung oder eine schlechte interpretation des koran. ich finde im übrigen eine sehr starke amerikanische fundamentalistische christliche bewegung im übrigen noch schlimmer. Das hat also nichts mit mir und dem islam zu tun...
    klar ist das mein weltbild und meine maßstäbe von vertretbaren verhalten. aber anders als einem fundamentalistischen christen der die darwin-"theorie" verbeiten will, sind meine argumente doch wenigstens nachvollziehbarer...

    //Edit: Und ich finde nicht, dass man durch tolerieren von terrorismus/mordenden mobs irgendwie für die zukunft vorbeugen kann. ganz salopp gesagt: die westliche welt sollte das video belächeln, dann kommt sich vielleicht auch hussein in der pampa irgendwann doof vor, wenn er seine kriegsbemalung aufträgt.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 15.09.12 18:40 durch providus.

  17. Re: Presse- und Meinungsfreiheit sind nicht alles!

    Autor: Anonymer Nutzer 15.09.12 - 18:45

    Sukram71 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BLi8819 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Achso. Die Juristen machen das schon. Natürlich.
    > > Wie konnte ich nur die Juristen vergessen.
    >
    > Ja. Die sind bei uns tatsächlich nicht so schlecht
    > auch schwierige Grenzfälle zu entscheiden. ^^
    >
    > Uns fällt kein Zacken aus der Krone, wenn wir dieses Video löschen lassen.
    >
    > Und die Gesetze so machen, dass das in Extremfällen möglich ist.


    Warum bitte, bist du so scharf darauf? Warum willst du sogar Gesetzesgrundlagen schaffen, die vermutlich nichteinmal mit dem Grundgesetz vereinbar wären? Ist dir nicht der Wert der westlichen Errungenschaften der letzen jahrhunderte klar, Sukram?

  18. Re: Presse- und Meinungsfreiheit sind nicht alles!

    Autor: Anonymer Nutzer 15.09.12 - 18:46

    Unfug. Satieren haben ihre rechtliche Grundlage.

  19. Re: Presse- und Meinungsfreiheit sind nicht alles!

    Autor: Sukram71 15.09.12 - 18:50

    providus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sukram71 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------

    >> Uns fällt kein Zacken aus der Krone, wenn wir dieses Video löschen lassen.
    > Und die Gesetze so machen, dass das in Extremfällen möglich ist.
    >
    > Warum bitte, bist du so scharf darauf? Warum willst du sogar
    > Gesetzesgrundlagen schaffen, die vermutlich nichteinmal mit dem Grundgesetz
    > vereinbar wären? Ist dir nicht der Wert der westlichen Errungenschaften
    > der letzen jahrhunderte klar, Sukram?

    Wenn wir auf unseren westlichen Errungenschaften ohne jeden Rücksicht beharren und nicht bereit sind, wenigstens kleine Kompromisse einzugehen, dann werden diese Errungenschaften auf Dauer nicht überleben.

    Außerdem sind die nicht viel Wert, wenn es deshalb woanders auf der Welt, so viel Gewalt gibt und Menschen sterben, weil sie in einem völlig anderen konträren Weltbild aufgewachsen sind und deshalb nicht damit klar kommen.

  20. Re: Presse- und Meinungsfreiheit sind nicht alles!

    Autor: timistcool 15.09.12 - 18:53

    Man verhandelt nicht mit Terroristen.

    (Cool, dass der Satz im wahren Sinne mal passt und nicht nur aus Satire Gründen :) )

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Full Stack Developer (m/w/d) im Bereich Java-Entwicklung
    SG Service IT GmbH, Osnabrück
  2. Embedded Software Developer / Engineer (m/f/d)
    OTT Hydromet GmbH, Kempten
  3. Software Entwickler / Anwendungsentwickler JAVA JEE (m/w/d)
    Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München, Saarbrücken
  4. Ingenieur FH / Bachelor (m/w/d) der Fachrichtung Elektrotechnik, Nachrichtentechnik, Hochfrequenztechnik ... (m/w/d)
    Bayerisches Landeskriminalamt, Königsbrunn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€ (Release 28.10.)
  2. (u. a. Elite Dangerous für 6,99€, Planet Coaster für 10,50€, Struggling für 5,85€)
  3. 39,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de