1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Youtube: Google lässt…

vielleicht kommt etwas gutes dabei raus...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. vielleicht kommt etwas gutes dabei raus...

    Autor: Anonymer Nutzer 15.09.12 - 15:32

    Das Video hat zwar viel Unruhe gestiftet, aber dennoch könnte es so Einiges in der islamischen Welt bewegen. Hoffentlich eher zum Guten als zum Schlechten.

    Die islamische Welt könnte sich etwas besinnen und ein bisschen toleranter werden. Ich unterstelle der Mehrheit der Muslimen einfach mal, dass sie sich weiterentwickeln wollen. Von ein paar ewig gestrigen mal abgesehen, aber die gibt es überall, auch hier.

  2. Re: vielleicht kommt etwas gutes dabei raus...

    Autor: sttn 15.09.12 - 22:24

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Video hat zwar viel Unruhe gestiftet, aber dennoch könnte es so Einiges
    > in der islamischen Welt bewegen. Hoffentlich eher zum Guten als zum
    > Schlechten.
    >
    > Die islamische Welt könnte sich etwas besinnen und ein bisschen toleranter
    > werden. Ich unterstelle der Mehrheit der Muslimen einfach mal, dass sie
    > sich weiterentwickeln wollen. Von ein paar ewig gestrigen mal abgesehen,
    > aber die gibt es überall, auch hier.

    Damit hast du vermutlich sogar recht. Wenn man nicht nur die ofiziellen Meiden als Quellen nimmt, sondern ungefiltert Nachrichten empfängt, dann hört man auch anderes. Beispiele:
    Das in Ägypten Muslime und Christen gemeinsam und sehr friedlich gegen das Video demonstrieren. Und das in einer viel größeren Zahl als die Salafisten oder Moslembruderschaften die den brutalen Mob bilden der gegen die Botschaften vorgeht.
    Man hört auch das viele Muslime in Europa das Vorgehen der Islamisten scharf verurteilen.
    Man hört aus dem Libanon das viele Muslime begeistert den Papst zurufen, der sich gerade die Tage für eine bedingungslosen Frieden lautstark einsetzt. Viele islamische Zeitungen drucken seine Worte ab und wollen so zu mehr Frieden beitragen.

    Das will aber die deutsche Presse nicht sehen. Da fließt zu wenig Blut und zudem ist es für die Leserschaft zu kompliziert. Christen und Muslime die gemeinsam und friedlich demonstrieren oder Muslime die den Papst zujubeln ... das ist mit einfachen Worten nicht zu erklären.

  3. Re: vielleicht kommt etwas gutes dabei raus...

    Autor: Analysator 16.09.12 - 00:13

    Wat?
    Gerade zum Papstbesuch ist die Presse doch voll von "guckt mal in den Libanon wie harmonisch die Muslime und Christen sind, wie die Muslime den Papst begeister zurufen".

    Konsumierst du auch andere Medien als bild.de? In diesem Fall hätte ja der GEZ - Staatsfunk lockerst gereicht... :/

  4. Re: vielleicht kommt etwas gutes dabei raus...

    Autor: sttn 16.09.12 - 00:31

    Analysator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wat?
    > Gerade zum Papstbesuch ist die Presse doch voll von "guckt mal in den
    > Libanon wie harmonisch die Muslime und Christen sind, wie die Muslime den
    > Papst begeister zurufen".
    >
    > Konsumierst du auch andere Medien als bild.de? In diesem Fall hätte ja der
    > GEZ - Staatsfunk lockerst gereicht... :/

    Und ist doch toll was der alte Mann bewegen kann. Gerade habe ich ien Foto von schiitischen Frauen gesehen die sich total über seine Ankunft freuen.

    Gut das es Papst Benedikt XVI gibt!

  5. Re: vielleicht kommt etwas gutes dabei raus...

    Autor: grorg 16.09.12 - 00:35

    sttn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gerade habe ich ien Foto von schiitischen Frauen gesehen die sich total über seine
    > Ankunft freuen.
    Wow. Weltsensation.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.09.12 00:36 durch grorg.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Product Owner (m/w/d) Subscription Billing Cloud
    nexnet GmbH, Berlin
  2. Frontend Developer (f/m/d)
    HEINE Optotechnik GmbH & Co. KG, Weimar, Gilching bzw. remote
  3. IT-affine Akademikerin/IT-affiner Akademiker (m/w/d) mit Datenbankkenntnissen
    GKV-Spitzenverband, Berlin
  4. IT Application Manager (m/w/d) Jira / Confluence
    medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate mbH, Wedel

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bald exklusiv bei Disney+: Serien verschwinden aus Abos von Netflix und Prime Video
Bald exklusiv bei Disney+
Serien verschwinden aus Abos von Netflix und Prime Video

Acht Serienklassiker gibt es bald nur noch exklusiv bei Disney+ im Abo. Dazu gehören Futurama, Family Guy und 24.
Von Ingo Pakalski

  1. Streaming Disney+ macht auf manchen Fire-TV-Geräten Probleme
  2. Streaming Marvel-Titel kommen im Imax-Format zu Disney+
  3. Disney+ Day Disney+ kostet im ersten Monat 2 Euro

Discovery Staffel 4: Star Trek mit viel zu viel Pathos
Discovery Staffel 4
Star Trek mit viel zu viel Pathos

Die ersten beiden Folgen der neuen Staffel von Star Trek Discovery bieten zwar interessante Story-Ansätze, gehen aber in teils unerträglichen Gefühlsduseleien unter. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Pluto TV Star Trek Discovery kommt doch schon nach Deutschland
  2. Star Trek Discovery kommt nicht mehr auf Netflix

Razer Zephyr im Test: Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel
Razer Zephyr im Test
Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel

Einmal Cyberpunk mit Beleuchtung bitte: Tragen wir Razers Zephyr in der U-Bahn, fallen wir auf. Allerdings ist das Produkt nicht ausgereift.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Project Hazel Razers skurrile Maske erscheint zum Jahresende

  1. Hohe Nachfrage: BMW plant Sonderschichten für den neuen i4
    Hohe Nachfrage
    BMW plant Sonderschichten für den neuen i4

    Das neue Elektroauto ist begehrt: Die Wartezeiten für den BMW i4 könnten ohne zusätzliche Produktion auf bis zu ein Jahr steigen.

  2. Wirtschaftsministerium Niedersachsen: "Bisher gelten noch 56 KBit/s als Breitband"
    Wirtschaftsministerium Niedersachsen
    "Bisher gelten noch 56 KBit/s als Breitband"

    Das Recht auf schnelles Internet und Universaldienstverpflichtung sind im neuen Telekommuniktionsgesetz (TKG) noch nicht bestimmt. Bisher gilt eigentlich ein absurder Wert aus der Vergangenheit.

  3. Cloud-Ausfall: Eine AWS-Region als Single Point of Failure
    Cloud-Ausfall
    Eine AWS-Region als Single Point of Failure

    Ein stundenlanger Ausfall der AWS-Cloud legte zentrale Dienste und sogar Amazon selbst teilweise lahm. Das zeigt die Grenzen der Cloud-Versprechen.


  1. 16:45

  2. 16:30

  3. 16:10

  4. 16:04

  5. 15:46

  6. 15:29

  7. 14:43

  8. 14:05