Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Youtube-mp3.org: Eine Million…

Man kann auch einfach Audacity dafür nehmen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Man kann auch einfach Audacity dafür nehmen

    Autor: Spaghetticode 26.07.12 - 15:42

    1. Auf Windows Vista und 7 Stereomix aktivieren (bei XP nicht notwendig)
    2. Alle Lärmquellen auf dem Rechner abstellen (Internetradio, Mediaplayer, Youtube, Instant Messenger, Windows Explorer, E-Mail-Programm)
    3. Audacity starten, Aufnahmequelle auf Stereomix
    4. Aufnahme starten
    5. Video starten und durchlaufen lassen
    6. Aufnahme stoppen
    7. Überstehende Enden markieren und mit Entf-Taste löschen
    8. Datei - Exportieren und speichern

  2. Re: Man kann auch einfach Audacity dafür nehmen

    Autor: SoniX 26.07.12 - 16:39

    Gut ja. Funktioniert.

    Ist aber wohl eher die letzte Lösung die man versucht.

    Dauert halt einfach sehr lange (mind. solange wie das Lied), schadet der Qualität (mehrfache Komprimierung) und ist Fehleranfällig (So ein Windows oder Programm macht schnell mal *ding* und das hat man dann in der Aufnahmen drin).

    Meine letzten PCs haben sich auch alle geweigert das eigene Signal aufzunehmen; da ist wohl ne Sperre verbaut die das digitale Mitschneiden verhindern soll. Zumindest bei den billigen integrierten Soundchips.

    Mein Weg: Ich lade das mp4 von Youtube und extrahiere den AAC Audiopart. Geht in Sekunden und die Qualität ist Youtubeoriginal.

  3. Re: Man kann auch einfach Audacity dafür nehmen

    Autor: lisgoem8 27.07.12 - 10:44

    Spaghetticode schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1. Auf Windows Vista und 7 Stereomix aktivieren (bei XP nicht notwendig)
    ...
    > 8. Datei - Exportieren und speichern

    Ach es geht etwas einfacher. Wo man nicht ständig die Mixerquellen umstellen muss.
    Außerdem erlauben leider einige Treiber keine Aufnahme mehr vom Abgespielten :-(
    Deshalb hab ich für den Fall ein Optical Loopback gesteckt.

    Aber Ok die Alternative:

    1. Audacity Installieren
    2. LFFmpeg Import/Export und LameMP3 als Plugin installieren
    3. einen X-beliebigen YT-Downloader als Addon in Firefox installieren
    4. Die MP4 oder FLV ( leider noch nicht WebM ) Datei einfach in Audacity reinziehen
    5. Überstehende Enden markieren und mit Entf-Taste löschen
    6. MP3 Exportieren

    http://audacity.sourceforge.net/download/windows


    PS: Noch besser wäre natürlich direkt einen Demuxer zu nehmen, der einfach das Mp3 vom Video trennt. Aber gerade bei MP4 glaube ich ist glaube AAC und nicht MP3 in Verwendung, was manche Abspielgeräte nicht können.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.07.12 10:47 durch lisgoem8.

  4. Re: Man kann auch einfach Audacity dafür nehmen

    Autor: Anonymer Nutzer 27.07.12 - 21:28

    Ich nutze schon seit Jahren http://convert2mp3.net und war immer zufrieden damit. Vormals habe ich einfach das Video laufen lassen und via Audacity mitgeschnitten. Man kann ja das Mikrofon auf Stereomix umstellen.

    Wobei die Qualität bei dieser Methode natürlich leidet, merke ich immer, wenn ich mir so "alte Schätze" anhöre, die ich damit digitalisiert habe. :/

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Protea Networks GmbH, Unterhaching
  2. über duerenhoff GmbH, Stuttgart
  3. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen bei Freiburg im Breisgau
  4. 50Hertz Transmission GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 199€ (Vergleichspreis 265,99€)
  2. 269€ (Vergleichspreis 319€)HP Pavilion 32
  3. 3,82€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PC Building Simulator im Test: Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
PC Building Simulator im Test
Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
  1. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs
  2. Patterson und Hennessy ACM zeichnet RISC-Entwickler aus
  3. Airtop2 Inferno Compulab kühlt GTX 1080 und i7-7700K passiv

Hyundai Ioniq im Test: Mit Hartmut in der Sauna
Hyundai Ioniq im Test
Mit Hartmut in der Sauna
  1. Byton Maos Staatslimousine soll zum Elektroauto werden
  2. ISO 15118 Elektroautos ohne Karte oder App laden
  3. MW Motors Elektroauto im Retro-Look mit Radnabenmotoren

P20 Pro im Hands on: Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
P20 Pro im Hands on
Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. P20 Pro im Kameratest Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
  3. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen

  1. Quartalszahlen: AMDs Umsatz bei CPUs verdoppelt sich
    Quartalszahlen
    AMDs Umsatz bei CPUs verdoppelt sich

    Weil sich die Ryzen- und Vega-Chips gut verkaufen, macht AMD den doppelten Umsatz in dieser Sparte. Der Gesamtumsatz steigt um über ein Drittel, der Gewinn fällt wieder hoch aus. Das Konsolengeschäft aber verliert.

  2. Quartalsbericht: Facebook macht fast 5 Milliarden US-Dollar Gewinn
    Quartalsbericht
    Facebook macht fast 5 Milliarden US-Dollar Gewinn

    Facebook kann ein weiteres Rekordwachstum bei Gewinn und Umsatz melden. Der Skandal um die Weitergabe von Nutzerdaten an die Firma Cambridge Analytica fällt praktisch noch nicht in den Berichtszeitraum.

  3. Schellenberger Wald: Unitymedia baut Glasfaser in Essener Stadtteil
    Schellenberger Wald
    Unitymedia baut Glasfaser in Essener Stadtteil

    Kabelnetzbetreiber bauen ihr Netz auch aus. So erschließt Unitymedia einen unterversorgten Stadtteil in Essen mitten im Stadtwald mit FTTB (Fiber To The Building).


  1. 00:02

  2. 22:36

  3. 19:21

  4. 18:35

  5. 17:55

  6. 17:35

  7. 17:20

  8. 17:00