1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ZDF-Interview: Obama wirbt um…

Vertrauen wem Vertrauen gebührt!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vertrauen wem Vertrauen gebührt!

    Autor: Schnarchnase 19.01.14 - 23:11

    Die US-Regierung disqualifiziert sich hier doch selbst.

    Unsere ist leider keinen Deut besser.

  2. Re: Vertrauen wem Vertrauen gebührt!

    Autor: timo.w.strauss 20.01.14 - 06:36

    Er kann gerne sagen das er Merkel nicht überwachen lässt, denn wenn er alle außer Merkel überwacht, weis er auch was Merkel macht.

    Ich denke es gibt keine befreundete Nation, von daher spioniert er(die NSA in seinem Namen) die restliche Welt aus.

  3. Re: Vertrauen wem Vertrauen gebührt!

    Autor: M.Kessel 20.01.14 - 13:25

    Ihr habt sie gewählt. Jetzt jammert nicht. :(

    Es war WEITHIN sichtbar, wie diese Regierung gemauert hat. Der Innenminister hat sogar etwas von "Supergrundrecht" gefaselt, obwohl klar war, das seine Bürger von einem fremden Geheimdienst ausgespäht wurden.

    Hochverrat ist das einzige Wort, das mir spontan dazu einfällt.

    Aber wie sehr das unsere Mitbürger beschäftigt hat, haben wir in der darauffolgenden "Uns gehts doch gut!" Wahl gesehen.

    Vorratsdatenspeicherung will man wieder einführen, die IN JEDER FORM gegen das GG verstößt. insbesondere gegen Paragraph 18, bei dem ALLE erwähnten Punkte inj irgendeiner Form verletzt werden.

    Nach der Rede Obamas würde ich den Beschäftigten der US-Botschaften in Europa 48 Stunden geben die Länder zu verlassen. Und beantragen England aus der EU zu entfernen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 20.01.14 13:35 durch M.Kessel.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software Engineer (m/w/d) im Bereich Application Integration / Integrationsarchitektur Dell Boomi/IDS
    Hannover Rück SE, Hannover
  2. IT-Support 1st/2nd Level (m/w/d)
    easyCOSMETIC Recruiting Ltd, Großbeeren
  3. Fachlehrerin / Fachlehrer (m/w/d) Informatik
    Freie und Hansestadt Hamburg, Hamburg
  4. Wirtschaftsinformatikerin oder Wirtschaftsinformatiker o. ä. (w/m/d) IT-Anforderungs- und Projektmanagement
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Bonn, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€ (Release 16.09.)
  2. 14,99€
  3. Über 3400 Angebote mit bis zu 90 Prozent Rabatt
  4. (u. a. Fallout 76 für 12,50€, Wolfenstein II: The New Colossus für 11€, Dishonored: Death of...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Förderung von E-Autos und Hybriden: Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?
    Förderung von E-Autos und Hybriden
    Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?

    Ein E-Auto ist in der Anschaffung teurer als ein konventionelles. Käufer können aber Zuschüsse bekommen. Wir beantworten zehn wichtige Fragen dazu.
    Von Werner Pluta

    1. Elektromobilität Rennserie E1 zeigt elektrisches Schnellboot
    2. Elektromobilität Green-Vision gibt Akkus aus Elektroautos neuen Zweck
    3. Elektromobilität Italien testet induktive Ladetechnik unterm Straßenbelag

    Software-Projekte: Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma
    Software-Projekte
    Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma

    Ich versprach mir Hilfe für meine App-Entwicklung. Die externe Entwicklerfirma lieferte aber vor allem Fehler und Ausreden. Was ich daraus gelernt habe.
    Von Rajiv Prabhakar

    1. Feature-Branches Apple versteckt neue iOS-Funktionen vor seinen eigenen Leuten
    2. Entwicklungscommunity Finanzinvestor kauft Stack Overflow für 1,8 Milliarden
    3. Demoszene Von gecrackten Spielen zum Welterbe-Brauchtum