Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zehn Milliarden US-Dollar: Apple…

Eigentlich schlau von Apple

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eigentlich schlau von Apple

    Autor: nightmar17 27.07.17 - 08:38

    Solche Fabriken lassen sich ja nicht eben in ein paar Monaten bauen/durchsetzen.

    Apple, in dem Fall Tim Cook, "verspricht" neue Fabriken zu bauen/mieten/kaufen, damit Trump erstmal die Füße still hält. Wenn die das noch weiter hinauszögern können, ist Trump dann vielleicht nicht mehr im Amt.

    Das erste halbe Jahr ist rum, jetzt hat er noch 3,5 Jahre, wobei das letzte halbe Jahr wird er auch wieder mit dem Wahlkampf beschäftigt sein.

    Apple könnte es also quasi aussitzen. Zeigt dem Trump alle paar Monate irgendwelche Pläne und Fortschritte und am Ende sagt man, dass es sich nicht lohnt etc. pp.

    Andere Möglichkeit wäre es, wenn man voll automatische Fabriken hat, wo kaum Mitarbeiter gebraucht werden. Somit wäre das egal ob Geräte in den USA oder in China zusammengebaut werden.

  2. Re: Eigentlich schlau von Apple

    Autor: ChMu 27.07.17 - 09:10

    Was hat Apple damit zu tun? Es geht um eine tv Bildschirm Fabrik fuer Sharp, eine Fabrik, ueber die seit 3 Jahren verhandelt wird, noch bevor Trump Kandidat war.
    Es geht um ein 10Mrd Investement (mal 5, mal 8, mal 12) und die Verhandlungen ueber die Subventionen bezw Steuer Nachlaesse damit Sharp, nun Foxconn, am Ende gar nichts zahlen muessen.
    Apple haengt da gar nicht drin.

  3. Re: Eigentlich schlau von Apple

    Autor: Trollversteher 27.07.17 - 09:43

    Seit wann verkauft Apple Fernseher?

  4. Re: Eigentlich schlau von Apple

    Autor: gaym0r 27.07.17 - 10:08

    Du und ChMu sollten die Artikel aufmerksamer lesen. Es geht auch um Apple.

  5. Re: Eigentlich schlau von Apple

    Autor: Trollversteher 27.07.17 - 10:11

    Naja, das wird aber nur spekulativ bei einer Vermutung in einem kleinen Nebensatz angesprochen... Um was für Werke es sich da genau handeln soll, ist völlig unklar.

  6. Re: Eigentlich schlau von Apple

    Autor: nightmar17 27.07.17 - 10:47

    Ich hatte das mit dem hier etwas vermischt.

    http://www.apfelpage.de/news/donald-trump-tim-bau-mir-meine-fabriken/

  7. Re: Eigentlich schlau von Apple

    Autor: Anonymer Nutzer 27.07.17 - 16:43

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, das wird aber nur spekulativ bei einer Vermutung in einem kleinen
    > Nebensatz angesprochen... Um was für Werke es sich da genau handeln soll,
    > ist völlig unklar.


    Weil man künstlich die Apple Keyword Dichte erhöhen muss, da knall man das eben überall rein wo es nur geht, selber Scheiss wie bei Heise.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Fürth
  2. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg
  4. ManpowerGroup Deutschland GmbH & Co. KG, Kiel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,19€
  2. (-68%) 15,99€
  3. 49,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

In eigener Sache: Zeig's uns!
In eigener Sache
Zeig's uns!

Golem kommt zu dir: Golem.de möchte noch mehr darüber wissen, was IT-Profis in ihrem Berufsalltag umtreibt. Dafür begleitet jeder unserer Redakteure eine Woche lang ein IT-Team eines Unternehmens. Welches? Dafür bitten wir um Vorschläge.

  1. In eigener Sache Golem.de bietet Seminar zu TLS an
  2. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  3. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht

  1. FSB: Russischer Geheimdienst-Dienstleister gehackt
    FSB
    Russischer Geheimdienst-Dienstleister gehackt

    Rund 7,5 TByte Daten konnten Hacker bei dem Dienstleister Sytech erbeuten. Darin enthalten sind geheime Forschungsarbeiten und Programme für den russischen Geheimdienst FSB. Unter anderem will dieser Tor-Nutzer deanonymisieren.

  2. Sammelklage: Google zahlt 11 Millionen Dollar wegen Altersdiskriminierung
    Sammelklage
    Google zahlt 11 Millionen Dollar wegen Altersdiskriminierung

    Viele Hundert Personen haben Google wegen Altersdiskriminierung verklagt. Sie seien bei Bewerbungsverfahren wegen ihres Alters ungerecht behandelt worden. Das Unternehmen hat sich mit ihnen geeinigt und etwa 11 Millionen US-Dollar an sie ausgezahlt, weist aber die Anschuldigung weiterhin zurück.

  3. IT-Fachkräftemangel: Arbeit ohne Ende
    IT-Fachkräftemangel
    Arbeit ohne Ende

    Noch nie gab es in Deutschland so viele offene IT-Stellen wie derzeit. Für fest angestellte Mitarbeiter bedeutet dies vor allem eines: Mehrarbeit.


  1. 12:35

  2. 12:22

  3. 12:00

  4. 11:39

  5. 11:12

  6. 10:59

  7. 10:26

  8. 10:14