1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zensur: Pakistan überwacht…

Länder mit Staatsreligion

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Länder mit Staatsreligion

    Autor: titrat 29.06.10 - 09:27

    sind institutionalisiertes Mittelalter und per se Feinde der Aufklärung und echter Demokratie. Zumindest wenn das ernst gemeint ist (England z.B. hat zwar eine Staatsreligion, aber ohne ernsthafte Konsequenzen).

    Komischerweise scheinen quasi nur islamische Staaten auf eine Trennung von Staat und Religion zu verzichten - das sind ja auch nicht rein zufällig mit die rückständigsten Staaten der Welt.

    Dubai und Co. sind keine Ausnahmen, deren "Technologie" sind doch nur zusammengekaufte Importgüter - von unserem Ölgeld.

    Wenn Mullahs das Weltbild bestimmen, geht es zu wie hier im Mittelalter - das geht am besten mit ungebildeten und unaufgeklärten Massen, und funktioniert auf Dauer natürlich nur mit Unterdrückung von echten Wahrheiten.

  2. Re: Länder mit Staatsreligion

    Autor: o0iö 29.06.10 - 09:45

    titrat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sind institutionalisiertes Mittelalter und per se Feinde der Aufklärung und
    > echter Demokratie. Zumindest wenn das ernst gemeint ist (England z.B. hat
    > zwar eine Staatsreligion, aber ohne ernsthafte Konsequenzen).
    >
    > Komischerweise scheinen quasi nur islamische Staaten auf eine Trennung von
    > Staat und Religion zu verzichten -
    Das war nicht anders zu erwarten. Die islamische Welt ist heute im Jahr 1431, also im Mittelalter. Bei uns hat es bis ins 19. Jahrhundert gedauert, bis Kirche und Staat ein wenig getrennt wurden. Leider hat man es nie richtig durchgezogen.

  3. Re: Länder mit Staatsreligion

    Autor: auweia 29.06.10 - 09:49

    titrat schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > ------------------------------
    > > sind institutionalisiertes Mittelalter und per
    > se Feinde der Aufklärung und
    > > echter Demokratie. Zumindest wenn das ernst
    > gemeint ist (England z.B. hat
    > > zwar eine Staatsreligion, aber ohne ernsthafte
    > Konsequenzen).
    > >
    > > Komischerweise scheinen quasi nur islamische
    > Staaten auf eine Trennung von
    > > Staat und Religion zu verzichten -
    > Das war nicht anders zu erwarten. Die islamische
    > Welt ist heute im Jahr 1431, also im Mittelalter.
    > Bei uns hat es bis ins 19. Jahrhundert gedauert,
    > bis Kirche und Staat ein wenig getrennt wurden.
    > Leider hat man es nie richtig durchgezogen.


    Es leben die gesammelten Stammtischparolen dieser Welt!

  4. trennung von staat und kirche?

    Autor: bämm 29.06.10 - 10:17

    wusste gar nicht, dass deutschland schon islamisch ist...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Rödl & Partner, Nürnberg
  2. awinia gmbh, Freiburg im Breisgau
  3. Bank-Verlag GmbH, Köln
  4. AKKA Deutschland GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  2. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

  1. Disney+: Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
    Disney+
    Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons

    Abokunden von Disney+ können die ersten 20 Staffeln der Fernsehserie Die Simpsons derzeit nur eingeschränkt schauen. Der Grund: Disney hat das Seitenverhältnis verändert, Bildinformationen gehen verloren. In den nächsten Monaten soll der Fehler korrigiert werden.

  2. Confidential Computing: Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser
    Confidential Computing
    Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser

    Die IT-Welt zieht in die Cloud und damit auf fremde Rechner. Beim Confidential Computing sollen Daten trotzdem während der Nutzung geschützt werden, und zwar durch die Hardware - keine gute Idee!

  3. Elektroauto: Details zum BMW i4 veröffentlicht
    Elektroauto
    Details zum BMW i4 veröffentlicht

    Das Elektroauto BMW i4 ist ein Mittelklassefahrzeug, das eine Reichweite von rund 550 km aufweisen und mit einem Elektromotor mit 530 PS ausgerüstet werden soll. BMW will das Auto ab 2021 anbieten.


  1. 09:22

  2. 09:01

  3. 07:59

  4. 07:45

  5. 07:16

  6. 01:00

  7. 23:59

  8. 20:53