1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zu wenig Spenden: Demonstration…

Auf die Band kann ich gerne verzichten!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Auf die Band kann ich gerne verzichten!

    Autor: Geralt 26.08.10 - 20:34

    Ich verstehe nicht wozu es auf einer *Demo* unbedingt einen Live-Auftritt einer Band braucht. Daß das flachfällt stört mich nicht.

    Um die fehlende Werbung ist es aber schon schade :-/

  2. Re: Auf die Band kann ich gerne verzichten!

    Autor: tutnixzursache1 26.08.10 - 20:57

    es ist hoffentlich nicht die Band - sondern die buehne/technik gemeint!!

  3. Re: Auf die Band kann ich gerne verzichten!

    Autor: love to hate 26.08.10 - 21:08

    Ob Demonstrationen überhaupt noch helfen? Ich bin mir nicht sicher.
    Vielleicht sind wir schon über den Punkt hinaus, und erst ein Zusammenbruch des Systems, macht den Weg für dringende Veränderungen frei.

  4. Vielleicht ist das nur der falsche Ort in Berlin, wie wärs mit nem Flashmob** IM Bundestag?

    Autor: surfenohneende 26.08.10 - 21:51

    **Belagerung, incl. Megaphon, Flugblätter, Transparente.

  5. Re: Vielleicht ist das nur der falsche Ort in Berlin, wie wärs mit nem Flashmob** IM Bundestag?

    Autor: hatersgonnahate 26.08.10 - 21:55

    Auf die Bühne kann man verzichten, in den letzten Jahren sind doch eh die meisten Leute erst nach dem Losgehen dazugekommen und bei der Schlusskundgebung muss man keine große Bühne haben....

  6. Re: Vielleicht ist das nur der falsche Ort in Berlin, wie wärs mit nem Flashmob** IM Bundestag?

    Autor: ichbinswersonst 27.08.10 - 08:19

    der Flashmob ist nur ein Ausdruck der Spaßgesellschaft selbst für Unterhaltung zu sorgen.

    Mit als Abgeordneter würde das im Grunde nur belustigen, denn sehr weit würde der "Mob" sowieso nicht kommen, die Ordnungskräfte verhindern ja den Kontakt von Bürger und Politiker.

    Davon abgesehen, fand ich es schon immer ganz lustig wenn auf motor.de eine chronologische Liste mit Demonstrationen in Berlin veröffentlich wurde, damit man auch ja keine verpasst. Und genau hier setzt meine Kritit an: Es gibt ständig irgendwo eine Demo für oder gegen irgendetwas/jemanden. Kein Politiker interessiert sich dafür, sofern es weniger als 100.000 Leute oder Nazis sind.

  7. Re: Auf die Band kann ich gerne verzichten!

    Autor: Anonymer Nutzer 27.08.10 - 09:29

    love to hate schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ob Demonstrationen überhaupt noch helfen? Ich bin mir nicht sicher.
    > Vielleicht sind wir schon über den Punkt hinaus, und erst ein Zusammenbruch
    > des Systems, macht den Weg für dringende Veränderungen frei.

    Genau an diesem Punkt bin ich mttlerweile auch angelangt.

    Ich glaube nicht mehr dass friedlich noch eine positive Veränderung in diesem Land möglich ist. Zuviel Kumpeleien nach Mafia-Art und diese werden sich die Butter nicht vom Brot nehmen lassen. Jedenfalls nicht durch Demos.

    Siehe Stuttgart-Bahnhof. Scheiss auf die Bürger und wenn die es nicht kapieren, dann eben mit Regierungsneeger - ups - polizeilicher "Gewalt".

    Allein Anwaltskosten für eine Demo... sorry, kann dieses Gesindel den Hals mal wieder nicht voll genug bekommen. Erst in der Politik die Gesetze schaffen und anschließend auch noch ein zweites mal - nach ihren Diäten - die Hand aufhalten. Asoziales Gesindel :(

    Irgendwann kommt aber der Hammer. Nur hoffentlich dann nicht wieder in der Form wie es schon einmal hier passierte.

  8. Re: Auf die Band kann ich gerne verzichten!

    Autor: Blubberlutsch 27.08.10 - 10:36

    Hm, der Hamer etc. wird so schnell nicht kommen.
    Wenn man sich anschaut, wie wenig sich insbesondere
    Arbeitslose und Harz4-Betroffene für Politik interessieren.

    Wenn die Millionen wirklich mal z.B. zur Wahl gehen würden und nicht eine etablierte Partei wählen würden, dann wäre das schon ein
    Signal.
    Dann könnten sich CDU/SPD von ihren 30-40% verabschieden.
    Und dann würde auch der Klüngel wieder etwas aufbrechen.

  9. Re: Auf die Band kann ich gerne verzichten!

    Autor: ösfkopafpdf 27.08.10 - 11:27

    Umgekehrt: Wenn erstmal keiner mehr zur Wahl geht, haben die Politiker ein echtes Problem. Nicht Wählen heißt System abwählen. :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)
  2. DEUTSCHER GOLF VERBAND e.V., Wiesbaden
  3. Universität Konstanz, Konstanz
  4. ABB AG, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,00€ (Bestpreis!)
  2. 477,00€ (Bestpreis!)
  3. 589,00€ (Bestpreis!)
  4. 649,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronakrise: Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung
Coronakrise
Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung

Fast alle Fabriken für Hardware laufen wieder - trotz verlängertem Chinese New Year. Bei Launches und Lieferengpässen sieht es anders aus.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Kaufberatung (2020) Die richtige CPU und Grafikkarte
  2. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen

Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. Coronakrise China will Elektroautoquote vorübergehend lockern
  2. Corona-Krise Palantir könnte Pandemie-Daten in Europa auswerten
  3. PEPP-PT Neuer Standard für Corona-Warnungen vorgestellt

Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner